Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Erdbeben (Symbolfoto)
(Bildquelle: pixabay)
 
Kaufbeuren
Montag, 13. November 2017
humedica schickt Team in Erdbebengebiet im Iran
Team der Allgäuer Hilfsorganisation könnte 3.000 Personen helfen

Die Allgäuer Hilfsorganisation "humecica" schickt am Dienstag ein sechsköpfiges Einsatzteam in das Erdbebengebiet in der irakisch/iranischen Grenzregion. Vorausgegangen war ein Erdbeben am Montag mit einer Stärke von 7,3 auf der so genannten Richterskala. Mindestens 350 Menschen kamen ums Leben. AllgäuHIT berichtete (hier).

Am Montagmittag war die Entscheidung zu einem Einsatz im Hauptquartier der Hilfsorganisation in Kaufbeuren getroffen worden. Man habe gute Erfahrungen mit Einsätzen im Iran, teilte der Leiter der humedica-Katastrophenhilfe Raphael Marcus mit. Die Erfahrungen der eingesetzten Kräfte und auch die Möglichkeiten würden genau zu dem passen, was dort derzeit benötigt werde, heißt es weiter.

Einer der Helfer wird Johannes Peter aus Memmingen sein. Er ist einer der Koordinatoren der Mission. Unterstützt wird er von Uwe Grunert (Bad Camberg) und Cyrus Ghiasi (Berlin). Als medizinische Kräfte sind Liesel Ruff (Bonn), Manuel Bobrich (Breitengüßbach) und Klaus Ruhrmann (Rheda-Wiedenbrück) an Bord einer Maschine, die am Dienstag in Frankfurt am Main starten wird. Ziel ist das bergige Epizentrum an der Grenze zum Irak. Die mitgeführte Ausrüstung reicht aus um 3.000 Personen zu versorgen.

Um den Einsatz zu finanzieren ist humedica auf Spenden angewiesen. Informationen gibt es hier.

 


Tags:
erdbeben hilfe humedica iran



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Heuballen stürtzen auf Mann in Missen-Wilhams - 49-Jähriger wird mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht
Am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 49-jähriger Landwirt in Wilhams Heuballen auf einen Anhänger verladen und mit Spanngurten festzurren. Plötzlich ...
Ausstellung: Selbsthilfegruppen in Sonthofen eröffnet - Ergänzung zum professionellen Versorgungssystem
Noch bis 19. Oktober gibt es im Landratsamt in Sonthofen eine Ausstellung über die Selbsthilfegruppen im Oberallgäu zu besichtigen. Diese Gruppen sind eine ...
Mittelstands-Union Ostallgäu zum Thema Lohn-Optimierung - Debatte um den Spitzensteuersatz
Unter dem Motto „Mehr Netto vom Brutto!“ konnte die Mittelstands-Union Ostallgäu den Geschäftsführer der CoNav Consulting GmbH & Co. KG, ...
Hans-Joachim Weirather empfängt Gäste aus Tansania - Verein MeWaiKi leistet Hilfe zur Selbsthilfe
Waisenkinder haben es in Tansania besonders schwer. Oft fehlt ihnen der Zugang zu Bildung und zu medizinischer Versorgung. Aber die Menschen vor Ort helfen sich ...
Vermisstensuche im Bereich Waltenbergerhaus in Oberstdorf - Mann schickte Hilfe-Nachricht an Ehefrau
Die Ehefrau eines 60-Jährigen meldete am späten Mittwoch-Nachmittag in den Allgäuer Alpen bei Oberstdorf ihren Mann als vermisst. Dieser war morgens zur ...
120.000 Euro für Stadtumbau in Memmingen - Für Maßnahmen in Steinheim
Bund-Länder-Städtebauförderprogramm Stadtumbau 2018 "120.000 für Maßnahmen in Steinheim“ Memmingen. Aus dem ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Strumbellas
Spirits
 
Welshly Arms
Sanctuary
 
Felix Jaehn feat. Marc E. Bassy & Gucci Mane
Cool
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten