Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sturm (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Allgäu
Sonntag, 9. Februar 2020

Orkanböen bis 160 km/h und mehr in den Alpen

Das Orkantief Sabine erreicht in den Sonntagabend-Stunden das Allgäu und die Alpen. Erwartet werden laut der Meteorologen Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Stundenkilometer und mehr in den Höhenlagen der Allgäuer Alpen. Auch in den Städten und Gemeinden können Sturmböen von bis zu 115 km/h gemessen werden, lokal auch mehr, heißt es. Auch starke Regenschauer sind vorhergesagt. So können innerhalb von 48 Stunden bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, warnt die Unwetterzentrale. Erst Dienstagabend laufen die Warnungen vor den Sturmböen bei der Unwetterzentrale und dem DWD aus.

Schulausfallausfälle am Montag:
In den Landkreisen Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu, Lindau sowie in den Kreisfreien Städten Kempten, Memmingen und Kaufbeuren findet am Montag keine Schule statt. Die Betreuung von Schülerinnen und Schülern, die trotzdem in die Schulen kommen, ist gewährleistet, heißt es. Für Baden Württemberg gilt: Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Falls der Weg zur Schule aufgrund extremer Wetterlagen vor Ort nicht zumutbar ist, können Eltern ihr Kind vom Unterricht befreien lassen. Die Schule ist in diesem Fall zu informieren.

Städtische Kindergärten und -krippen bleiben in Kaufbeuren geschlossen
Die Stadt Kaufbeuren hat mitgeteilt, dass sämtliche städtische Kindergärten und Kinderkrippen in Kaufbeuren am Montag (10.02.) geschlossen bleiben. Eine Notversorgung soll jedoch je Einrichtung bestehen. Dies bedeutet, dass Kinder dennoch zu einem Betreuungsdienst der jeweiligen Einrichtung gebracht werden können.

Zugverkehr im Allgäu fällt zum Betriebsstart aus
Am Sonntagabend werden nach Möglichkeit noch alle Bahnverbindungen durch die Bahn bedient. Einen Betriebsstart soll es aber nach AllgäuHIT-Informationen am Montagmorgen nicht geben. Dies bedeutet, dass in ganz Bayern vor 8 Uhr keine Züge verkehren. Anschließend soll geprüft werden, in welchen Bereichen der Verkehr sukzessive wieder aufgenommen werden kann. Achtung: Busunternehmen wollen die Linien befahren, die Schulbusse sollen aber meist entfallen. 

Einen Live-Ticker zu Ereignissen in der Region gibt es hier. Einen deutschlandweiten Ticker zum Sturmtief "Sabine" gibt es hier.

Seitenupdate: 10.02. / 9:29 Uhr

 

 


Tags:
sturm sabine schule wetter


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rea Garvey & Deepend
Let´s Be Lovers Tonight (Deepend Single Mix)
 
Fury In The Slaughterhouse
Time To Wonder
 
matakustix
AlmÖsiKing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum