Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Wechselladerfahrzeug mit dem neuen Abrollbehälter Löschwasserförderung
(Bildquelle: AllgäuHIT/Stadt Kempten)
 
Kempten
Freitag, 2. Juni 2017
Neues für den Einsatzdienst der Kemptener Feuerwehren
Übergabe von drei Fahrzeugen

Heute übergibt Bürgermeister Josef Mayr den Kemptener Feuerwehren drei neue Einsatzfahrzeuge für den Einsatzdienst. Es handelt sich dabei um ein Einsatzleitfahrzeug des Katastrophenschutzes für die sog. Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) sowie um einen Gerätewagen für die Tauchergruppe und ein Wechselladerfahrzeug mit Ladekran zum Transport der vorhandenen Abrollbehälter.

Neben diesen drei neuen Einsatzfahrzeugen wurde vor kurzem ein komplett vom Freistaat Bayern finanzierter neuer Abrollbehälter für die Förderung von Löschwasser bei der Feuerwehr der Stadt Kempten (Allgäu) stationiert. Dieser Abrollbehälter wurde bei der Spezialfirma Hytrans Systems in den Niederlanden gebaut und im April der Feuerwehr übergeben. Die Feuerwehr ist mit diesem über 400.000 Euro teuren Gerät und der dazugehörigen Ausstattung bei Hochwasserfällen zukünftig in der Lage bis zu 40.000 Liter Wasser pro Minute abzupumpen. Bei Großbränden können über sog. F-Schläuche noch immerhin bis zu 8.000 Liter Wasser in der Minute über eine Strecke von zwei Kilometern weit gepumpt werden.

 

Einsatzleitfahrzeug (ELW)

Der neue Einsatzleitwagen wurde für die Unterstützungsgruppe UG-ÖEL als Einheit des Katastrophenschutzes und für den Einsatzführungsdienst der Kemptener Feuerwehr beschafft. In dieser Doppelverwendung wird das Fahrzeug im täglichen Einsatzdienst der Feuerwehr routinemäßig verwendet und ausgelastet, so dass das Fahrzeug nicht nur für die sehr selten vorkommenden Katastrophenfälle vorgehalten wird.

Der Einsatzleitwagen ist mit modernster Funk- und Kommunikationstechnik ausgerüstet. Neben den neuen modernen Digitalfunkgeräten verfügt das Fahrzeug auch über Fax-, Telefon- und Internetanschlüsse. Hervorzuheben sind neben der EDV-Ausstattung auch die vorhandene Messausrüstung für Strahlenschutz- und andere Gefahrstoffeinsätze. Der permanente Allradantrieb sorgt auch bei schlechten Witterungsverhältnissen und schwierigen Fahrbahnbedingungen für ein sicheres Vorankommen auf Einsatzfahrten. 
Kosten: 145.000 Euro , davon 91.000 Euro Förderung durch die Regierung von Schwaben im Rahmen des Katastrophenschutzsonderförderprogramm

 

Gerätewagen (GW-W)

Für die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Kempten wurde als Ersatz für ein über 30 Jahre altes Fahrzeug ein neuer Gerätewagen beschafft. Dieser Gerätewagen wurde wie der ELW ebenfalls auf der Basis eines handelsüblichen Kastenwagens aufgebaut. Als Besonderheit sind zwei Spezialsitze für die Einsatztaucher zu erwähnen, die sich bereits auf der Einsatzfahrt komplett mit ihren Tauchgeräten ausrüsten können. Tauchanzüge, Spezialtelefone für Unterwasserarbeiten, div. weitere Ausrüstungsgegenstände sowie ein Lichtmast zum Ausleuchten der Einsatzstelle am Wasser komplettieren die Ausstattung. 
Kosten: 125.000 Euro

Wechselladerfahrzeug (WLF)

Die Feuerwehr Kempten betreibt seit über 25 Jahren ein sog. Abrollbehältersystem. Mit diesem Logistiksystem werden mehrere teure Fahrgestelle für selten benötigte Geräte und Materialien eingespart. So stehen mit Indienststellung des neuen Wechselladerfahrzeuges insgesamt drei LKW´s für den Transport von zehn Abrollbehältern zur Verfügung. Das neue Trägerfahrzeug verfügt neben dem Hakensystem zum Aufladen der Container über einen Ladekran und eine Seilwinde. Bei der Beschaffung wurde darauf geachtet, dass die im städtischen Bauhof vorhanden Anbaugeräte, wie z.B. Schalengreifer, auch von diesem Feuerwehrfahrzeug mitverwendet werden können. 
Kosten: 340.000 Euro , davon 79.000 Euro Förderung durch die Regierung von Schwaben.

Alle drei Fahrzeuge wurden mit dem bekannten, optisch sehr ansprechenden, Corporate Design der Kemptener Feuerwehren beklebt. Der ELW und der Gerätewagen erhielten als Besonderheit eine verbesserte Streifenbeklebung der Hecktüren in der Farbe „tagesleuchtgelb“. Hierdurch wurde im Interesse der Sicherheit die optische Erkennbarkeit im Straßenverkehr erheblich erhöht.

Die Fahrzeuge werden von Herrn Bürgermeister Mayr im Beisein des Feuerwehrbeauftragten Herrn Wagenbrenner im Rahmen einer kleinen Feier an die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Kempten übergeben. (PM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
einsatzfahrzeuge neu feuerwehr allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Chefarztwechsel an der Akut Klinik Sonthofen - Internst und Geriater Eric Sontag wird Nachfolger von Dr. Andreas Baumgarten
Nach 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an der Klinik Sonthofen zieht sich Dr. Andreas Baumgarten (62) auf eigenen Wunsch aus seiner leitenden Funktion als Chefarzt ...
Verteidiger verlängert bei den Indians Memmingen - Sven Schirrmacher weiter in Rot und Weiß
Der ECDC Memmingen kann eine weitere Personalie für die kommende Oberliga-Spielzeit vermelden. Der 25-jährige Memminger Sven Schirrmacher wird auch in der ...
Schlangenlinienfahrt in Kaufbeuren - Radfahrer mit 2,8 Promille im Blut kontrolliert
Gegen 02:15 Uhr gestern Morgen wurde in der Sudetenstraße ein Radfahrer kontrolliert. Der 33-Jährige fuhr mit seinem unbeleuchteten Mountainbike in ...
Flugplatz in Durach künftig mit Rettungshubschrauber - Luftamt Südbayern genehmigt Hubschraubersonderlandeplatz
Das Luftamt Südbayern, ein Sachgebiet der Regierung von Oberbayern, hat der Sozialbau Kempten Wohnungs- und Städtebau GmbH die Anlage und den Betrieb eines ...
Schönes Wetter fordert die Bergwacht Oberstdorf - Junger Alpinist stürzt mehrere Meter ab
Die Bergwacht Oberstdorf wurde am Montag, 26.06.2017 gleich zwei Mal zu Einsätzen in den Oberstdorfer Bergen gerufen. Kurz vor 11 Uhr wurde die Bergwacht ...
Grüne Landtagsabgeordnete auf Energietour im Allgäu - Unter Klimagesichtspunkten kommt dem Gebäudebau mit Holz eine wichtige Rolle zu
Die Grünen Landtagabgeordneten sind auf Energietour. In drei Wochen informieren Sie sich in allen sieben Regierungsbezirken über neue und hoffnungsvolle ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eff
Stimme
 
Train
Play That Song
 
Pitbull
Freedom
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verkehrsunfall A7 UA
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Blaichach/Tanne
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stadtfest Kempten
 
 
 
Radio einschalten