Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Haeder gibt Vorbereitung für Soho
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Allgäu - Memmingen/Sonthofen
Donnerstag, 10. September 2015

ECDC Memmingen steht dem ERC Sonthofen gegenüber

Austausch von Spielern sorgt für Spannung

Mit den brisanten Derbys gegen den alten Rivalen ERC Sonthofen steht für die Memminger Indians an diesem Wochenende gleich ein erster echter Höhepunkt der noch jungen Saison an. In zwei Spielen messen sich die Wedl-Schützlinge mit dem Oberligisten, bei dem zahlreiche Ex-ECDC-Akteure auflaufen. Fünf Spieler aus dem letztjährigen Indians-Kader folgten dem sportlichen Leiter Jogi Koch ins Oberallgäu, umgekehrt wechselte Sonthofens Topscorer Petr Sikora nach Memmingen. Am Freitag (20 Uhr) steigt zunächst die Partie in Sonthofen, ehe am Sonntag um 18.30 Uhr der Memminger Hühnerberg Schauplatz des mit Spannung erwarteten Derbys ist.

Mit dem Oberligisten und langjährigen Erzrivalen ERC Sonthofen wartet auf die GEFRO-Indians gleich einer der Höhepunkte der diesjährigen Testphase. Die "Bulls" aus dem Oberallgäu konnten in ihrem ersten Oberligajahr den Klassenerhalt feiern und peilen in der kommenden Saison trotz eines großen personellen Umbruchs einen Play-off-Rang an. Zusätzliche Brisanz bekommt der Doppelvergleich am Wochenende durch die fünf letztjährigen ECDC-Akteure Sven Schirrmacher, Anton Pertl, Andi Neumann, Jordan Baker und Martin Schweiger, die sich in der Sommerpause dem ERC angeschlossen haben. Sie sind ihrem Ex-Trainer Jogi Koch gefolgt, der nun als sportlicher Leiter Trainer Dave Rich unterstützt. Ein großer Vorteil dürfte für den Oberligisten der Vorsprung in der Vorbereitung sein. Während die Memminger erst ein Testspiel absolviert haben, sind die "Bulls" schon deutlich weiter: Fünf Testspiele wurden bereits bestritten, zuletzt konnte sogar der neue Kooperationspartner vom ESV Kaufbeuren mit 7 zu 5 bezwungen werden. Die Mannschaft um Trainer Rich befindet sich schon auf der Zielgerade der Vorbereitung für die am 25.9. beginnende Oberligasaison. Ein wenig Kopfzerbrechen bereitet den Verantwortlichen die Muskelverletzung des Kanadiers Craig Voakes, der bisher noch nicht zum Einsatz kommen konnte. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, wurde mit US-Boy Jake Johnson ein Testspieler verpflichtet, der sich zuletzt mit drei Toren gegen den ESVK aufdrängte. Die zweite Kontingentstelle besetzt der letztjährige „Indianer“ Jordan Baker. Die Schlüsselposition im Tor ist mit dem vom SC Riessersee gekommenen Korbinian Sertl gut abgedeckt, ihm zur Seite steht Nationaltorhüterin Jennifer Harß. In der Abwehr baut man vor allem auf die Routine von Neuzugang Daniel Rau, der viele Jahre in der DEL2 aktiv war. Im Angriff vertraut Sonthofen neben den zwei Kontis weiterhin auf den Deutsch-Kanadier Ron Newhook, der immer noch als herausragender Spielmacher gilt. Ein weiterer starker Neuzugang ist Stürmer George Kink, der mit der Empfehlung von über 50 Scorerpunkten vom insolventen EV Füssen nach Sonthofen gewechselt ist. Dazu kommen die seit vielen Jahren brandgefährlichen Marc Sill, Michael Grimm und Markus Vaitl. Für die Indians heißt es am Wochenende, sich möglichst achtbar aus der Affäre zu ziehen und dem großen Favoriten ordentlich Paroli zu bieten. Im Vordergrund steht für das neuformierte Team aber, sich weiter bestmöglich einzuspielen und in der Vorbereitung den nächsten Schritt zu machen. Die Vorfreunde auf die beiden Derbys und auf das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten jedenfalls ist groß. Karten für die Partie am Sonntag am Hühnerberg gibt es ausreichend an den Abendkassen der Memminger Eissporthalle. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.


Tags:
eishockey derby spannung sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss unterwegs - 41-Jähriger flüchtet vor Polizeibeamten
Am 18.01.2019 gegen 01.40 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kaufbeuren einen 42-jährigen Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle ...
Drei weitere Punkte für ECDC Memmingen - Heimerfolg gegen den EV Weiden
Im Heimspiel gegen den EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zuschauern verfolgte ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
ERC Sonthofen peilt nächstes 6-Punkte-Wochenende an - Bulls treffen auf Miesbach und Passau
Die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten ist in vollem Gange und der ERC Sonthofen ist optimal gestartet: Nach zwei verdienten Siegen gegen den HC Landsberg (7:3) und ...
Schluss mit dem Schulstress im Allgäu - Gratis-Ratgeber und Woche der offenen Tür
Fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler leidet oft oder sehr oft unter Stress; vor allem, wenn es Zeugnisse gibt. Anlässlich der ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Script
Rain
 
Maroon 5
Wake Up Call
 
King & Potter
Loose Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum