Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Sonntag, 19. Januar 2020

Wieder höhere Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Neuschnee birgt viele Gefahren vor allem in den hohen Lagen

Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen und somit auch eine größere Gefahr für Lawinen. Weiterhin gilt, den Triebschnee oberhalb der Waldgrenze beachten. Die Warnstufe für die Allgäuer Alpen wurde inzwischen wieder auf die Stufe 3 von 5 angehoben.



Beurteilung der Lawinengefahr:
Im Allgäu herrscht oberhalb 2000m eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter sowie in den restlichen Regionen oberhalb der Waldgrenze ist die mäßig.
Die Hauptgefahr geht am Sonntag vom Neuschnee aus. Die starken Neuschneefälle erhöhen die Auslösebereitschaft trockener Schneebrett- und Lockerschneelawinen. Diese können sich von selbst aus dem Steilgelände aller Expositionen lösen. Der Schwerpunkt liegt im Allgäu. Hier können Lawinen in den Hochlagen auch groß werden.
Zudem entstanden oberhalb der Waldgrenze störanfällige Triebschneeansammlungen. Diese können bereits mit der geringen Zusatzbelastung eines einzelnen Skifahrers als Schneebrettlawinen kleiner bis mittlerer Größe ausgelöst werden. Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen Steilgelände der Expositionen Nordwest über Ost bis Süd sowie in Rinnen und Mulden.

Schneedecke:
Verbreitet vielen 10-20cm Neuschnee, Im Allgäu bis zu 40cm. Der Neuschnee fiel verbreitet mit wenig Wind und überdeckt besonders im Allgäu den Triebschnee des letzten Tages. Die Triebschneeansammlungen liegen schattseitig auf einer meist lockeren Altschneeoberfläche. Dort ist die Bindung zwischen dem Altschnee und dem Triebschnee schlecht und dieser ist störanfällig. Im Laufe des Sonntags können die Triebschneeansammlungen mit mäßigem Wind geringfügig weiter anwachsen und neue entstehen. Ansonsten ist die Altschneedecke weitgehend kompakt und stabil. In den mittleren Lagen ist die Schneedecke stellenweise zum Boden hin feucht, was das Gleiten an steilen, glatten Flächen ermöglicht.

Hinweise und Tendenz:
Das Wetter wird stabiler. Die Lawinenlage wird sich langsam wieder entspannen.

Gefahrenstufen regional

Hauptproblem: Neuschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3 2000m
Z-u: Gefahrenstufe 2
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 Wald-<br>grenze
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 Wald-<br>grenze
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 Wald-<br>grenze
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 Wald-<br>grenze
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2 Wald-<br>grenze
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------


Tags:
Lawine Gefahr Allgäu Alpen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Angebote für Wintersportler, Rodler und Wanderer - Allgäuer Skilifte in den Faschingsferien in Betrieb
Im Allgäu haben die einwöchigen Faschingsferien begonnen. Trotz dem krassen Gegensatz in Sachen Schnee zum vergangenen Jahr haben zahlreiche Skilifte ...
Trotz Ermahnung betrunken Fahrrad gefahren - Betrunkene fährt ohne Licht über rote Ampel
Am 21.02.2020, gegen 22:30 Uhr, fiel der Streife eine Fahrradfahrerin ohne Licht auf, die bei roter Ampel den Dr.-Berndl-Platz überquerte. Bei der ...
Tiroler Ring in Memmingen ab sofort gesperrt - Gefahr durch umstürzende Bäume wird behoben
Aufgrund einer Gefahr durch umstürzende Bäume muss der Tiroler Ring in den kommenden Tagen zwischen den Einmündungen Benninger Straße und ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Sonniges Wochenende sorgt wohl für keine Veränderungen
Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen sind leicht auszulösen. Absturzgefahr beachten! Ansonsten gilt in den Allgäuer Alpen, dass die ...
Balkonbrand in Buching mit fünfstelligem Sachschaden - Unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer war die Brandursache
Gegen 14:20 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Mitteilung über einen Brand an einem Gebäude im Leitenweg. Die Fassade eines Balkons stand ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Kräftigen Wind und Schneeverwehungen beachten
Die Gefahr von Lawinen in den Allgäuer Alpen ist weitgehend gering, hier gilt die Warnstufe 1 von 5. Lediglich in den Hochlagen gilt sie als mäßig - hier ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Julian le Play
Millionär
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Olly Murs
Excuses
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum