Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bully beim Spiel ERC Sonthofen - Blue Devils Weiden
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 28. Oktober 2019

ECDC Memmingen mit 6-Punkte Wochenende

ESV Kaufbeuren rutscht auf letzten Tabellenplatz ab

Der ECDC Memmingen konnte mit den Siegen gegen Weiden und Rosenheim das erste 6-Punkte Wochenende klarmachen und auf Platz 3 der Tabelle klettern. Nicht so gut lief es hingegen für den ESV Kaufbeuren, die Joker verloren beide Spiele am Wochenende und sind aktuell das Tabellenschlusslicht der DEL2.

Bereits am Freitag stand schon ein echtes Kracherspiel vor den Kaufbeurern: Der amtierende DEL2-Champion aus Ravensburg kommt zum Derby in die erdgas-schwaben-arena. Trotz einem dominierenden ersten Drittel standen die Joker am Ende wieder ohne Punkte da. 2:4 hieß es am Ende aus Sicht der Wertachstädter.

1:0 Gschmeißner (12.), 1:1 Koskiranta (42.), 1:2 Zucker (45.), 2:2 Thomas (47.), 2:3 Svoboda (49.), 2:4 Just (56.)

Zwei Tage nach der Derbyniederlage war der ESVK in Bayreuth zu Gast. Nach wieder einem starken ersten Spielabschnitt blieben die Kaufbeurer auch nach dem Ausgleichstreffer weiter dran und konnten zum zweiten Mal in Führung gehen und sogar mit zwei Toren davonziehen. Doch vor allem im letzten Drittel merkte man den Jokern schwere Beine an somit musste man sich am Ende mit 7:5 geschlagen geben.

1:0 Davidek (4.), 1:1 Mieszkowski (5.), 1:2 Kerälä (5.), 2:2 Gron (28.), 3:2 Gron (29.), 3:3 Kerälä (32.), 3:4 Blomqvist (35.), 3:5 Blomqvist (36.), 4:5 Kolozvary (37.), 5:5 Gron (50.), 6:5 Kolzvary (59.), 7:5 Schmidt (59.)

Nach dem Derbysieg am Freitag in Kaufbeuren waren die Towerstars auf vollem Kurs, in Richtung 6-Punkte Wochenende. Gegen den Aufsteiger aus Landshut ließen die Hausherren nichts anbrennen und konnten somit einen ungefährdeten 4:2 Heimsieg einfahren und mit den 6 Punkten aus zwei Spielen auf Tabellenplatz 4 springen.

1:0 Zucker (9.), 1:1 Pompei (11.), 2:1 Mayer (17.), 2:2 Czarnik (27.), 3:2 Pokorny (34.), 4:2 Zucker (47.)

In der Oberliga Süd hatte der ERC Sonthofen ein schweres Auswärtsspiel gegen die Starbulls Rosenheim vor der Brust. Ein gutes und vor allem ausgeglichenes Spiel mit starken Torhütern auf beiden Seiten bekamen die 1720 Zuschauer im ROFA-Stadion zu sehen. Trotz Führung verpassten es die Bulls die Tore zu machen und somit stand ein knapper aber auch nicht unverdienter 2:1 Sieg für die Starbulls auf der Anzeigetafel.

0:1 Noack (6.), 1:1 Baindl (18.), 2:1 Draxinger (31.)

Zwei Tage nach der knappen Niederlage in Rosenheim wollte die Mannschaft von Trainer Martin Ekrt definitiv noch drei Punkte an diesem Wochenende holen. Dieser Wille wurde in ein starkes Spiel der Bulls gegen die Blue Devils Weiden deutlich gemacht. Von der ersten Minute an waren die Oberallgäuer voll da und spielten ihr temporeiches Eishockey bis zur Schlusssirene stark runter. 4:2 hieß es am Ende in der Sonthofener Eishalle.

1:0 Malzer (5.), 1:1 Noe (13.), 2:1 Havlicek (30.), 3:1 Ovaska (44.), 4:1 Homjakovs (45.), 4:2 Heinisch (48.)

Für den ECDC Memmingen fing das Wochenende am Freitag gegen Weiden ungünstig an: Bereits nach 14 Sekunden jubelte das Weidener Eisstadion und die Indians liefen schon nach der Anfangsminute dem Spiel 1:0 hinterher. Doch Memminger rüttelte sich auf und konnte noch im ersten Drittel mit 1:3 in Führung gehen. Nach 60 Minuten stand dann ein verdienter 2:4 Auswärtssieg für die Maustädter auf dem Papier.

1:0 Pronath (1.), 1:1 Snetsinger (7.), 1:2 Miller (13.), 1:3 Neal (16.), 2:3 Clayton (38.), 2:4 Böhm (60.)

Zwei Tage darauf lieferten die Indians im Topspiel gegen die Starbulls Rosenheim eine wahre Galavorstellung hin. Memmingen war das Tonangebende Team und somit war es nur eine Frage der Zeit, als Snetsinger die Indians in Führung schoss. Im zweiten Drittel war es dann die 30. Spielminute, die wohl das komplette Stadion auf den Kopf stellte: Erst traf Miettinen zum 2:0, 18 Sekunden später erhöhte Schraub auf 3:0 und nur 26 Sekunden nach der Auszeit von Rosenheim traf Abstreiter zum vierten. 3 Tore in 44 Sekunden, Wahnsinn! Das Spiel war nach diesen seltenen Ereignissen natürlich durch, Memmingen gewinnt mit 4:0 gegen Rosenheim.

1:0 Snetsinger (8.), 2:0 Miettinen (30.), 3:0 Schraub (30.), 4:0 Abstreiter (30.)

Einen Überraschungssieg gelang am Freitag dem Aufsteiger aus Füssen. Der EVF liefterte eine kämpferische Top-Leistung gegen den Tabellenführer aus Deggendorf ab und gewann mit 4:2. Die Füssener Leidenschaft, der Kampf und die enorme Laufbereitschaft zwang die Niederbayern zum ersten mal, sich nach 60 Minuten geschlagen zu geben.

1:0 Guth (15.), 2:0 Velebny (20.), 2:1 Osterberg (22.), 3:1 Payeur (24.), 3:2 Greilinger (30.), 4:2 Dropmann (51.)

Bei den Eisbären Regensburg mussten sich die Füssener dann mit 2:1 geschlagen geben. Nach dem 5:11 Auswärtserfolg in Höchstadt waren die Gastgeber mit Selbstbewusstsein übergossen und gingen auch am Ende mit 2:1 als verdienter Sieger vom Eis.

1:0 Flache (19.), 1:1 Dropmann (23.), 2:1 Divis (26.)

Ohne Chance blieben die Lindau Islanders gegen die Selber Wölfen. Der VER war über das ganze Spiel die spielende Mannschaft und ließ dem EVL so gut wie keine Chance. Am Ende eine 1:4 Heimpleite für den EV Lindau.

0:1 Gare (4.), 0:2 Schmidt (23.), 1:2 Hammerbauer (40.), 1:3 Gelke (46.), 1:4 McDonald (57.)

Am Sonntag ging es dann für die Lindauer nach Deggendorf zum Spitzenreiter. Nach dem der am Freitag mit 4:2 in Füssen verloren hatte, hofften die Islanders auf eine Sensation: Und tatsächlich gelang ihnen diese auch. Mit 3:6 eroberten die Lindauer das Deggendorfer Stadion und das überraschende 0-Punkte Wochenende für den DSC war perfekt.

0:1 A. Farny (6.), 0:2 Chaumont (12.), 1:2 Maul (11.), 1:3 Lüsch (14.), 1:4 Lüsch (23.), 2:4 Pfänder (27.), 2:5 A. Farny (39.), 3:5 Gawlik (47.), 3:6 Klingler (59./EN)


Tags:
eishockey wochenende ergebnisse allgäu


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Roxette
The Big L.
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum