Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Verena Fedtke (links) und Verena Fleischer
(Bildquelle: AllgäuPflege gGmbH)
 
Allgäu
Montag, 31. Dezember 2018

Junge Führungskräfte im Allgäu auf ihrem Weg begleiten

Neue Fachbereichsleitungen der AllgäuPflege geben Sicherheit und Hilfe

Die AllgäuPflege ist dabei, einen Generationswechsel zu vollziehen. Um diesen bei gleichbleibend hoher Qualität so reibungslos wie möglich zu gestalten, wurden jüngst Fachbereichsleitungen installiert. Diese leisten den neuen Führungskräften in den stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen in den ersten Jahren ihrer verantwortungsvollen Aufgaben wertvolle Unterstützung. Verena Fleischer (Fachbereichsleitung stationär) und Verena Fedtke (Fachbereichsleitung teilstationär und ambulant) teilen ihren Wissensschatz aus jahrzehntelanger Berufserfahrung gerne.

„Die Einrichtungen der AllgäuPflege fußen auf mehreren Stiftungen, die in Bezug auf die Altenhilfe jeweils schon über 500 Jahre Bestand haben. Wir nehmen unsere besondere Verantwortung sehr ernst, diese Stiftungen mit ihren Aufgaben zu erhalten und in eine gute Zukunft zu führen“, erklärt Verena Fleischer, die stellvertretende Geschäftsführerin der AllgäuPflege gGmbH. „Dazu gehört natürlich auch, sehr gute und verlässliche Nachfolger für leitende Positionen zu finden, diese zu fördern und aufzubauen. Wir konnten bereits einige Leitungspositionen in unseren Einrichtungen mit sehr guten, jungen Nachwuchskräften aus den eigenen Reihen besetzen“, freut sie sich.

Nun tragen Verena Fleischer und ihre Kollegin Verena Fedtke in ihrer neu erschaffenen Funktion als Fachbereichsleiterinnen dafür Sorge, dass diese jungen Führungskräfte gut gerüstet und vor allem auch gut begleitet in die Zukunft gehen. In monatlichen Besuchen in den jeweiligen Einrichtungen coachen sie die Kolleginnen und Kollegen.

„Dabei geht es um Themen wie Stellenbesetzungen und Dienstpläne, Qualitätsmanagement, Wirtschaftlichkeit, neue gesetzliche Vorgaben, die organisatorische Weiterentwicklung der Einrichtungen, aktuell auftauchende Fragestellungen und Vieles mehr“, führt Verena Fedtke aus. „Wir sind da, um auf Augenhöhe Hilfestellungen und Unterstützung in allen Belangen zu bieten.“ Sie weiß: „Die Anforderungen an die Führungskräfte von Pflegeeinrichtungen werden immer größer. Diese tragen die Verantwortung dafür, dass alle ihre Pflegebedürftigen die bestmögliche Versorgung genießen. Zugleich müssen sie den Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Daneben werden die gesetzlichen Anforderungen immer komplexer. In Zeiten eines Fachkräftemangels sind all diese Aufgaben ohne Coaching kaum zu bewältigen.“

Das Angebot der Fachbereichsleitungen werde sehr gut angenommen, so Verena Fleischer. „Die aufstrebenden Nachwuchskräfte schätzen die Erfahrung, auf die sie dadurch zurückgreifen können. Die monatlichen Treffen sorgen überdies für eine noch engere Vernetzung zwischen unseren Standorten. Das alles gibt Sicherheit und Stabilität.“(pm)


Tags:
Führungskräfte AllgäuPflege Sicherheit Hilfe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unbekannter vergreift sich an Katze in Immenstadt - Polizei bittet um Mithilfe
In der Nacht auf Sonntag, gegen 00:45 Uhr, hörte eine Frau laute Geräusche vor ihrem Haus, in der Sonthofener Straße in Immenstadt. Als sie nachsah, was ...
Raubüberfall auf eine Fußgängerin - Unbekannter versucht Handtasche an sich zu reißen
Am 15.11.2019, gegen 23:55 Uhr, wurde eine 38-jährige Frau von einem unbekannten Mann in der Dunkelheit überfallen. Der Mann griff die Dame in der Hirschzeller ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
Pkw-Fahrer fährt in Memmingen auf Sicherunghänger - Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro
Gestern kurz vor Mitternacht wurde im Bereich einer Baustelle auf der A96 der linke Fahrstreifen gesperrt. Die Unfallstelle war mit zwei Vorwarneinrichtungen ...
Kaufbeuren: Falscher Polizeibeamter aufgeflogen - Seniorin aus Kempten überweist falschem Anrufer 40.000 Euro
Am frühen Mittwochnachmittag wurde einem 70-jährigen Mann in Kaufbeuren von einem Anrufer suggeriert, dass zwei Einbrecher festgenommen worden seien und dass ...
STECA Elektronik GmbH für IHK-Preis nominiert - Nominierung der Memminger Firma für Ausbildungskonzept
Solar- und Energiespezialist STECA Elektronik GmbH gehört mit agilem Ausbildungskonzept zu den Finalisten in der Kategorie „Sonderpreis“ Memmingen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Hymn For The Weekend (Seeb Remix)
 
Thorsteinn Einarsson
Two Hearts
 
Ben Hazlewood
Paint Me Black (feat. Mali Koa Hood)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum