Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Polizeifahrzeug (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Allgäu
Montag, 1. Mai 2017

Mehr Freinacht-Einsätze für Polizei im Allgäu

Sachbeschädigungen und Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Die Zahl der Freinacht-Einsätze hat bei der Allgäuer Polizei zugenommen. Im Mittelpunkt standen Sachbeschädigungen und Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss. In der vergangenen Nacht (19-07 Uhr) wurden bei der Einsatzzentrale in Kempten insgesamt 213 eingehende Notrufe (2016: 184) registriert. Der Schwerpunkt des Notrufaufkommens lag in den Stunden von 21 bis 2 Uhr. Neben dem Notrufaufkommen nahmen auch die die Polizeieinsätze mit möglichem Freinachtbezug zu. So mussten 91 Einsätze bewältigt werden, was gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Steigerung darstellte.



Die Mehrzahl der Einsätze wurde durch Sachbeschädigungen bzw. damit im Zusammenhang stehende Verhaltensweisen unterhalb der Schwelle der Strafbarkeit und der angezeigten Ruhestörungen verursacht. Zum Berichtszeitpunkt bildeten Körperverletzungen mit Bezug zur Freinacht, erfreulicherweise, die Ausnahme.

Auch in diesem Jahr wurde eine Vielzahl von Aufgriffen bei Fahrten unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung sowie mehrere Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss festgestellt.

Der Vielzahl an Einsätzen wurde mit einem angepassten Kräfteansatz begegnet. Erfahrungsgemäß steigern sich die Anzahl der Einsätze sowie die festgestellten Schäden im Verlauf des 01.05.2017 weiter, da erst im Nachgang Anzeigen bei der Polizei erstattet werden.

 

Einsätze aus den Landkreisen

Kempten und Landkreis Oberallgäu

 

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht
RETTENBERG. Eine 41-jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr gegen Mitternacht mit ihrem Pkw die Sonthofener Straße und wollte nach rechts in den Sterkliser Weg abbiegen. Bei Abbiegevorgang kam der Frau ein Pkw entgegen, welcher die Sonthofener Straße mittig ohne Licht befuhr und es kam zum Zusammenstoß. Bei der Unfallaufnahme können bei dem 19-jährigen Fahrer alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer mit über fast 1,8 Promille den Pkw führte. Bei dem jungen Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.
(PI Immenstadt)

Mainacht in Kempten und Umgebung – mehrere Container-Brände beschäftigen Polizei und Feuerwehr
In St. Mang wurden in der Mainacht an zwei verschiedenen Stellen Altpapier-Container in Brand gesetzt. Während bei einem kein nennenswerter Sachschaden entstand, verursachte der zweite Brand einen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro. In Wildpoldsried wurde ebenfalls ein Altkleider-Container in Brand gesetzt, der zwei weitere Container entzündete. Die Schadenshöhe liegt hier bei etwa 2.000 Euro.

In Buchenberg wurde ein Gully Deckel durch zwei unbekannte Männer aus der Fahrbahn gehoben und einem Anwohner vor die Haustür gelegt. An der Tür wurde dadurch ein Kratzer verursacht mit einer Schadenshöhe von schätzungsweise 100 Euro. Der Gully Deckel konnte wieder an seinen Platz gelegt und somit die Gefahr für den fließenden Verkehr beseitigt werden. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Weitere Ergebnisse der Mainacht waren beschmierte Fensterläden im Stiftallmay, ein beschädigtes Verkehrszeichen An der Malstatt, vertauschte Ortseingangsschilder in Altusried und geworfene Böller am Sportplatz in Durach mit einhergehender Ruhestörung.
Die beiden 16 und 17 Jahre alten Verursacher wurden angezeigt.(PI Kempten)

Kaufbeuren und Landkreis Ostallgäu

 

Maibaumsockel betoniert
WESTENDORF. Unbekannte versuchten in der Freinacht die Halterung des Maibaumes in Westendorf zuzubetonieren. Dies gelang jedoch zum Glück nicht vollständig. Zu der Aktion wurde auch ein Pkw benötigt, der zu allem Überfluss auch noch fünf Rosenstöcke im Umfeld des Aufstellplatzes beschädigte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeugen die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Buchloe zu melden. (PI Buchloe)

Freinacht im Dienstbereich der PI Kaufbeuren
Im Bereich der Polizeiinspektion Kaufbeuren kam es zu lediglich sieben Einsätzen anlässlich der diesjährigen Freinacht. Es wurden zwei Ruhestörungen angezeigt. Weitere Einsätze erfolgten wegen „verzogenen“ Sachen. Sonst kam es zu keinen Zwischenfällen in der Nacht. (PI Kaufbeuren)

Landkreis Lindau

 

Ruhig verlief die Freinacht im Bereich der PI Lindenberg und der PI Lindau. Lediglich in Weiler-Simmerberg hatte eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren in der Nacht auf Montag in Ellhofen einen Rosenbogen beschädigt und Scheiben mit Bier besprüht. Der entstandene Schaden beträgt rund 80 Euro. Es konnten mehrere Personen festgestellt werden, welche eine Tatbeteiligung abstritten. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lindenberg in Verbindung zu setzten. (PI Lindenberg)

Alkoholisierter Pkw Fahrer
LINDAU. Mehr als 0,5 Promille zeigte der Alkoholtest bei einem 37-jährigen Lindauer an. Eine Streife der Lindauer Polizei hatte den Mann in den frühen Morgenstunden des 1. Mai kontrolliert, als er mit seinem Pkw auf der Staatsstraße in Richtung Oberreitnau fuhr. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. (PI Lindau)

Memmingen und Landkreis Unterallgäu

 

Freinacht im Bereich der PI Mindelheim
MINDELHEIM. Ordentlich am Brauchtum der Freinacht vorbei geschossen, ist ein 15-jähriger aus Mindelheim. Der Jugendliche wurde dabei beobachtet wie er an einem abgestellten Pkw einen Außenspiegel abtrat. Am Pkw ist ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstanden.
Nach einer kurzen Tatortbereichsfahndung konnten die Personalien des Jugendlichen ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. (PI Mindelheim)

MINDELHEIM. Im Laufe der Nacht vom 30.04.17 auf den 01.05.2017 rückte die Polizei Mindelheim zu weiteren kleineren Einsätzen aus. Unteranderem wurde ein Haus mit Eiern beworfen, ein Straßenzug mit Kreppklebeband „verschönert“ und diverse Böller gezündet die noch von Silvester übrig waren. Auch eine Streitigkeit musste durch die Polizei geschlichtete werden. Bei dem Streit waren Jugendliche an einander geraten. Bei diesen Freinacht-Aktionen entstand allerdings kein Sachschaden.
(PI Mindelheim)

MINDELHEIM. Ebenfalls in der Freinacht wurde in der Maximilianstraße, bei einem dortigen Juweliergeschäft, eine Schaufensterscheibe eingeworfen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Bei dem Täter soll es sich um eine männliche Person handeln. Hinweise werden erbeten.
(PI Mindelheim)

BREITENBRUNN. In der Freinacht um 01:20 Uhr wurde durch mehrere bislang unbekannte Täter ein am Maibaum abgestelltes und verzogenes Trampolin unbrauchbar gemacht. Dabei hat es nicht im geringsten Fall mit sogenanntem Brauchtum zu tun, wenn Gegenstände gewaltsam und mutwillig kaputt getreten werden. Im vorliegenden Fall wurde das Trampolin derart verzogen und verbogen, dass es nicht mehr zu gebrauchen ist. Wer hier Beobachtungen zu den Tätern gemacht hat, soll sich mit der Polizei Mindelheim unter Tel.: 08261-76850 in Verbindung setzen. Ebenfalls können sich die Eigentümer des Trampolins bei der Polizeiinspektion melden.
(PI Mindelheim)

Freinacht im Bereich der PI Bad Wörishofen

Sachbeschädigungen
BAD WÖRISHOFEN. Ebenfalls in der Freinacht wurden in der Adalbert-Stifter-Str. eine Haustüre und ein vor diesem Haus parkender Pkw mit PU-Schaum besprüht. Die Höhe des Sachschadens kann erst nach Entfernen des Schaumes genannt werden. Zeugen werden gebeten sich an die PI Bad Wörishofen zu wenden. Tel. 08247/96800. (PI Bad Wörishofen)

Diebstahl von zwei Fahnen
TÜRKHEIM. In der Freinacht haben gegen Mitternacht mehrere Personen zwischen 19 und 23 Jahren zwei Fahnen von der Marktgemeinde Türkheim in der Maximilian-Philipp-Straße entwendet. Nach einem Fluchtversuch konnten die Personen aufgegriffen werden. Weitere Hinweise, die mit dem Vorfall im Zusammenhang stehen könnten, wenden Sie bitte an die PI Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800.
(PI Bad Wörishofen)

Freinacht im Bereich der PI Memmingen
„Maischerze“ ohne Sachschaden
Im Laufe der Freinacht wurden der PI Memmingen mehrere „Maischerze“ mitgeteilt, die aber ohne einen Schaden abliefen. Gegen 20.45 Uhr bewarfen mehrere Jugendliche ein Wohnanwesen in der Künersberger Straße in Memmingerberg mit rohen Eiern. Die Verursacher konnten ganz in der Nähe durch eine Streifenbesatzung angetroffen werden. Nachdem kein Schaden entstanden war, wurden diese nach Belehrung wieder entlassen. (PI Memmingen)

Ein weiterer Vorfall wurde gegen 21.45 Uhr in Babenhausen gemeldet. Dort zündeten Jugendliche einen Abfalleimer an und warfen im Anschluss Spraydosen hinein. Der recht massive Abfalleimer blieb aber unbeschädigt. (PI Memmingen)

Mobile Verkehrsschilder wurden gegen 00.45 Uhr in der Mozartstraße in Memmingen entfernt. Zum Glück wurden diese neben der Straße abgelegt, so dass weder eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer, noch ein Sachschaden entstand.
(PI Memmingen)

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Memmingen
MEMMINGEN. Bislang unbekannte Täter spannten in Kreuzungsbereich Blattergasse/ Benningerstraße ein Klebeband über die Straße. Ein Pkw-Lenker, der in dieses Klebeband fuhr, teilte dies gegen 23.30 Uhr der Polizei mit. Sachschaden entstand am Pkw keiner, aber für einen Radfahrer wäre das Klebeband ziemlich gefährlich geworden. Dieser „Maischerz“ hat nun zur Folge, dass die Polizei wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt.
(PI Memmingen)

Volksverhetzung bei privater Feier festgestellt
EGG A. D. GÜNZ. In den frühen Morgenstunden wurde überlaute Musik bei einer privaten Feier in einer Feldhütte bei Engishausen mitgeteilt. Vor Ort konnten mehrere Personen festgestellt werden, die Musik mit rechtsextremen Inhalten abspielten. Die Identität der Anwesenden wurde festgestellt, die Musikeinrichtungen sichergestellt. Das Staatsschutzkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen ermittelt.
(PP Schaben Süd/West)


Tags:
freinacht polizei allgäu bodensee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Brand von Altpapiercontainern in Memmingen - Polizei hat Ermittlungen zu Brandstiftern aufgenommen
Am Samstagabend, gegen 18:45 Uhr, wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein Altpapiercontainer im Memmingen Ortsteil Hart in Brand gesteckt. Der Brand griff ...
Mann (61) onaniert in Therme Bad Wörishofen - Täter erwartet nun Anzeige
Samstagabend beobachtete ein 61-Jähriger in der Therme, im Thermenbereich, in unmittelbarer Nähe zu den Ruheliegen, eine mit geöffnetem Bademantel ...
Auto landet in Füssener Garten - Täter floh von der Unfallstelle
In der Nacht vom Freitag auf den Samstag fuhr ein Pkw-Führer mit einem blauen BMW auf dem Moosangerweg in Richtung Abt-Hafner-Straße. In einer Rechtskurve ...
Betrunkener uriniert vor Immenstädter Polizeistreife - Täter (19) zeigte sich anschließend uneinsichtig
Ein 19-jähriger Mann lief in der Nacht auf Sonntag entlang der Bahnhofstraße in Immenstadt. Als er eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife bemerkte, ...
Unbekannter vergreift sich an Katze in Immenstadt - Polizei bittet um Mithilfe
In der Nacht auf Sonntag, gegen 00:45 Uhr, hörte eine Frau laute Geräusche vor ihrem Haus, in der Sonthofener Straße in Immenstadt. Als sie nachsah, was ...
Gasaustritt in Sonthofer Innenstadt - Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben
Am Samstag teilte gegen 14:15 Uhr eine Anwohnerin Gasgeruch in der Hans-Böckler-Str. mit. Vor Ort wurde festgestellt, dass an einem Gasverteilerkasten auf einem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Clocks
 
Nico Santos
Play With Fire
 
Mark Forster
Chöre
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum