Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
ECDC Memmingen e.V.
(Bildquelle: Alwin Zwibel)
 
Allgäu - Memmingen
Donnerstag, 28. Februar 2019
ECDC am Freitag zu Gast in Regensburg
Wichtige Partien im Kampf um den 5. Platz

Das vorletzte Wochenende beginnt für die Memminger Indians am Freitagabend mit dem Auftritt beim Tabellenzweiten EV Regensburg. Das Spiel in der Oberpfalz wird im Internet live übertragen. Am Sonntag steigt das Allgäu-Derby gegen Sonthofen am Hühnerberg.



Die Oberpfälzer aus der Domstadt spielen eine hervorragende Saison und wollen gegen den ECDC natürlich punkten, um eventuell noch an die Tabellenspitze zu gelangen. Das junge, talentierte Team wird von Igor Pavlov trainiert und soll auch in der kommenden Spielzeit weiter so zusammenarbeiten. Bereits jetzt hat ein Großteil der Akteure bei den “Eisbären“ für nächste Saison verlängert. Zu den wichtigsten Akteuren zählen allen voran die bereits erfahrenen Führungsspieler, wie z.B. das geniale Sturmduo Nikola Gajovsky und Richard Divis. Erstgenannter gilt mit als einer der stärksten Spieler der Oberliga Süd. Weiter zu nennen sind Kapitän Peter Flache, Verteidiger Tomas Gulda und Torhüter Peter Holmgren, die das Gerüst dieser schnellen und lauffreudigen Truppe bilden.

Für die Memminger sicher eine Herkulesaufgabe in der imposanten Donau-Arena. Wie sich das Team von Trainer Sergej Waßmiller zusammensetzt wird sich erst kurzfristig entscheiden. Ob das erste Verteidiger-Pärchen um Abwehr-Ass Lubor Pokovic und Marc Stotz wieder mitwirken kann gilt als unsicher, bei beiden stehen endgültige Diagnosen noch aus. Wie man die Regensburger schlagen kann, hat man aber bereits bewiesen, zwei der bisher drei Vergleiche konnten gewonnen werden. Für alle Fans die es nicht nach Regensburg schaffen, besteht über Sprade.tv die Möglichkeit das Spiel live für 5 Euro im Internet zu verfolgen.

Am Sonntag steigt dann das letzte große Allgäu-Derby gegen den ERC Sonthofen am Hühnerberg. Das Spiel beginnt, zum Start der Faschingsferien in Bayern, um 18:45 Uhr, Karten sind an allen Vorverkaufsstellen zu erwerben. Auch an den Tageskassen sind ausreichend Tickets vorhanden. Hier können auch bereits Tickets für das erste Play-Off-Heimspiel der Vereinsgeschichte erworben, bzw. Dauerkarten verlängert werden.



Wichtige Punkte im Derby anvisiert: Indians empfangen Sonthofen

Im Allgäu-Derby gegen den ERC Sonthofen benötigen die Memminger drei Punkte, um sich eine gute Ausgangslage im Kampf um Platz 5 zu schaffen. Auch das letzte Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in dieser Saison soll einen Sieg für die Indians bringen.

Unterschiedliche Vorzeichen gibt es vor dem letzten Allgäu-Derby der Saison beider Teams zu beachten. Während die Indians bereits für die Play-Offs qualifiziert sind, haben die Bulls aus Sonthofen keine Chance mehr auf das Erreichen selbiger. Trotzdem steckt einiges an Brisanz in der Partie, die zum Start der Faschingsferien in der Maustadt ausgetragen wird. Für den ECDC geht es weiterhin um das Erreichen des wichtigen 5. Platzes in der Tabelle. Dadurch wäre den Indians ein vermeintlich leichterer Gegner in den Spielen gegen die Nord-Teams garantiert. Gerade das Spitzentrio der Oberliga-Nord, welches aus Serienmeister Tilburg sowie den beiden Clubs aus Hannover besteht, kann noch einmal eine größere Qualität als der Rest der Liga aufweisen und soll damit umgangen werden. Im Fernduell mit den Selber Wölfen wollen die Indianer sich also keine Blöße geben und die volle Punktzahl gegen die Gäste aus dem Oberallgäu einfahren. Wieder mithelfen kann dabei vermutlich auch Marc Stotz, der zuletzt an einer Verletzung laborierte, sein Verteidigungspartner Lubor Pokovic wird hingegen weiter ausfallen. Die Indians wollen sich am Sonntag nicht nur in der Tabelle weiter nach vorn arbeiten, auch das letzte Aufeinandertreffen beider Teams soll mit einem Sieg vor eigenem Publikum vergessen gemacht werden. Damals waren die Indians schier uneinholbar in Führung, mussten sich am Ende aber in der Verlängerung den Sieg erkämpfen, nachdem die Bulls mit Rumpfkader mehrere Rückstände ausgeglichen hatten.

