Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Wechselladerfahrzeug mit dem neuen Abrollbehälter Löschwasserförderung
(Bildquelle: AllgäuHIT/Stadt Kempten)
 
Kempten
Freitag, 2. Juni 2017
Neues für den Einsatzdienst der Kemptener Feuerwehren
Übergabe von drei Fahrzeugen

Heute übergibt Bürgermeister Josef Mayr den Kemptener Feuerwehren drei neue Einsatzfahrzeuge für den Einsatzdienst. Es handelt sich dabei um ein Einsatzleitfahrzeug des Katastrophenschutzes für die sog. Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) sowie um einen Gerätewagen für die Tauchergruppe und ein Wechselladerfahrzeug mit Ladekran zum Transport der vorhandenen Abrollbehälter.

Neben diesen drei neuen Einsatzfahrzeugen wurde vor kurzem ein komplett vom Freistaat Bayern finanzierter neuer Abrollbehälter für die Förderung von Löschwasser bei der Feuerwehr der Stadt Kempten (Allgäu) stationiert. Dieser Abrollbehälter wurde bei der Spezialfirma Hytrans Systems in den Niederlanden gebaut und im April der Feuerwehr übergeben. Die Feuerwehr ist mit diesem über 400.000 Euro teuren Gerät und der dazugehörigen Ausstattung bei Hochwasserfällen zukünftig in der Lage bis zu 40.000 Liter Wasser pro Minute abzupumpen. Bei Großbränden können über sog. F-Schläuche noch immerhin bis zu 8.000 Liter Wasser in der Minute über eine Strecke von zwei Kilometern weit gepumpt werden.

 

Einsatzleitfahrzeug (ELW)

Der neue Einsatzleitwagen wurde für die Unterstützungsgruppe UG-ÖEL als Einheit des Katastrophenschutzes und für den Einsatzführungsdienst der Kemptener Feuerwehr beschafft. In dieser Doppelverwendung wird das Fahrzeug im täglichen Einsatzdienst der Feuerwehr routinemäßig verwendet und ausgelastet, so dass das Fahrzeug nicht nur für die sehr selten vorkommenden Katastrophenfälle vorgehalten wird.

Der Einsatzleitwagen ist mit modernster Funk- und Kommunikationstechnik ausgerüstet. Neben den neuen modernen Digitalfunkgeräten verfügt das Fahrzeug auch über Fax-, Telefon- und Internetanschlüsse. Hervorzuheben sind neben der EDV-Ausstattung auch die vorhandene Messausrüstung für Strahlenschutz- und andere Gefahrstoffeinsätze. Der permanente Allradantrieb sorgt auch bei schlechten Witterungsverhältnissen und schwierigen Fahrbahnbedingungen für ein sicheres Vorankommen auf Einsatzfahrten. 
Kosten: 145.000 Euro , davon 91.000 Euro Förderung durch die Regierung von Schwaben im Rahmen des Katastrophenschutzsonderförderprogramm

 

Gerätewagen (GW-W)

Für die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Kempten wurde als Ersatz für ein über 30 Jahre altes Fahrzeug ein neuer Gerätewagen beschafft. Dieser Gerätewagen wurde wie der ELW ebenfalls auf der Basis eines handelsüblichen Kastenwagens aufgebaut. Als Besonderheit sind zwei Spezialsitze für die Einsatztaucher zu erwähnen, die sich bereits auf der Einsatzfahrt komplett mit ihren Tauchgeräten ausrüsten können. Tauchanzüge, Spezialtelefone für Unterwasserarbeiten, div. weitere Ausrüstungsgegenstände sowie ein Lichtmast zum Ausleuchten der Einsatzstelle am Wasser komplettieren die Ausstattung. 
Kosten: 125.000 Euro

Wechselladerfahrzeug (WLF)

Die Feuerwehr Kempten betreibt seit über 25 Jahren ein sog. Abrollbehältersystem. Mit diesem Logistiksystem werden mehrere teure Fahrgestelle für selten benötigte Geräte und Materialien eingespart. So stehen mit Indienststellung des neuen Wechselladerfahrzeuges insgesamt drei LKW´s für den Transport von zehn Abrollbehältern zur Verfügung. Das neue Trägerfahrzeug verfügt neben dem Hakensystem zum Aufladen der Container über einen Ladekran und eine Seilwinde. Bei der Beschaffung wurde darauf geachtet, dass die im städtischen Bauhof vorhanden Anbaugeräte, wie z.B. Schalengreifer, auch von diesem Feuerwehrfahrzeug mitverwendet werden können. 
Kosten: 340.000 Euro , davon 79.000 Euro Förderung durch die Regierung von Schwaben.

Alle drei Fahrzeuge wurden mit dem bekannten, optisch sehr ansprechenden, Corporate Design der Kemptener Feuerwehren beklebt. Der ELW und der Gerätewagen erhielten als Besonderheit eine verbesserte Streifenbeklebung der Hecktüren in der Farbe „tagesleuchtgelb“. Hierdurch wurde im Interesse der Sicherheit die optische Erkennbarkeit im Straßenverkehr erheblich erhöht.

Die Fahrzeuge werden von Herrn Bürgermeister Mayr im Beisein des Feuerwehrbeauftragten Herrn Wagenbrenner im Rahmen einer kleinen Feier an die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Kempten übergeben. (PM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
einsatzfahrzeuge neu feuerwehr allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Markus Vaitl kehrt zum EV Füssen zurück - Einer der besten deutschen Stürmer der Bayernliga
Markus Vaitl kehrt zum Eishockey-Bayernligisten EV Füssen zurück. Der Verein formulierte es so: "Bereits von 2005 bis 2009 lief er erfolgreich für ...
Vier Schwerverletzte auf B300 bei Heimertingen - Autofahrer fährt in Kurve in den Gegenverkehr
Vier Schwerverletzte hat es am frühen Freitagabend bei einem Unfall auf der B300 bei Heimertingen im Unterallgäu gegeben. Ein Autofahrer (68) war in einer ...
Mehr Konkurrenz für Sonthofer Volleyballerinnen - Vorfreude auf neue Saison in der zweiten Frauen-Bundesliga
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen dürfen sich in der kommenden Spielzeit auf weitere Konkurrenz gefasst machen. Nachdem in den letzten Jahren die ...
Feueralarm in Füssener Kindertagesstätte - Kabelbrand löst Rauchentwicklung aus
Am Donnerstagnachmittag löste gegen 16.30 Uhr die Brandmeldeanlage in einer Füssener Kindertagesstätte in Füssen Alarm aus, da es aus zunächst ...
Schon wieder: Junger Unterallgäuer an Masern erkrankt - Beach-Party-Besucher sollen Impfschutz prüfen
Erneut ist im westlichen Landkreis Unterallgäu ein junger Mann an Masern erkrankt. Das teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Masern sind ...
Pschierer besucht Blumenlust statt Alltagsfrust - Bad Wörishofen freut sich über hohen Besuch
Anlässlich seines Vortrages „100 Jahre Freistaat Bayern“ auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung im Sebastianeum in Bad Wörishofen, ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Nickelback
If Today Was Your Last Day
 
Alvaro Soler
La Cintura
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B300 bei Heimertingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Raupen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
 
 
Radio einschalten