Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Max Hofer vom ESV Buchloe
(Bildquelle: ESV Buchloe, Max Hofer)
 
Buchloe
Montag, 9. Mai 2016

ESV Buchloe: Alexander Krafczyk wird ein Pirat

Auch Max Hofer und Christoph Heckelsmüller bleiben

Der ESV Buchloe treibt seine Kaderplanungen für die anstehende Bayernliga Saison weiter voran. Und nach den Verlängerungen der beiden Jungspieler Alexander Schönberger und Timo Rauskolb geht es jetzt Schlag auf Schlag. Denn mit Stürmer Alexander Krafczyk können die Verantwortlichen nun den zweiten Neuzugang präsentieren. Daneben werden auch Abwehrmann Max Hofer und Angreifer Christoph Heckelsmüller weiterhin für die Gennachstädter auflaufen.

Mit Alexander Krafczyk ist den Buchloern ein guter Fang ins Netz gegangen. Der 27-Jährige kommt - genauso wie bereits Torwart Alexander Reichelmeir - vom Ligarivalen ECDC Memmingen an die Gennach. Bei den Indians war er die letzten vier Spielzeiten aktiv gewesen und hatte in rund 120 Spielen 32 Tore und 44 Assist erzielt. Vor allem konnte Krafczyk aber auch immer wieder durch seinen unermüdlichen Einsatz punkten. "Alexander ist ein großer, körperlich starker Stürmer, der sehr mannschaftsdienlich ist und sowohl auf der Außenseite als auch im Zentrum spielen kann", meint der 2. Vorstand Florian Warkus. "Er kennt die Liga, den Trainer und wird sicherlich gut in unser Team passen", ist sich Warkus nach den guten Gesprächen mit dem Neuzugang sicher.
Seine Laufbahn begann Krafczyk im Übrigen bei seinem Heimatverein in Königsbrunn. Dort konnte er in der Saison 2006/07 die ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. In den darauffolgenden sechs Jahren lief er dann in über 170 Spielen für die Pinguine auf, darunter auch etliche Jahre in der Bayernliga. Mit 157 Punkten (79 Tore und 78 Vorlagen) gehörte er dabei immer zu den beständigsten Scorern, ehe er sich 2012 dann dem ECDC Memmingen anschloss.

Neben Krafczyk bleiben den Buchloern auch Max Hofer und Christoph Heckelsmüller erhalten, die im letzten Sommer beide aus Bad Wörishofen gekommen waren. Dabei hätte das erste Jahr von Verteidiger Max Hofer beim ESV gar nicht bitterer starten können. Denn im zweiten Vorbereitungsspiel in Landsberg bekam der 23-Jährige nämlich einen Stock so unglücklich ins Gesicht, dass er mit einer schweren Augenverletzung fast zwei Monate komplett pausieren musste. Das Comeback des sympathischen Defensivmannes war dann aber umso beeindruckender, als er in einem seiner ersten Spiele nach der langen Leidenszeit ausgerechnet im verrückten Heimderby gegen Memmingen mit dem 6:5 Siegtreffer kurz vor Schluss für einen der emotionalsten Siege in der vergangenen Spielzeit sorgte. Mit seinen Gardemaßen von 1,92 Metern und etwa 90 Kilogramm besitzt Hofer zudem fast schon perfekte Vorraussetzungen für einen Abwehrspieler. Bevor der talentierte Jungspieler zu den Pirates kam, war er bislang nur für seinen Heimatverein in Wörishofen aktiv gewesen.

Gemeinsam von den Kurstädter kam im letzten Jahr auch Offensivkollege Christoph Heckelsmüller. Ursprünglich erlernte der 24-Jährige das Eishockeyspielen in der Nachwuchsschmiede des ESV Kaufbeuren, wo er unter anderem in der Schüler- Jugend- und Junioren-Bundesliga auf Torejagd ging. 2012 wechselte Heckelsmüller dann zum Landesligisten Bad Wörishofen, bevor er sich in der vergangenen Spielzeit dem ESVB anschloss. Bei den Piraten verbuchte der Angreifer in seiner Prämierensaison in der Bayernliga in 30 Partien acht Tore und sechs Vorlagen und will diese Bilanz in seinem zweiten Jahr im Dress der Freibeuter sicherlich noch weiter ausbauen.


Tags:
ESV Buchloe Kaderplanung Neuzugang



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren punktet, Ravensburg siegt doppelt - ERC gewinnt in Peiting, Memmingen schlägt Lindau klar
EV Füssen und EV Lindau mit schwarzem Wochenende, ERC Sonthofen gewinnt nach Penaltyschießen in Peiting, Towerstars Neuzugang Flick trifft beim Debüt ...
ESV Kaufbeuren und ERC Sonthofen mit hartem Programm - Memmingen will genauso wie Füssen weiter marschieren
Nach ungewohnten Spielen am Mittwoch, kommt das Eishockey jetzt wieder zurück zu seinen Standart Spieltagen. Vorallem die Mannschaften aus Kaufbeuren und Sonthofen ...
FC Memmingen II trifft auf SV Mering - Anstoß heute um 18:30 Uhr
In einer vorgezogenen Partie des 17. Landesliga-Spieltages empfängt die U21-Mannschaft des FC Memmingen am Mittwochabend SV Mering. Gespielt wird um 18.30 Uhr unter ...
Perfekter Auftakt für Sonthofens Volleyball-Damen - 3:2-Erfolg bei Auswärtsspiel gegen den TV Holz
Mit einem Sieg kehrten die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen vom ersten Saisonmatch der zweiten Volleyball-Bundesliga der Damen aus dem Saarland zurück. Bei ...
FC Memmingen schlägt FV Illeritssen mit 2:0 - FCM trifft im Viertelfinale auf SV Schalding-Heining
Der FC Memmingen steht im Viertelfinale des BFV-Toto-Pokals. Vor 810 Zuschauern in der Arena wurde der Regionalliga-Kontrahent FV Illertissen verdient mit 2:0 (0:0) im ...
FC Memmingen auf Revanchetour gegen Illertissen - Pokalspiel am Dienstagabend im Memmingen
  Der FC Memmingen will im Pokal die Revanche gegen den FV Illertissen versuchen. Nachdem es im Regionalliga-Auftaktspiel Mitte Juli eine 0:2 Niederlage setzte, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
K´naan
Wavin´ Flag
 
Lea
Halb so viel
 
Madness
Our House
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum