Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Erdbeben (Symbolfoto)
(Bildquelle: pixabay)
 
Kaufbeuren
Montag, 13. November 2017
humedica schickt Team in Erdbebengebiet im Iran
Team der Allgäuer Hilfsorganisation könnte 3.000 Personen helfen

Die Allgäuer Hilfsorganisation "humecica" schickt am Dienstag ein sechsköpfiges Einsatzteam in das Erdbebengebiet in der irakisch/iranischen Grenzregion. Vorausgegangen war ein Erdbeben am Montag mit einer Stärke von 7,3 auf der so genannten Richterskala. Mindestens 350 Menschen kamen ums Leben. AllgäuHIT berichtete (hier).

Am Montagmittag war die Entscheidung zu einem Einsatz im Hauptquartier der Hilfsorganisation in Kaufbeuren getroffen worden. Man habe gute Erfahrungen mit Einsätzen im Iran, teilte der Leiter der humedica-Katastrophenhilfe Raphael Marcus mit. Die Erfahrungen der eingesetzten Kräfte und auch die Möglichkeiten würden genau zu dem passen, was dort derzeit benötigt werde, heißt es weiter.

Einer der Helfer wird Johannes Peter aus Memmingen sein. Er ist einer der Koordinatoren der Mission. Unterstützt wird er von Uwe Grunert (Bad Camberg) und Cyrus Ghiasi (Berlin). Als medizinische Kräfte sind Liesel Ruff (Bonn), Manuel Bobrich (Breitengüßbach) und Klaus Ruhrmann (Rheda-Wiedenbrück) an Bord einer Maschine, die am Dienstag in Frankfurt am Main starten wird. Ziel ist das bergige Epizentrum an der Grenze zum Irak. Die mitgeführte Ausrüstung reicht aus um 3.000 Personen zu versorgen.

Um den Einsatz zu finanzieren ist humedica auf Spenden angewiesen. Informationen gibt es hier.

 


Tags:
erdbeben hilfe humedica iran



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schwarzfahrer am Bahnhof Buchloe festgenommen - Volltrunkener Fahrgast schlägt und beleidigt Polizisten und Ärzte
Wie die Polizei eben bekannt gab, haben Polizisten am Montagabend einen betrunkenen und renitenten Schwarzfahrer am Bahnhof Buchloe festgenommen. Doch statt Einsicht ...
16. Memminger Gesundheitstage - 8.000 Besucher in der Stadthalle
Mit rund 8.000 Besuchern sind am Sonntag die 16. Memminger Gesundheitstage zu Ende gegangen. Unter dem Motto „Gesundheit in unserer Region“ waren heuer ...
Waltenhofener macht sich stark für Versorgungskonzepte - Bundesverdienstmedaille für Stephan Schmid
Über viele Jahre hinweg hat sich Stephan Schmid aus Waltenhofen darum verdient gemacht, eine oft verborgene Krankheit ins Blickfeld zu rücken: das sogenannte ...
13 Prüflinge traten in Lindau zur THW-Grundprüfung an - Mit Bravour bestanden!
13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten am Samstag, 11.11.2017, in der Unterkunft des Ortsverbands Lindau zur Grundausbildungsprüfung an. Damit schlossen die ...
Unfreiwillige Busfahrt endet kreativ in Bad Wörishofen - Achtjähriger Junge vergaß an der Bushaltestelle auszusteigen
Gestern hatte ein achtjähriger Junge vergessen an seiner Bushaltestelle in Bad Wörishofen auszusteigen und fuhr mit einem örtlichen Busunternehmen bis ...
Erste Hilfe bei Herzinfarkt - Johanniter geben Tipps: Symptome erkennen und richtig handeln
Mehr als 300 000 Menschen in Deutschland erleiden nach Angaben der Deutschen Herzstiftung jedes Jahr einen Herzinfarkt. Herzinfarkte zählen damit zu den ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Falco
Rock Me Amadeus
 
Dabu Fantastic
Angelina
 
Alle Farben & Janieck
Little Hollywood
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Memminger Gesundheitstage
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
THW Lindau
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fussball 1 FC sonthofen
 
 
 
Radio einschalten