Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 

- Baden-Württemberg
Unwetterwarnung, bis heute 21:00 Uhr Gemäß Vereinbarung mit dem SWR über Katastrophen und anderen erheblichen Gefahren und gemäß § 5 (1) Landesmediengesetz Baden-Württemberg wird gebeten folgende amtliche Gefahrendurchsage sofort und anschließend halbstündlich (bis auf Widerruf) auszustrahlen: Das Innenministerium Baden-Württemberg gibt nachfolgende Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes bekannt: "Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREN GEWITTERN mit HEFTIGEM STARKREGEN, HAGEL und STURMBÖEN für den Bereich: Baden-Württemberg betroffene Regierungsbezirke: Tübingen gültig von: Donnerstag, heute, 18:17 Uhr bis: Donnerstag, heute, 21:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Donnerstag, heute, 18:17 Uhr: Zwischen Bodensee und Ulm örtlich schwere Gewitter mit heftigem Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter, kleinem Hagel und Sturmböen um 80 km/h. Vorsicht! Extreme Gefahr durch Blitzschlag, Hagel oder Sturmböen! Mit örtlichen Überflutungen und erheblichen Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen." Hinweis für Rundfunksender: Informationen zum aktuellen Wetterbericht sind ausschließlich beim Deutschen Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Telefon: 069/8062-9253, einzuholen.
02.07.2020 - 18:30:31
- Forggensee
Sturm mit Windgeschwindigkeiten bis zu 70 km/h der Stärke 8 aus westlicher Richtung
02.07.2020 - 15:35:32
A7 - Füssen/Reutte Richtung Ulm
zwischen Woringen und Memmingen-Süd Unfall, rechter Fahrstreifen blockiert
02.07.2020 - 19:27:43
A7 - Ulm Richtung Füssen/Reutte
zwischen Kreuz Memmingen und Memmingen-Süd Unfall, Fahrstreifen blockiert, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
02.07.2020 - 19:33:51
A96 - Lindau Richtung München
zwischen Aitrach und Kreuz Memmingen linker Fahrstreifen gesperrt, Baustelle auf einer Länge von 2 km, bis heute 21:00 Uhr
02.07.2020 - 19:47:00
A96 - Lindau Richtung München
zwischen Aichstetten und Aitrach Aquaplaninggefahr, langsam fahren, Arbeiten am Standstreifen, Fahrzeug verunglückt
02.07.2020 - 18:36:29
A96 - München Richtung Lindau
zwischen Bad Wörishofen und Mindelheim Mäharbeiten, linker Fahrstreifen blockiert
02.07.2020 - 19:33:48

 

Aktuelle Baustellen

A980 - Autobahndreieck Allgäu - Anschlussstelle Waltenhofen
HALBSEITIGE SPERRUNG
Fortführung der Brückensanierungsarbeiten zwischen
dem Autobahndreieck Allgäu und der Anschlussstelle
Waltenhofen

Seit dem 1. April 2020 wird die Verkehrsführung für die 2. Bauphase der im letzten
Jahr begonnenen Bauarbeiten zur Sanierung von fünf Brücken auf der A980 zwischen
dem Autobahndreieck Allgäu und der Anschlussstelle Waltenhofen eingerichtet.
Nachdem die Bauarbeiten (Erneuerung der Brückenkappen sowie Erneuerung
der Schutzplanken) letztes Jahr am Mittelstreifen durchgeführt wurden, wird in 2020
am jeweils äußeren Fahrbahnrand beider Richtungsfahrbahnen gearbeitet. Der Verkehr
wird in beiden Fahrtrichtungen zum Mittelstreifen hin eingeengt. Um die Unfallgefahr
zu reduzieren und eine gefahrlose Baustellenandienung zu gewährleisten,
ist es erforderlich, die Autobahn an den Anschlussstellen Waltenhofen und Durach
auf einen Fahrstreifen zu reduzieren. Außerhalb der Anschlussstellen bleiben jeweils
zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung aufrechterhalten.

Die erforderliche Verkehrsführung erstreckt sich über eine Länge von ca. 4,5 km.
Die Baumaßnahme wird bis zum 25.11.2020 andauern. Der Rückbau der Verkehrssicherung wird dann am 10.12.2020 beendet sein.
Beginn der Baustelle: 01.04.2020 - 09:31 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 25.11.2020 - 09:31 Uhr
B16 - B472
VOLLSPERRUNG
B16/B472 - Ortsumfahrung Marktoberdorf Bertoldshofen Bauarbeiten an der Westspange um Bertoldshofen - Vollsperrung der Kreisstraße OAL5 zwischen Abzweigung Kreen und Bertoldshofen ab dem 22. Juni 2020

Der Bau der Ortsumfahrung der B16 um Bertoldshofen geht in eine neue Bauphase. Im Frühjahr wurde der neue Einmündungsbereich der zukünftigen Gemeindestraße nach Bertoldshofen (heutige B472) westlich von Bertoldshofen hergestellt. Nun steht die Verbindung der neuen B16 Westspange an die bestehende Kreisstraße OAL5 nördlich von Bertoldshofen an. Der Bau dieses Teilstückes ist nur in einer Vollsperrung durchführbar. Der Verkehr wird daher im Zeitraum von Montag, den 22. Juni 2020 bis voraussichtlich Mitte August 2020 auf der heutigen B472 zur B16 durch Marktoberdorf über Altdorf umgeleitet.

Die neue B16 konnte bisher ohne Eingriffe in den Verkehr neben der Kreisstraße OAL 5 gebaut werden. Auch der Kreisverkehr, der als Zentrum der Ortsumfahrung B16 / B472 Marktoberdorf, Bertoldshofen die verschiedenen Fahrbeziehungen der B16 und B472 verknüpft, wurde bereits weitgehend hergestellt. Der nördliche Lückenschluss, d.h. die Verbindung der neuen B16 zur heutigen Kreisstraße in Richtung B12, erfolgt schleifend auf einer Länge von rd. 600 m in die OAL5 und endet südlich der Einmündung von Kreen. Diese umfangreichen Arbeiten greifen soweit in den heutigen Bestand der OAL5 ein, dass der Verkehr hier nicht aufrecht erhalten bleiben kann. Mit Beginn der Arbeiten am 22. Juni 2020 muss daher die Kreisstraße OAL 5 ab der Einmündung nach Kreen gesperrt werden. Der Verkehr der B472 von Schongau kommend wird über Schillenberg zur B16 durch Marktoberdorf Richtung B12 und Kreisverkehr Altdorf geleitet. Ebenso der Verkehr in Gegenrichtung, siehe Anlage Umleitungsplan. Die Umleitungsstrecke ist örtlich ausgeschildert, die Verbindung von Norden in den Gewerbepark Altdorf und nach Kreen bleibt bestehen.

In der Sperrpause werden neben dem Lückenschluss auch die Verbindungsäste des Kreisverkehrs nördlich Bertoldshofen in Richtung Geltnachbrücke und Tunnel (neue B472) sowie in Richtung Bertoldshofen (neue Ortsstraße) hergestellt.

Auf ganzer Länge ist noch die oberste Asphaltdeckschicht aufzubringen. Abschliessend folgen Markierung, Ausstatttung und Beschilderungen, so dass der Streckenabschnitt voraussichtlich ab Mitte August 2020 unter Verkehr gehen kann und eine erste Teilentlastung der Ortsdurchfahrten Marktoberdorf und Bertoldshofen bringen wird.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die Einschränkungen um Verständnis.
Beginn der Baustelle: 22.06.2020 - 03:00 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 16.08.2020 - 22:30 Uhr
MN29 - Ortsdurchfahrt Stockheim
VOLLSPERRUNG
Die Ortsdurchfahrt von Stockheim wird ab Montag, 4. Mai, für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres, teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Die Ortsdurchfahrt - es handelt sich dabei um die Kreisstraße MN 29 beziehungsweise die Dorfstraße - wird ab der Einmündung der Bad Wörishofener Straße komplett erneuert. Zudem wird auch die Wertachbrücke saniert. Die Arbeiten an der Brücke nehmen voraussichtlich sechs bis acht Wochen in Anspruch. Während dieser Zeit ist die Brücke auch für Radfahrer und Fußgänger gesperrt.
Beginn der Baustelle: 04.05.2020 - 02:30 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 31.12.2020 - 21:30 Uhr
OA5 - Illerbrücke - B19- Anschlussstelle Rauhenzell
VOLLSPERRUNG
Im Zuge der Umstufung der Kreisstraße OA 5 Immenstadt - Rauhenzell zur Staatsstraße wird ab 4. Mai bis voraussichtlich 31. Juli die Schlussinstandsetzung zwischen Illerbrücke Immenstadt und dem Kreisverkehr B19-Anschlussstelle Rauhenzell ("Jörg-Kreisel") stattfinden. Der Abschnitt umfasst die Bauarbeiten zur Belags-, Abdichtungs- und Kappenerneuerung eines Viehtriebs und der Geländeerneuerung an einem Wellstahldurchlass. Zur gesamten Maßnahme gehören zusätzlich rund 1.300 Meter Asphaltdeckenbau zwischen dem östlichen Ende der Illerbrücke und dem Jörg-Kreisel.

Damit der Straßenverkehr aus dem Stadtzentrum Immenstadt fließen kann, wird die Baustelle im Einbahnverkehr in Richtung B 19 eingerichtet. Die Gegenrichtung - also stadteinwärts - wird von Norden kommend über die B19-Anschlussstelle Immenstadt-Stein und von Süden kommend über die Anschlussstelle Sonthofen-Nord umgeleitet. Kompostwerk Oberallgäu-Süd, Wertstoffhof und Bauhof bleiben von Westen anfahrbar. Die Weiterfahrt erfolgt dann in östliche Richtung, der Einbahnstraße folgend. Firma Brutscher/ Schwenk Beton Allgäu bleiben über die Nord- und Südanbindung erreichbar. Der Linienbusverkehr bleibt aufrecht erhalten. Für den eigentlichen Asphaltdeckenbau muss die Kreisstraße am Schluss noch für wenige Tage voll gesperrt werden. Dazu erfolgt noch eine gesonderte Information.
Beginn der Baustelle: 04.05.2020 - 06:30 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 31.07.2020 - 21:30 Uhr
OA5 - Illerbrücke - B19- Anschlussstelle Rauhenzell
VOLLSPERRUNG
Wie bereits angekündigt findet nun im Zuge der sog. Schlussinstandsetzung zwischen Illerbrücke Immenstadt und dem Kreisverkehr B19 AS Rauhenzell ("Jörg-Kreisel") noch der Asphalteinbau unter Vollsperrung statt. Ab Mittwoch, 01.07. (7.00 Uhr) bis voraussichtlich Freitag, 03.07.2020 (07.00 Uhr) muss die bisherige Einbahnregelung auf der Kreisstraße OA5 zur Vollsperrung umgebaut werden, um den Asphaltdeckschichteinbau ohne Mittelnaht realisieren zu können.

Der Verkehr ist folglich zwischen der Zufahrt der Fa. Brutscher/Schwenk Beton Allgäu und dem Jörg-Kreisel im genannten Zeitraum für Fahrzeuge aller Art in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Zufahrt zur Fa. Brutscher/Schwenk Beton Allgäu bleibt aber aus Richtung Rosskopf-Kreisel durchgehend möglich, ebenso die Zufahrt zum Bauhof über Rauhenzell. Die Zufahrt zum Wertstoffhof ist nicht möglich, da die Stadt Immenstadt den Einmündungsbereich am Wertstoffhof in die Kreisstraße OA5 mit saniert. Auch die Kompostieranlage Oberallgäu-Süd ist für den genannten Zeitraum nicht anfahrbar. Bei nicht geeigneter Wetterlage kann es zu kurzfristigen Verschiebungen kommen - ggf. muss die Sperrung dann entsprechend verlängert werden.

Nach dem 03.07.2020 wird es für die Dauer von etwa zwei Wochen für Restarbeiten (Bankett-, Schutzplanken- und Markierungsarbeiten) wie bisher unter Einbahnregelung stadtauswärts weiter gehen (wie bereits berichtet).

Für die Dauer der Vollsperrung wird in beiden Fahrtrichtungen eine großräumige Umleitung von Norden kommend über die B19-Anschlussstelle Immenstadt-Stein und von Süden kommend über die Anschlussstelle Sonthofen-Nord eingerichtet
Beginn der Baustelle: 01.07.2020 - 03:30 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 03.07.2020 - 22:00 Uhr
OA6 - Ortsdurchfahrt Sulzberg
VOLLSPERRUNG
Im Zuge der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Sulzberg kommt es vom 29.06. bis voraussichtlich 21.08.2020 zu einer Vollsperrung der Kreisstraße OA 6. Grund hierfür sind Kanalbau- und Wasserleitungsbauarbeiten im Fahrbahnbereichsowie der Neubau einer Stützmauer am Sulzberger Bach. Um die Arbeiten abwickeln zu können, wird eine kleinräumige innerörtliche Umleitung über Allgäustraße und Bahnhofstraße eingerichtet. Die Umleitungsstrecke ist im Wechselverkehr befahrbar, daher ist mit nur geringen Verzögerungen zu rechnen.

Zu einem späteren, derzeit noch nicht genau bekanntem Zeitpunkt wird es noch zu einer weiteren Vollsperrung auf der OA 6 kommen. Hierfür wird dann eine großräumige Umleitung erforderlich werden. Genauere Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit.
Beginn der Baustelle: 29.06.2020 - 04:30 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 21.08.2020 - 20:00 Uhr
ST2518 - Mindelheim/Oberauerbach
VOLLSPERRUNG
Ab Montag den 22.Juni 2020 beginnen die Brückensanierungsarbeiten im Zuge der St2518 bei Oberauerbach. Dazu ist es notwendig die Staatsstraße St2518 zwischen Mindelheim und Oberauerbach zu sperren. Eine Umleitung des Kraftverkehrs wird gem. Umleitungsplan eingerichtet (siehe weitere Informationen "Umleitungsplan").

Die Sanierungen erfolgen insbesondere an den beiden Brücken über den "Auerbach" und die "Westernach", sowie die Radwegüberführung zur Mindelburg (siehe weitere Informationen "Übersichtslageplan"). An den über 45 Jahre alten Bauwerken wurden zum Teil großflächige Betonabplatzungen mit freiliegender Bewehrung (= "Betonstahl") im Bereich der Bauwerkskappen über dem Verkehrsraum festgestellt. Die Kappen (= "Notgehwegbereich" der Brücken) werden saniert bzw. erneuert. Dabei werden auch Fahrzeugrückhaltesysteme (= "Leitplanken") und Geländer erneuert bzw. nach aktuellen Vorschriften nachgerüstet.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende September 2020 abgeschlossen, wobei die Sperrung der St2518 schon Ende August aufgehoben werden soll.

Die Umleitungsstrecken führen:
In Fahrtrichtung Mindelheim
Von Stetten (St2037) über Oberrieden (MN25) und Doldenhausen (B16) nach Mindelheim

In Fahrtrichtung Memmingen
Von Mindelheim (MN25) über Oberrieden (St2037) nach Oberkammlach

Der Anliegerverkehr ist frei bis zur Baustelle bei Oberauerbach.

Im Bereich der kreuzenden Radwegüberführung zur Mindelburg und an der Stützmauer am Ortsausgang von Mindelheim ist mit Behinderungen zu rechnen.

Für die Behinderungen während der Sperrungen bitten wir die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.
Beginn der Baustelle: 22.06.2020 - 03:30 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 30.09.2020 - 22:30 Uhr
 

Ankündigungen von Baustellen

MM - Lindauer Straße
VOLLSPERRUNG
In der Zeit vom 6. bis 31. Juli 2020 wird die Lindauer Straße ab der Einmündung Hofgasse bzw. ab dem Anwesen Haus Nr. 1 bis zum Anwesen Haus Nr. 7 aufgrund von Abrissarbeiten eines Gebäudes komplett gesperrt. Eine Durchfahrt ist nicht möglich. Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über:
Kaisergraben – Zellerbachstraße – Luitpoldstraße – Bahnhofstraße – Lindentorstraße – Schrannenplatz – Baumstraße – Weberstraße – Lindauer Straße

Die Umleitung für den Fußgänger- bzw. Radverkehr erfolgt über:
Lindauer Straße – Roßmarkt – Obere Bachgasse – Rotergasse – Lindauer Straße und umgekehrt

Zur Sicherung der Rettungswege werden im oben genannten Zeitraum zusätzlich in der Lindauer Straße beidseitig Haltverbotszonen eingerichtet. Damit ist das Erreichen aller betroffenen Anwesen für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge sowie für die Anwohner jederzeit gewährleistet.

Zusätzlich ist zu beachten, dass nach wie vor das Einfahrtsverbot für Fahrzeuge aller Art am Schweizerberg (ab Höhe Einmündung Hofgasse) aus Westen kommend besteht.
Beginn der Baustelle: 06.07.2020 - 03:00 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 31.07.2020 - 21:30 Uhr
OA14 - Walzlings und Brand
VOLLSPERRUNG
Auf der Kreisstraße OA14 bei Altusried finden zwischen den Ortsteilen Walzlings und Brand Oberflächenbehandlungsarbeiten statt. Die Asphaltvorprofilierung ist im Vorhinein bereits geschehen. Am 03.08.2020 wird ab 08.00 vollflächig die Oberflächenbehandlung (Aufbringen eines Bitumen-Splitt-Gemischs) zur Sanierung von Oberflächenschäden aufgebracht. Daher muss an diesem Tag die Kreisstraße voll gesperrt werden; ein halbseitiger Einbau ist mangels Restfahrbahnbreiten nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über Kimratshofen (ST2009) und Altusried (OA15) - siehe Umleitungsplan. Ab 18.00 Uhr am selben Tag ist voraussichtlich die Kreisstraße wieder befahrbar. Falls die Wetterlage die Arbeiten unmöglich macht, kann es zu entsprechenden Verschiebungen kommen.

Zur Nachbehandlung der Oberfläche (Abstumpfung) wird - wie bei Oberflächenbehandlungsmaßnahmen üblich - Splitt auf der Fahrbahn liegen bleiben, der sich über ein, zwei Wochen in die Oberfläche einfahren wird und so für die erforderliche Griffigkeit sorgt.
Beginn der Baustelle: 03.08.2020 - 08:00 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 03.08.2020 - 21:30 Uhr
OA5 - Fußweg Blaichach/Bihlerdorf
VOLLSPERRUNG
Zwischen Blaichach und Bihlerdorf wird der straßenbegleitende Geh- und Radweg saniert. Hierzu wird die Asphaltdeckschicht abgefräst und eine neue wieder eingebaut. Vom 06. bis 10.07.2020 muss der Geh- und Radweg folglich voll gesperrt werden, um die Arbeiten ausführen zu können. Bei nicht geeigneter Wetterlage kann es zu Verschiebungen im Bauablauf kommen. Für die Andienung der Baustelle wird es erforderlich sein, auf der parallel verlaufenden Fahrbahn der Kreisstraße OA5 den Verkehr unter halbseitiger Sperrung per Ampel abzuwickeln.

Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung über den Illeruferweg eingerichtet
Beginn der Baustelle: 06.07.2020 - 03:00 Uhr - Voraussichtliches Ende der Baustelle: 10.07.2020 - 22:00 Uhr
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum