Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Zehn Erzieherinnen haben sich im Landratsamt Ostallgäu zu Inklusionsfachkräften weitergebildet
(Bildquelle: Bildquelle: Landratsamt Ostallgäu)
 
Ostallgäu
Montag, 7. Mai 2018
Landkreis Ostallgäu bildet Erzieherinnen fort
Inklusionsfachkräfte: integrative und inklusive pädagogische Arbeit erlernt

Zehn Erzieherinnen haben sich im Landratsamt Ostallgäu zu Inklusionsfachkräften weitergebildet. Das Jugendamt des Landkreises hatte in Kooperation mit der Diplom-Sozialpädagogin Christine Monzner-Marxer vom Fortbildungsinstitut empowerMe diese Weiterbildung angeboten.

Die Erzieherinnen nahmen teil, weil sie mit Kindern mit Integrationsstatus arbeiten oder sich auf diese Arbeit vorbereiten wollten. In zwölf Präsenzveranstaltungen von Oktober 2016 bis Februar 2018 bildeten sich die Erzieherinnen in den verschiedenen Themen der integrativen und inklusiven pädagogischen Arbeit fort. Kinder mit Integrationsstatus haben aufgrund ihrer Entwicklung einen Förderbedarf, der in der Kindertagesstätte zu einem erhöhten Betreuungsbedarf führt. Die Bildungsarbeit muss individuell auf das Kind abgestimmt werden, damit es bestmögliche Bildungschancen hat. Barrieren, die das Kind an der Teilhabe hindern, müssen verringert oder vermieden werden. Dieses Recht wurde 2006 im Rahmen der UN-Konvention unterzeichnet und durchdringt seither alle gesellschaftlichen Bereiche.

 

Nächster Kurs ab Oktober 2018

 

Für Maria Petrich, Erzieherin in Aitrang, war die Weiterbildung eine Bereicherung: „Ich habe eine Fülle von Informationen bekommen, die ich in der täglichen Arbeit einsetzen kann.“ Gudrun Jachtner, Leiterin des Kinderhorts in Eisenberg, fühlt sich gut vorbereitet – sie habe gelernt, genauer hinzuschauen, Normen kritisch zu hinterfragen, einen Förderplan zu erstellen und wie es gelingt im Team inklusiv zusammenzuarbeiteten. Melanie Hoffmann, Erzieherin bei der Stadt Marktoberdorf sieht heute die Komplexität der Aufgabenfelder klar vor sich. Und Sabine Lang, Erzieherin im Kindergarten Thalhofen, findet, dass dies eine Weiterbildung war, die Inklusion nicht nur lehrt, sondern auch lebt.

 

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass sich die Erzieherinnen für die integrative und inklusive Arbeit weiterbilden und deshalb fördern wir diese Weiterbildung“, betonte Jugendamtsleiterin Petra Mayer bei der Verleihung des Zertifikats an die Teilnehmerinnen. Mayer weiter: „Ziel wäre, dass jede Kindertageseinrichtung eine Inklusionsfachkraft hat.“ Im Oktober dieses Jahres startet der nächste Kurs der Weiterbildung zur Inklusionsfachkraft.

 

Mit großem Interesse hatten auch Johann Miller, Sachgebietsleiter beim Bezirk Schwaben, und Ulrike Korb, Fachaufsicht bei der Regierung von Schwaben die Colloquiumbeiträge verfolgt und die frisch gebackenen Inklusionsfachkräfte beglückwünscht. (PM)

 


Tags:
weiterbildung inklusionsfachkraft landratsamt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ausstellung: Selbsthilfegruppen in Sonthofen eröffnet - Ergänzung zum professionellen Versorgungssystem
Noch bis 19. Oktober gibt es im Landratsamt in Sonthofen eine Ausstellung über die Selbsthilfegruppen im Oberallgäu zu besichtigen. Diese Gruppen sind eine ...
Ostallgäu veröffentlicht Grundstücksmarktbericht - Erstmals hat Gutachterausschuss Bericht veröffentlicht
Erstmals hat der Gutachterausschuss des Landkreises Ostallgäu einen Grundstücksmarktbericht veröffentlicht. Der Bericht bietet zahlreiche Informationen ...
Verleihung des Umweltpreises Kaufbeuren 2018 - Preisträger: Allianz Lebensraum Wertach
Die Preisträger des Umweltpreises Kaufbeuren 2018 stehen fest und wurden vergangene Woche in einer Feierstunde im Alten Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses ...
Malwettbewerb im Unterallgäu - Wissenswertes über Wespen und Hornissen erfahren
Einen Blick in das Nest lebender Hornissen durften vier Grundschüler im Garten der Unterallgäuer Wespenberater Jan-Erik Ahlborn und Bettina Thauer werfen. ...
Förderung des Familienzentrums in Oberstaufen - Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen
Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer hat in Oberstaufen sozialen Einrichtungen unter die Arme gegriffen und finanzielle Hilfen in Aussicht gestellt. ...
Bürger befreit in Füssen Katze aus Lebendfalle - Ermittlungen: Vermutung von Wilderei
Am 02.10.2018 meldete ein Bürger der Polizei, dass er seine seit zwei Tagen vermisste Katze aus einer Lebendfalle befreit habe. Die Falle war im Stadtgebiet ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen
These Days
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Rick Astley
Beautiful Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten