Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Knapp 781.000 Euro aus Kulturfonds fließen ins Allgäu
24.05.2012 - 11:55
Mehr als ein Zehntel der gesamten Fördermittel aus dem diesjährigen Kulturtopf des Freistaats fließen ins Allgäu.
Den Löwenanteil erhalten die westallgäuer Stadt Lindenberg und das unterallgäuer Kronburg-Illerbeuren.

Zur Errichtung des Hutmuseums "Reich der Hüte" in der ehemaligen Hutfabrik Reich in Lindenberg (Westallgäu) stellt der Freistaat 350.000 Euro zur Verfügung. Zur Errichtung und Neukonzeption des Schwäbischen Schützenmuseums in Kronburg-Illerbeuren (Unterallgäu) werden 250.000 Euro bereitgestellt. Darüber hinaus wurden Gelder für Projekte in Ettringen, Oberostendorf, Marktoberdorf, Oberstdorf, Dietmannsried, Kempten und Memmingen zugesagt.

Neben Museen oder der Musikpflege geht es bei den geförderten Maßnahmen auch um die Unterstützung von Laienmusik und Theater. Insgesamt überweist der Freistaat rund 781.000 Euro ins Allgäu.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum