Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Das Wundzentrum Allgäu ist zertifiziert
(Bildquelle: Klinikum Kaufbeuren)
 
Allgäu
Donnerstag, 21. Mai 2015

Wundzentrum Allgäu jetzt zertifiziert

80 Prozent der Vorgaben wurden erfüllt

Obwohl das Wundzentrum Allgäu unter Leitung von Chefärztin Dr. Michaela Knestele die Vorgaben für eine Zertifizierung schon erfüllt hat, lange bevor es überhaupt die Möglichkeit der Zertifizierung gab, haben Knestele und ihr Team das Projekt „Zertifizierung nach Wundsiegel“ dennoch erst jetzt in Angriff genommen und das Zertifikat unter großem Lob der Auditorin erworben. Auditorin Ursula Schüller, zertifizierte Pflegetherapeutin Wunde ICW e.V. Initiative Chronische Wunde) war regelrecht begeistert von den exzellenten Strukturen, die sie in Knesteles Abteilung sowohl ambulant als auch stationär vorgefunden hat.

„55 Prozent der Vorgaben müssen erreicht werden, um das Zertifikat zu erhalten“, informiert Schüller. „Im Wundzentrum Allgäu waren es stattliche 80 Prozent. So gut, ja ich möchte schon fast sagen, so vorbildlich, hat noch kein von mir zertifiziertes Wundzentrum abgeschnitten.“

Neben einer leitliniengerechten Behandlung von Patienten mit chronischen Wunden, sind auch weitere Kriterien wie das Einholen einer Zweitmeinung vor Amputation, die regelmäßige Fotodokumentation vom Wundzustand, die sichere Überleitung zur Nachbehandlung mit abgesicherter Weiterbehandlung sowie die interprofessionelle Behandlung Voraussetzung für die erfolgreiche Zertifizierung.

Dazu Knestele: „Die Kriterien, wie sie hier abgefragt und bewertet wurden, waren schon immer der Leitfaden unseres Tuns in der Wundbehandlung der Patienten.“ Knestele ist seit langem Mitglied im ICW und hat neben anderen Wundexperten das Ausbildungscurriculum für ärztliche Wundberater der ICW formuliert und geprägt. Die Fortbildung zum Wundexperten ICW ist mittlerweile nicht nur in Deutschland weitverbreitet, sondern wird auch in z.B. China und Libanon umgesetzt, woran Knestele maßgeblich beteiligt war. Als Initiatorin des drittgrößten Wundkongresses, der jährlich in Marktoberdorf stattfindet, hat Knestele die Wundbehandlung in den Fokus gerückt und damit landauf landab vielen Patienten geholfen und einen oft langen Leidensweg beendet.

Denn leider war die professionelle Wundbehandlung lange Zeit ein Stiefkind der Medizin. „Die professionelle Behandlung von Wunden ist sehr zeitaufwändig, erfordert immens viel Geduld, eine exzellente Zusammenarbeit von Arzt, Pflege, Hausarzt, Physiotherapie, Podologie, Sanitätshaus etc. und man kann sich damit keine großen Lorbeeren verdienen“, vermutet Knestele. Außerdem sei die Wundmedizin kein eigenes Fachgebiet, sondern setze medizinisches Wissen und Können unter anderem aus den Bereichen der Chirurgie, Inneren Medizin und Dermatologie voraus. Umso dankbarer seien die Patienten, wenn sie endlich Hilfe fänden, weiß Knestele aus Erfahrung.

Mittlerweile ist das Wundzentrum Allgäu mit seiner stationären Behandlung in Kaufbeuren und der Wundambulanz in Marktoberdorf Hospitationszentrum für Ärzte und Pflegekräfte aus der ganzen Welt. „Wir hatten schon Hospitationsgäste aus Litauen, China, Brasilien, Australien, USA und natürlich fast ganz Europa“, erzählt Knestele nicht ohne Stolz.

„Ich lege allergrößten Wert auf die Qualifizierung unserer Mitarbeiter und die Umsetzung unseres Wissens und Könnens am Patienten“, so die Wundmedizinerin. Um jedoch eine gute Ergebnisqualität langfristig zu sichern, bedarf es noch eines Kriteriums – für Knestele das wichtigste überhaupt: „Die Mitwirkung des Patienten!“ je besser informiert und aufgeklärt dieser ist, umso besser das Ergebnis. „Deshalb machen wir unsere Patienten zu Experten in eigener Sache!“, so Knestele.

Bildunterschrift:

Peter Kuisel, Stabstelle Qualitätsmanagement, Rosmarie Asmanis, Stationsleitung, Ursula Schüller, Auditorin, Chefärztin Dr. Michaela Knestele, Leiterin Wundzentrum, Alexandra Donnert, stv. Stationsleitung, Sabine Engstle, Pflegerische Leitung Wundambulanz, Theresia Müller, Klinikleitung Kaufbeuren


Tags:
wundzentrum zertifikat klinikum gesundheit



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
Aladin - Tierheim Beckstetten (Sendung: 12.10.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin der etwas schüchterne schwarze Kater Aladin. Man schätzt mich auf 4 oder 5 Jahre und ich brauche vor allem am Anfang viel Zuneigung, ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
CSU-Fraktion will Behandlungskosten bezuschussen - Paare mit Kinderwunsch sollen Unterstützung erhalten
Nach dem Willen der CSU sollen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch in Bayern finanzielle Unterstützung für Kinderwunschbehandlungen bekommen. Dazu ...
Zweite Auszahlung des Bayerischen Landespflegegeldes - Rund 30.000 Neuanträge im Pflegejahr 2018/2019
Seit dem 1. Oktober 2019 wird das Bayerische Landespflegegeld vom Bayerischen Landesamt für Pflege zum zweiten Mal ausgezahlt. Darauf hat Bayerns Gesundheits- und ...
Bad Wörishofen: Finger bei Betriebsunfall amputiert - Mann per Rettungshubschrauber in Klinkum verbracht
Am Freitagvormittag ereignete sich im städtischen Bauhof im Stadionring in Bad Wörishofen ein Betriebsunfall. Ein Mitarbeiter versuchte mit einer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jess Glynne
All I Am
 
Train
50 Ways To Say Goodbye
 
Katy Perry
Never Really Over
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum