Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Spendenbereitschaft nach Bauernhofbrand ungebrochen - über 200.000 Euro Spendengelder
20.10.2011 - 07:56
Die Hilfsbereitschaft nach dem Bauernhofbrand mit zwei toten Kindern im Westallgäuer Argenbühl ist weiter ungebrochen.
Über 200.000 Euro seien bereits auf einem eigens für die betroffene Familie eingerichteten Spendenkonto eingegangen. Das gab Bürgermeister Josef Köberle im AllgäuHIT- Interview bekannt. Auch am kommenden Wochenende gibt es wieder Benefizaktionen. So zum Beispiel im Friseursalon von Hermine Schneider im Westallgäuer Weiler:

"Ich war so erschrocken und erschüttert. Was kann Schlimmeres passieren als sowas? - da dachte ich mir, da muss ich etwas machen. Zuerst habe ich mit Bürgermeister Josef Köberle Kontakt aufgenommen und dann alles weitere in die Wege geleitet: Mitarbeiter, Genehmigungen und vieles mehr organisiert. Das habe ich jetzt alles und jetzt sind wir gerüstet für das bevorstehende Benefizwochenende."

Samstag und Sonntag werden zwischen 8 und 18 Uhr im Friseursalon von Hermine Schneider in Weiler Haare gegen eine Spende geschnitten. Hinzu kommt ein Tombolaverkauf im Kornhausmuseum und am Kirchplatz.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum