Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Geflügel raus an die Frühlingsluft
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Freitag, 17. März 2017
Stallpflicht für Geflügel im Allgäu wurde gelockert
Schutzstreifen im Landkreis noch entlang des Bodensees

Seit November gilt aufgrund der Vogelgrippe in ganz Bayern die Stallpflicht für Geflügel. Diese wurde nun aufgehoben. Nur direkt am Bodensee müssen die Tiere im Landkreis Lindau noch im Stall bleiben. Als Schutzgebiet gelten hier 500 Meter Entfernung zum Seeufer. 

[WERBUNG)

Betroffen sind im Landkreis davon insgesamt 12 Geflügelhalter. In diesem Schutzstreifen wird in Abstimmung mit Baden-Württemberg voraussichtlich noch bis 20. April die Stallpflicht gelten. Der Bodensee ist eines der größten Rast- und Überwinterungsplätze für Zugvögel und das Risiko, dass die Geflügelpest durch Wildvögel auf Hausgeflügel übertragen wird, sehr hoch.

Seit Mitte November 2016 wurde zunächst bei Wassergeflügel der Geflügelpestvirus vom Typ H5N8 festgestellt. Allein am baden-württembergischen und bayerischen Bodenseeufer gab es 300 Nachweise von H5N8. Dass es bisher zu keiner Verschleppung der Geflügelpest in Hausgeflügelbestände gekommen ist, liegt auch an der verantwortungsvollen Einhaltung der Stallpflicht durch die betroffenen Geflügelhalter.

Die Aufrechterhaltung der Stallpflicht in einem 500-Meter-Streifen entlang des Bodenseeufers für eine bestimmte Zeit ist aber weiterhin notwendig zur Abwehr der Geflügelpest.

In den letzten Wochen ist das Seuchengeschehen bayernweit stark zurückgegangen. Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat daher die Stallpflicht gelockert. Auch Ausstellungen und Messen sind wieder möglich und Eier dürfen wieder als „Freilandeier“ vermarktet werden. „Wir werden in den nächsten Wochen entlang des Bodensees das Geschehen weiter genau beobachten,“ so Dr. Harald Wirsching, Leiter des Fachbereichs Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung am Landratsamt Lindau. Damit soll ein erneuter Ausbruch verhindert werden.

Zu beachten gilt, dass die besonderen Schutzmaßregeln, wie beispielsweise die Führung eines Registers, auch in kleinen Geflügelhaltungen bis zum 20. Mai 2017 fortgelten. Die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erlassene Verordnung richtet sich an alle Geflügelhalter, also auch an die, welche das Geflügel frei lassen dürfen.

Alle Geflügelhalter im Landkreis Lindau erhalten nun Post vom Landratsamt. Hier werden auch die besonderen Schutzmaßregeln nochmals erklärt. Sobald der Schutzstreifen entlang des Bodenseeufers aufgehoben wird, werden die betroffenen Geflügelhalter nochmals schriftlich benachrichtigt.(PM)

 

 


Tags:
stallpflicht schutzstreifen federvieh allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viele Verkehrsunfälle beschäftigen die Lindauer Polizei - Hohe Sachschäden, ungebremster Auffahrunfall und ein schwer Verletzter Spaziergänger
Eine ganze Reihe von Verkehrsunfällen wurden am 09.05.2017 von der Lindauer Polizei aufgenommen. Gegen 7.15 Uhr bemerkte ein 36-jähriger Autofahrer an ...
Stallpflicht für Geflügel in weiten Teilen des Allgäus aufgehoben - Hühner, Enten und anderes Federvieh dürfen wieder raus
Die allgemeine Stallpflicht für ganz Bayern wird gelockert. Ab sofort gibt es nur noch eine örtlich begrenzte Aufstallungspflicht bei neuen Nachweisen der ...
Vogelgrippe im Unterallgäu breitet sich weiter aus - Schwäne und Enten besonders gefährdet
Bei fünf toten Vögeln aus dem Landkreis Unterallgäu hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, kurz LGL, inzwischen das ...
Vogelgrippe: Zahl der Toten Vögel in Lindau konstant - Keine weiteren toten Tiere am Bodensee entdeckt
Im Landkreis Lindau wurden seit Sonntag keine weiteren Wasservögel tot aufgefunden. Somit bleibt es bei dem Stand von bisher 49 Totfunden. Das hat das Landratsamt ...
Stallpflicht für Geflügel auch im Oberallgäu - Noch kein Vogelgrippe-Fall im südlichen Allgäu
Das Oberallgäu hat eine Stallpflicht für Geflügel angeordnet. Das Landratsamt in Sonthofen spricht aber von einer reinen Vorsichtsmaßnahme. Grund: ...
Vogelgrippe im Ostallgäu und Unterallgäu nachgewiesen - Landratsämter reagieren mit Stallpflicht auf H5N8
Die Vogelgrippe hat die Landkreise Ost- und Unterallgäu erreicht. Der Vogelgrippe-Virus H5N8 wurde jeweils bei einem Schwan nachgewiesen. Neben anderen ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
One Direction
Perfect
 
Goo Goo Dolls
Iris
 
Adel Tawil
Ist da jemand
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Urkunden Übergabe für die Ehrenamtliche Funktionäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Kaufbeurer Firma
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinderfest Memmingen
 
 
 
Radio einschalten