Der ERC Sonthofen hat sportlich in diesem Jahr keine wirklichen Ziele mehr zu erreichen. Der Klassenerhalt wurde erreicht, was vom Verein zufrieden zur Kenntnis genommen wurde, die Planungen für das nächste Jahr laufen bereits. Einige Stützen haben bereits ihre Verträge beim ERC verlängert, darunter Topscorer Lukas Slavetinsky oder auch von Rückhalt und Torhüter Patrick Glatzel, der aber zur Zeit verletzt pausieren muss. Die restlichen Akteure versuchen sich über gute Leistungen für die kommende Spielzeit zu empfehlen, ein Derbysieg in Memmingen würde hier sicherlich helfen. Die Bilanz in diesem Jahr ist bislang auf jeden Fall klar. In fünf Spielen siegten die Indians fünf mal, auch wenn es bei zwei Vergleichen die Overtime benötigte, ehe die Rot-Weißen jubeln konnten.

Am Sonntag erwarten die Verantwortlichen der Indians eine stattliche Kulisse am Hühnerberg. Karten fürs Derby sind bereits an sämtlichen VVK-Stellen erhältlich. Ebenfalls gibt es dort seit kurzem die Tickets für das erste Play-Off-Spiel der Vereinsgeschichte zu erwerben. Auch während der Partie am Sonntag (18:45 Uhr) können Dauerkarten verlängert bzw. Tagestickets erworben werden.

 

Play-Off-Vorverkauf läuft: Volles Haus am Hühnerberg!

Die Play-Offs der Eishockey-Oberliga werfen ihren Schatten voraus. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des ECDC Memmingen haben sich die Indians für diese Runde qualifiziert. Der Vorverkauf fürs Heimspiel am 17. März läuft bereits auf Hochtouren.

Es wird ein großes Ereignis für den ganzen Verein, die erste Teilnahme an den Oberliga-Play-Offs des ECDC Memmingen bringt den Indianern einen Vergleich mit einem Topteam der Nordliga ein. Am 17. März steigt das zweite Spiel der Serie, das erste Heimspiel der Indians, am Hühnerberg. Die Maustädter treffen dort auf einen noch unbekannten Gegner, am wahrscheinlichsten sind Duelle mit den Hannover Indians oder den Salle Bulls aus Halle. Das Spiel am Hühnerberg wurde von den Rot-Weißen auf 17:30 Uhr terminiert, so dass auch Familien die Partie des Jahres ohne Probleme besuchen können.

Die Memminger Verantwortlichen erwarten für diese Partie einen Rekordbesuch am Hühnerberg, ein volles Haus soll und wird erreicht werden, was die hohe Nachfrage bereits einige Wochen im Voraus deutlich macht. Karten für das Spiel des Achtelfinals sind ab sofort an allen VVK-Stellen erhältlich, Dauerkarten-Inhaber haben die Möglichkeit, ihre Karten zu den regulären Ticket-Preisen zu verlängern. Alle weiteren Tickets, die im VVK sowie an den Abendkassen am Spieltag erworben werden können, beinhalten einen Play-Off-Zuschlag von 1€. Inhaber von Sitzplatz-Dauerkarten haben bis zum Vorabend der Partie ein Vorkaufsrecht auf ihre angestammten Plätze.

An folgenden VVK-Stellen können Dauerkarten verlängert und Tageskarten erworben werden:
- Service-Center der Memminger Zeitung
- Dietzel’s Hockeyshop
- Vitalcenter Gerstberger
- an allen Heimspielen am Fanstand


Ein Erwerb von Tageskarten ist an diesen VVK-Stellen möglich:
- Puck Sportsbar
- Agip-Tankstelle in Berkheim

(pm)


Tags:
eishockey ecdc memmingen sonthofen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mann stürzt im Oberstdorfer Grenzgebiet - 62-jährigen tot aufgefunden
Seit Freitagnachmittag wurde ein 62-jähriger Skitourengeher im deutsch-österreichischen Grenzgebiet vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen mit ...
ECDC Memmingen holt Fabian Voit vom ERC Sonthofen - Schirrmacher bleibt Indians erhalten
Der ECDC Memmingen kann weitere Spieler für das neue Team der Oberliga-Saison 2019/20 bekanntgeben. Mit Sven Schirrmacher bleibt ein Eckpfeiler in der Defensive den ...
Erste Personalentscheidungen beim EV Lindau - Schmerzliche Abgänge und erfreuliche Verlängerungen
Eine richtige Sommerpause gibt es für die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders nicht. Nach dem Motto „Nach der Saison, ist vor der Saison“ ...
Ovaska wechselt von Lindau zum ERC Sonthofen - Junge und hungrige Spieler sollen es wieder richten
Mit Santeri Ovaska kann der ERC Sonthofen seinen nächsten Neuzugang im Sturm präsentieren. Der 23-jährige Deutsch-Finne schnürte zuletzt für die ...
Vermisster Unterallgäuer als Falschfahrer auf der A7? - Lenker flüchtet von Parkplatz Leubastal-West
Eine Streife der Kemptener Verkehrspolizei stellte heute auf der A7 in Fahrtrichtung Norden einen Pkw fest, der mit einem Vermisstenfall in Verbindung stehen ...
Polizei stellt Marihuana bei 41-jährigen fest - Mann aus Sonthofen erwartet Anzeige
Am Freitagnachmittag kam es am Jochpass zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 18-jährigen Motorradfahrer und 48-jährigen Autofahrer. Ersten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sigala feat. Bryn Christopher
Sweet Lovin´
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Mikolas Josef
Abu Dhabi
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesliga
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum