AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

70 000€ Schaden nach einem Feuer in einer Holzhütte in Kaufbeuren

today27. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Nach einem Feuer in einer Kaufbeurer Holzhütte schätzt die Polizei den Schaden auf bis zu 70 Tausend Euro ein. Die Hütte stand nach einer starken Rauchentwicklung in Vollbrand. 

Am frühen Nachmittag des 26.10.2021 ging bei der Integrierten Leitstelle Allgäu die Mitteilung über eine brennende Hütte ein. Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. In kürzester Zeit stand die Hütte im Vollbrand. Die alarmierten Feuerwehrleute aus Oberbeuren und Kaufbeuren begannen sofort unter Atemschutz mit den Löscharbeiten. Ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude konnte durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehrkräfte verhindert werden.

Die Hütte selbst konnte jedoch nicht mehr gerettet werden und brannte völlig nieder. Der Sachschaden wird auf etwa 60.000,00 € bis 70.000,00 € geschätzt. Personen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Erstermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Kaufbeuren und den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%