Moderator: DJ Stunnik
mit DJ Stunnik
 
 
Ein Kuhstall im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Kempten
Freitag, 5. Juli 2013

Mehr Förderung von der Europäischen Union

Milchwirtschaft im Allgäu gestärkt

„Bundesagrarministerin Aigner hat erfolgreich verhandelt und konnte für uns in Allgäu wichtige Verbesserungen zur Förderung der Milchwirtschaft durchsetzen,“ so Staatssekretär Gerd Müller. Wichtige Einzelpunkte sind dabei die Anpassung der Direktzahlungen im Grünland auf 340,- Euro pro Hektar, der Erhalt der Ausgleichszulage, eine neu eingeführte Junglandwirte-Förderung sowie die Befreiung des Grünlandes von den Greening-Auflagen. Für unsere Allgäuer Betriebe von besonderer Bedeutung ist der jetzt mögliche Förderzuschlag für die ersten 45 Hektar und der weitere Ausbau der Förderung der Berglandwirtschaft.

„Wir können mit den Ergebnissen im Allgäu sehr zufrieden sein. Unser Ziel ist und bleibt die Allgäuer Landwirtschaft und die Milchviehhaltung langfristig zu erhalten. Die jetzt auf dem Tisch liegenden Vorschläge sind mit der Europäischen Union ausgehandelt und müssen nun in Deutschland im Konsens mit den 16 Bundesländern umgesetzt werden,“ so Staatssekretär Gerd Müller zum weiteren Verfahren.

Es ist deshalb entscheidend wichtig nach den Wahlen im Herbst diese jetzt gemachten Vorgaben auch national durchzusetzen und dazu ist es notwendig, dass die CSU auch nach den Wahlen Einfluss im Bundesagrarministerium hat und den Bayerischen Agrarminister durch die CSU gestellt wird. Keine Partei in Deutschland fühlt sich den Bäuerinnen und Bauern und der ländlichen Bevölkerung so nah wie die CSU.


Tags:
landwirtschaft allgäu förderung milch bauern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Tödlicher Betriebsunfall auf Allgäuer Bauernhof - Landwirt in Heimenkirch tot im Heulager gefunden
Am Dienstagmorgen wurde ein 45-jähriger Landwirt aus dem Westallgäuer Heimenkirch von seiner Ehefrau tot im Heulager des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes ...
Belästigung einer 39-Jährigen in Babenhausen - Täter flüchtete mit dem Fahrrad
Wie erst gestern bekannt wurde, belästigte in der Nacht vom vergangenen Samstag, 26.10.2019 auf Sonntag, 27.10.2019 gegen Mitternacht ein Unbekannter eine ...
Solidarische Landwirtschaft Greggenhofen - Exklusive Lebensmittel angebaut von Profis
Im Rettenbergs Vorort Greggenhofen wird im kommenden Jahr der Betrieb der solidarischen Landwirtschaft aufgenommen. Die Gründerinnen Patricia Fuchs und Sarah Weber ...
Bürgerengagement mit 13.200 Euro belohnt - Lokale Aktionsgruppe schüttet Förderung aus
Sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen sind über das LEADER 2014 - 2020 geförderte Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Anna Naklab feat. Alle Farben & YOUNOTUS
Supergirl
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Herbert Grönemeyer
Männer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum