Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Auch mit der Aktion "Weihnachtstrucker" sorgen die Johanniter für viel Lebensfreude
(Bildquelle: Tobias Grosser)
 
Allgäu
Dienstag, 13. Dezember 2016

Mit wenig Aufwand Lebensfreude und Nähe schenken

Allgäuer Strafgefangener nimmt an Verdoppelungsaktion teil

„Man kann schon mit ganz wenigen Mitteln Kindern in der Region ganz viel Lebensfreude schenken“, ist Nicole Schön überzeugt. Die Sachgebietsleiterin Fundraising denkt dabei an das außergewöhnliche Projekt LaVista, mit dem sich die Johanniter um die Kinder von inhaftierten Vätern kümmern, die in der JVH Kempten ihre Gefängnisstrafe absitzen. Nun hat die Hilfsorganisation ihr Projekt bei der großen Spendenverdoppelungsaktion der Sparkasse Allgäu eingereicht, die am 9. Dezember auf der regionalen Plattform gut-fuer-das-allgaeu.de gestartet wurde.

„Wir würden uns im Namen der Kinder sehr über Unterstützung aus der Bevölkerung freuen“, so Nicole Schön. „Der Zeitpunkt ist gerade jetzt sehr günstig.“ Schließlich gibt das Geldinstitut zu allen eingehenden Einzelspenden (bis zu 200 Euro) noch einmal den gleichen Betrag dazu. Die Aktion endet, wenn 10.000 Euro verdoppelt wurden. Eine Spende an das Projekt muss über den Direktlink www.gut-fuer-das-allgaeu.de/projects/50582 erfolgen. Diplom-Sozialpädagogin Annette Zuck-Rzymann, die Leiterin von LaVista, erläutert, worum es bei dem Projekt geht: „Mit LaVista ermöglichen die Johanniter (in Kooperation mit der Justizvollzugsanstalt Kempten) den Kindern von strafgefangenen Vätern zusätzliche, kindgerechte Besuchszeiten im Gefängnis.

Die teilnehmenden Väter und Kinder treffen sich unter professioneller Begleitung alle zwei Wochen innerhalb der Anstalt für zwei volle Stunden zum Spielen, Basteln und Reden. Ziel ist es, die Vater-Kind-Bindung zu stärken. Denn nur wenn die Kinder stark bleiben, können sie sich positiv entwickeln“. „Die meisten der Kinder sind dem Inhaftierungsschock hilflos ausgeliefert“, so Annette ZuckRzymann.

„Viele wissen oder verstehen gar nicht, warum ihr Papa so lange weg ist. Andere schämen sich vor der Reaktion des Umfeldes und reagieren mit Rückzug oder Aggression. Der nunmehr alleinerziehende Elternteil ist oft ebenfalls mit der Situation überfordert, die ganze Familie steht vor einer Zerreißprobe. Unsere Sozialarbeiterin steht den Familien mit Rat und Tat zur Seite. Sie hilft kleineren Kindern, die negativen Vorstellungen, die diese oft mit Gefängnis verbinden, zu revidieren und unterstützt die Eltern dabei, ihren Kindern endlich die Wahrheit über den Aufenthaltsort des Vaters zu sagen.

Außerdem gibt es Austauschmöglichkeiten für die Mütter und Reflexionsrunden für die Väter.“ Das Projekt finanziert sich zu hundert Prozent aus Spenden. Im Rahmen der Verdoppelungsaktion auf gut-fuer-das-allgaeu.de hoffen die Initiatoren nun auf Unterstützung. „Wir bitten alle Allgäuer, die wie wir die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit dieses Ausnahme-Projektes sehen, ganz herzlich um ihre Unterstützung“, sagt Schön.

„Mit einer Spende – egal, wie klein oder groß, tragen Sie dazu bei, das Leben der unschuldig betroffenen, häufig traumatisierten Kinder nachhaltig zu verbessern.“ Die Gelder gehen zu 100 Prozent an das Projekt. „Mit einem Betrag von beispielsweise 20 Euro – oder verdoppelt 40 Euro - können wir Bastelmaterial für die Gruppenstunden besorgen. Mit 25 Euro – dann 50 Euro –ist es uns möglich, eventuell nötige Fahrtkostenzuschüsse weiter entfernt wohnender Kinder zu schultern oder aber die Finanzierung der professionellen Betreuung der Familien sicherzustellen.“ 


Tags:
Johanniter Strafgefangener Kinder Unterstützung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Künstlerinnen live vor Ort bei möbel mayer in Kempten - Jeden Adventssamstag die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen
Bereits zum fünften Mal lädt möbel mayer kunstinteressierte Gäste und Kunden zum Staunen und Entdecken in die verschiedenen Wohnwelten ein, die sich ...
Kreisjugendring Oberallgäu bricht Rekord - Erstmals über 11.000 Kinder und Jugendliche
Rekord geknackt! Im Jahr 2019 haben bis Ende Oktober erstmals über 11.000 Kinder und Jugendliche die Angebote des Kreisjugendrings Oberallgäu genutzt. In den ...
Landrätin erkundet Obergünzburg auf dem E-Bike - Bürgermeister Leveringhaus mit Stadtführung
Bei einer Radltour auf dem E-Bike hat Bürgermeister Lars Leveringhaus Landrätin Maria Rita Zinnecker den Markt Obergünzburg vorgestellt. ...
Spendenübergabe in Babenhausener Rathaus - Unterstützung für die Nachbarschaftshilfen im Unterallgäu
2013 wurde in Babenhausen die Idee für eine besondere Art der Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen: Unterstützt werden ältere Menschen, die im Alltag ...
Erneut volles Stadion am Schattenberg - Wettkampftickets für den Tourneeauftakt bereits ausverkauft
Das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist beliebter denn je. Bereits vor Beginn des Skisprung-Weltcups in Wisla (am 21. November) sind alle ...
Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Buchenberg - Beginn am 29. November mit der bekannten Glühweinparty
Buchenberger Weihnachtsmarkt vom 29. November bis 01. Dezember 2019 Es ist wieder soweit und die Buchenberger Vereine, Organisationen und zahlreiche Aussteller werden ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Twenty One Pilots
Heathens
 
Lenze & De Buam
Lagerfeia
 
Avec
Under Water (Club Edit)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum