Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Geschminkte Schauspieler werden professionell versorgt
(Bildquelle: BRK-Rettungshundestaffel Oberallgäu)
 
Westallgäu - Grünenbach
Sonntag, 16. Oktober 2016

Rund 110 Allgäuer Einsatzkräfte gut vorbereitet

Eisatzkräfte leisten schnelle Hilfe bei Großübung am Eistobel

Bei einer Großübung am Eistobel in Grönenbach haben rund 110 Rettungskräfte bewiesen, dass sie auf Einsätze wie kürzlich an den Buchenegger Wasserfällen bei Oberstaufen gut vorbereitet sind. Das Szenario war, dass eine Schulklasse nach einem Gewitter im Eistobel bei Grünenbach vermisst wird. Innerhalb von wenigen Minuten waren sowohl Taucher der Wasserwacht, die Feuerwehr, die BRK-Rettungshundestaffeln Oberallgäu und Memmingen und die Schnelleinsatzgruppen „Behandlung“ und „Transport“ aus Lindau und Oberstaufen mit ihren Krankenwagen vor Ort.

Landrat Elmar Stegmann war ebenfalls am Eistobel, um die Übung zu verfolgen. „Es ist gut, dass diese Übung gemacht wird, denn der Eistobel ist bei uns ein Schwerpunkt im Tourismus  und dadurch, dass tausende von Menschen jedes Jahr hierher kommen, kommt es natürlich immer wieder vor, dass es zu Unfällen kommt.“ Er bezeichnete es als beeindrucken, wie viele Ehrenamtliche sich am Samstagnachmittag für die Übung Zeit genommen haben. Allein rund 30 Mimen vom Jugend-Rotkreuz in Weiler-Simmerberg und Oberstaufen haben sich bereits vormittags geschminkt und im Gelände versteckt.

Solche Einsatzlagen wie bei der Übung könnten in der Realität bei schnellen Wetterumschwüngen mit Gewitter und Blitzeinschlägen durchaus vorkommen. Im Sommer hatte es an den Buchenegger Wasserfällen einen beinahe genauso großen, tatsächlichen Einsatz gegeben: Ein 17-jähriger Flüchtling ist ins Wasser gefallen und er und sein 31-jähriger Betreuer, der ihm zu Hilfe kommen wollte, sind ertrunken. Nur speziell geschulte Einsatzkräfte konnten verhindern, dass noch weitere Menschen zu Schaden kamen.

„Ich bin jetzt beruhigt, was die künftigen Einsätze angeht“, sagt Christoph Tiebel, Übungsleiter von der BRK-Rettungshundestaffel Oberallgäu. „Wir haben ja bei den Buchenegger Wasserfällen zwei Tote gehabt und viele Betroffene. Hier waren es jetzt 30 Betroffene, also sehr sehr viel und das haben wir auch gestemmt.“  Zeitlich gesehen habe man sogar übertroffen, was man sich vorgenommen habe, sagte Tiebel. Schon nach drei Stunden waren alle rund 30 Mimen gefunden und versorgt. „Es ist also sehr schnell und effizient gearbeitet worden.


Tags:
Großübung Vorbereitung Allgäu Schnell



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Funklöcher bremsen die Allgäuer Wirtschaft - Dr. Andreas Kopton: "Der Leidensdruck ist enorm"
Es gibt erhebliche Lücken im bayerischen Mobilfunknetz. Das zeigen die Ergebnisse einer heute von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger veröffentlichten Messung. ...
300.000 Euro Schaden bei Brand einer Autohalle in Oberkammlach - Kriminalpolizei Memmingen sucht nach Brandursache
Am frühen Dienstagabend wurde der Polizei ein Brand in einer Halle zum Ausschlachten von Kraftfahrzeugen gemeldet. Die ausgerückten Streifen der ...
Polizei Pfronten erwischt Mann mit 9 Kilogramm Kokain - Schnelle Geschwindigkeit macht Polizei aufmerksam
Die Beamten der Grenzpolizeistation Pfronten stellten auf der Autobahn A7 am Samstag, 09.11.2019, gegen 16:55 Uhr, auf Höhe Leubas einen Mercedes mit sehr hoher ...
Luke Mockridge: Shows in Kempten fallen aus - Comedian zieht sich Muskelbündelriss zu
Luke Mockridge hat sich bei der gestrigen Aufzeichnung seiner Sendung „CATCH! Die Europameisterschaft im Fangen“ in Köln am linken Oberschenkel ...
AllgäuStrom Volleys verlieren knapp gegen Wiesbaden - Dramatisches Match nach 2-0 Führung aus der Hand gegeben
In einem dramatischen Fünf-Satz-Match verlieren die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen mit 2:3 (25:13 / 28:26 / 22:25 / 22:25 / 10:15) ihr Heimspiel gegen den ...
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 96 bei Kammlach - Lieferwagen überschlägt sich mehrfach
Die Autobahn A96 war am Freitagabend kurz vor der Ausfahrt Stetten in Fahrtrichtung München wegen eines Verkehrsunfalls für eineinhalb Stunden ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Play With Fire
 
Kungs
Don´t You Know
 
Magic!
Rude
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum