Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die allgäuer Rettungshundestaffel
(Bildquelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)
 
Allgäu
Freitag, 16. September 2016

Gefragte Spürnasen im Allgäu

Rettungshundestaffel innerhalb von 48 Stunden dreimal angefordert

Manchmal kommt es ganz dicke. Das können auch die ehrenamtlichen Helfer von der Rettungshundestaffel der Johanniter im Allgäu bestätigen. Sie wurden innerhalb von 48 Stunden zu drei Einsätzen gerufen. Alle drei fanden einen glücklichen Ausgang. 



Bei der Suche nach vermissten Personen leistet die ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter im Allgäu seit Jahren unersetzliche Dienste. Die intensiv ausgebildeten Teams aus Mensch und Spürhund arbeiten eng mit der Polizei zusammen. Im Jahr 2015 wurde die Staffel zu insgesamt 18 Einsätzen hinzugezogen. Anfang September dieses Jahres erfolgten nun gleich drei Alarmierungen innerhalb weniger Stunden. 

Der erste Einsatz, zu dem sieben Einsatzkräfte der Johanniter gegen 21 Uhr angefordert worden waren, konnte bereits während der Anfahrt zum Zielort Sonthofen wieder abgebrochen worden. Der vermisste Senior war glücklicherweise mittlerweile wieder im Seniorenheim aufgetaucht. Wenig später hielt in Obergünzburg ein Mann mit Suizidabsicht zahlreiche freiwillige Helfer mehr als sieben Stunden lang auf Trab. Zehn Einsatzkräfte der Johanniter, darunter ein Mantrailer-Team, welches darauf geschult ist, konkrete Personen anhand ihres Individualgeruchs ausfindig zu machen, drei Flächensuch-Teams sowie eine Verpflegungseinheit waren gemeinsam mit den Kollegen zweier anderer Hilfsorganisationen im Einsatz, um den Vermissten zu finden. Sie durchkämmten das Gelände großflächig. Letztlich wurde die Person unversehrt aufgefunden. Beim dritten Einsatz wurde ein Mantrailer-Team der Johanniter-Rettungshunde von Kempten nach Biberach entsandt, um die dortigen Kollegen beim Auffinden einer dementen Person, die in einem Seniorenheim vermisst wurde, zu unterstützen. Auch dieser Einsatz fand ein glückliches Ende. 

„So viele Einsätze in solch kurzer Zeit sind durchaus ungewöhnlich für uns“, sagt Ralph Krauß, der Leiter der Rettungshundestaffel der Johanniter-Unfall-Hilfe im Allgäu. „Aber sie zeigen, wie wichtig es ist, diesen Dienst, der für die ehrenamtlichen Helfer mit großem Zeitaufwand und intensivem Training verbunden ist, anzubieten.“ 


Tags:
Johanniter Rettungshunde Einsatz Spürnasen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vierjähriger schließt sich mit Baby in Wohnung ein - Trunkelsberger Feuerwehr mit 14 Mann vor Ort
Die Freiwillige Feuerwehr Trunkelsberg musste in der Nacht von Sonntag auf Montag, 16.02. auf 17.02.2020, zu einer Türöffnung in der Schwaighauser Straße ...
Überfall auf Mindelheimer Spielothek - Polizei bittet um Hinweise
 In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Spielothek in Mindelheim überfallen. Hierbei wurde eine Angestellte, die sich zum Tatzeitpunkt nach ...
Skiunfall mit einer verletzten Person bei Oberstaufen - Unfallverursacher erwartet Anzeige
Zu einem Zusammenprall zweier Skifahrer kam es am Samstagvormittag in der Ski-Arena in Steibis/Oberstaufen. Bei dem Zusammenprall erlitt einer der Beteiligten eine ...
45-Jähriger stürzt in Reichau von Dach - Verletzter Mann mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht
Am Vormittag des 15.02.2020 fanden Arbeiten auf dem Dach eines Vereinsheimes in Reichau statt. Einer der dort mithelfenden Personen, ein 45-jähriger Mann, ...
Feuerwehreinsatz in Woringen ausgelöst - Durchnässter Verteilerkasten führt zu Rauchentwicklung
In den Nachtstunden des Donnerstags, 13.02.2020, wurde über die integrierte Leitstelle in Krumbach mitgeteilt, dass es zu einer Rauchentwicklung in einem ...
Bad Wörishofen: Verabschiedung in den Ruhestand - Langjährige Tourenführer im Rathaus verabschiedet
Im Rahmen der Besprechung für Rad- und Wanderführer wurden die Bad Wörishofer Tourenführer Willi Eder, Volker Windweh und Wolfgang Zwahr ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
4 Non Blondes
What´s Up
 
Adel Tawil
Ist da jemand
 
Alan Walker
Alone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum