Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Internet
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Sonntag, 31. März 2019
ÖDP fordert barrierefreies Internet
Urheberrechte müssen gewahrt werden

Die Mehrheit der Abgeordneten hat gegen das freie Internet gestimmt. Prof. Dr. Buchner (ÖDP Ökologisch Demokratische Partei) hingegen aus der Fraktion Grünen/EFA hat die Proteste und die Petition von Millionen von Menschen gegen die Reform der Urheberrechtsreform unterstützt. „Die jetzt getroffene Einigung macht den Gebrauch des Upload-Filters zum Normalfall und schränkt die Möglichkeiten der freien Meinungsäußerung aufgrund unerfüllbarer Lizenzpflichten ein“, so Buchner im Gespräch mit ÖDP-Kreisrat Michael Finger. Bei der jetzt angenommenen Einigung verlieren alle. Sie ist schlecht für Künstler, Autoren und kleine Verlage und schlecht für die Internetnutzer.

Prof. Buchner ist regelmäßiger Gast im Oberallgäu, auch aufgrund seines Engagements am Riedbergerhorn. Hier entstand eine Freundschaft zwischen dem Kreisrat Finger und dem MdEP Buchner. „Wir haben uns bezüglich Artikel 13 öfters unterhalten und ich habe versucht als Nutzer vor Ort meine Probleme zum Thema über Prof Buchner nach Brüssel zu transportieren“, so Kreisrat Finger. Gerade Behinderte nutzen das Netz um ihre Schwächen zu kompensieren, wie der Kreisrat Finger, der im Rollstuhl sitzt und das Netz nutzt, um sich z. B. per Bilder oder ähnliche Medien zu informieren, denn zu Fuß kommt er nicht überall hin. „Wenn Filter und Copyrechte den Zugang zu bestimmen Daten versperren, werden besonders jene Menschen leiden, die darauf angewiesen sind, sich die Informationsbeschaffung zu erleichtern“, so Kreisrat Finger.

Weiter führt er aus: „Die CSU/EVP versteht vom Internet soviel wie ich vom Gehen. Aber solang sie Tipp-Ex nehmen um digitale Medienpatzer zu verbessern, sei ihnen vergeben“, schmunzelt Finger zum Schluss. 

Hintergrund
Die Grünen/EFA und andere Fraktionen hatten mehrfach Alternativen zu den Artikeln 13 (jetzt Artikel 17) zu Upload-Filtern und zu Artikel 11 zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger vorgelegt, doch Christdemokrat und Berichterstatter Axel Voss lehnte alle Vermittlungsversuche ab und setzte Upload-Filter auch für kleine Unternehmen gegen die bisherige Position des Europäischen Parlaments durch. Die Aussicht von Autoren, Künstlern und Medienschaffenden auf verhältnismäßige Vergütung ist gering, die Urheberrechtslinie schützt nicht vor dem völligen Ausverkauf der Rechte gegen ein pauschales Honorar („Total Buy-Out-Verträge“), wie vom Europäischen Parlament gefordert.


Tags:
ödp politik internet urheberrecht



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Claudia Roth zu Gast in Lindau - Vizepräsidentin des Bundestages besucht die Friedensräume
Lange vorbereitet und rein zufällig, jetzt vor der Europawahl, kam Claudia Roth (Bündnsi90/Grüne) nach Lindau und besuchte die Friedensräume. ...
Größter Allgäuer Mädelsflohmarkt in Kempten - Christi Himmelfahrt (30. Mai 2019) - 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Allgäus größter Mädelsflohmarkt am 30. Mai in Kempten Stöbern, Handeln und Gleichgesinnte in einer außergewöhnlichen Umgebung und ...
Verkehrsexperte zu Gast im Memminger Rathaus - Bürgermeister Schilder sprach mit Martin Rivoir
Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Baden-Württembergischen Landtag, Martin Rivoir, kam auf Einladung von Europa Politiker Francesco Abate nach Memmingen. „Ich ...
BDKJ mit 72-Stunden-Aktion im Landkreis Ostallgäu - 3.300 Aktionsgruppen engagieren sich in sozialen Projekten
Rund 80.000 junge Menschen in ganz Deutschland machen die Welt ein bisschen besser. Vom 23. bis 26. Mai setzen rund 3.300 Aktionsgruppen soziale Projekte im Rahmen der ...
Kostenloses W-Lan auf öffentlichen Plätzen im Allgäu - Markus Ferber: Elf Gemeinden erhalten "Wifi4EU"
Die schwäbischen Gemeinden Dietmannsried, Graben, Hawangen, Heimenkirch, Immenstadt i. Allgäu, Kaufbeuren, Kleinaitingen, Lauben, Ottobeuren, Scheidegg und ...
Versuchter Internetbetrug beim Tennisclub Oberstaufen - Angebliche Email des Vorstandes fordert rund 2.500 Euro
Der Tennisclub Oberstaufen wurde in der vergangenen Woche das Ziel von Betrügern. Die Täter haben versucht mit einer gefälschten Mail an den ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
Hotter Than Hell
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Meghan Trainor
NO
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum