Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
15-jähriges Bestehen der Vortragsreihe Rund um die Familie
(Bildquelle: Sylvia Rustler/Landratsamt Unterallgäu )
 
Unterallgäu
Freitag, 20. November 2015

Psychiater spricht in Mindelheim über Sichere Bindung

Kinder brauchen „emotionale Nahrung“

Kinder brauchen nicht nur Kleidung, Schlaf und etwas zu essen, sondern auch „emotionale Nahrung“. Das ist laut Dr. Karl Heinz Brisch überlebenswichtig. Der Psychiater sprach in Mindelheim über das Thema „Sichere Bindung“. Diese sei „die Wiege des Urvertrauens“. Der Vortrag fand zum 15-jährigen Bestehen der Vortragsreihe „Rund um die Familie“ statt. Landrat Hans-Joachim Weirather freute sich, dass der renommierte Wissenschaftler zur Jubiläumsveranstaltung kam und das Thema auf großes Interesse stieß. Der Vortag lockte mehr als 300 Besucher ins Forum.

Kinder, die viel Zuwendung bekommen und eine sichere Bindung zu ihren Eltern oder einer anderen Bezugsperson haben, „können die ganze Welt erobern“, sagte Brisch. Wichtig für eine gute Bindungsentwicklung sei das erste Lebensjahr. Eltern fördern diese nach seinen Worten, indem sie feinfühlig mit ihrem Säugling umgehen, seine Signale wahrnehmen und dem Baby durch Körperkontakt und Beruhigung dabei helfen, seine Gefühle zu regulieren. So sollte man ein Baby, das weint, nicht schreien lassen, sondern auf den Arm nehmen und beruhigen. 

Kinder, die durch einen liebevollen Umgang Sicherheit und Vertrauen erfahren, haben dem Experten zufolge viele Vorteile: sie zeigen zum Beispiel weniger aggressives Verhalten, haben ein größeres Einfühlungsvermögen und können besser mit Schwierigkeiten umgehen. 
Leider glaubten viele Eltern aber noch immer, den Nachwuchs nicht verwöhnen zu dürfen, sondern abhärten zu müssen, so Brisch. „Die Angst, ein verwöhntes Kind zu bekommen, ist typisch deutsch.“ Dies sei ein „schreckliches Erbe“ aus der Nazizeit, als das Buch „Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind“ ein Standardratgeber gewesen sei. Das Werk, das Härte gegenüber Kindern verlange, sei in leicht veränderter Form bis 1986 aufgelegt worden.
Der Jubiläumsvortrag war laut Landrat Weirather die 170. Veranstaltung im Rahmen von „Rund um die Familie“. Die Vortragsreihe wird seit 15 Jahren vom Kreisjugendamt, der Schwangerenberatung am Gesundheitsamt und der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg veranstaltet. Mit der großen Bandbreite an Themen in verschiedenen Veranstaltungen habe man in den vergangenen Jahren vielen Familien Hilfestellung geben können, blickte der Landrat zurück. Die Vortragsreihe sei sehr beliebt, die Vorträge und Seminare stets gut besucht.

Zum Bild: Zum Jubiläum der Vortragsreihe „Rund um die Familie“ sprach der renommierte Kinderpsychiater Dr. Karl Heinz Brisch (Zweiter von links) in Mindelheim. Die Vortragsreihe gibt es seit 15 Jahren. Unser Bild zeigt Landrat Hans-Joachim Weirather mit den Organisatoren Heidrun Kornegger-Tausch von der Katholischen Jugendfürsorge, Rita Heidorn von der Schwangerenberatung am Gesundheitsamt sowie Christina Tzschirner, Alena Schneiders und Helmut Kloß-Weis vom Kreisjugendamt (von links).

 


Tags:
kinder allgäu emotionale Nahrung psychiater



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kind nach Skiunfall bei Blaichach schwer verletzt - Kollisionsunfall führt zu Hubschraubereinsatz
Am Mittwoch kam es gegen 11:20 Uhr in einem Skigebiet im Oberallgäuer Blaichach zu einen Ski-Kollisionsunfall, bei dem ein fünfjähriger Skifahrer schwer ...
Fotowettbewerb zum Kaufbeurer Umwelttag - Bilder können noch bis zum 1. Mai eingereicht werden
Am 6. Juni 2020 findet erstmals der Kaufbeurer Umwelttag mit vielen Aktionen und Mitmachgelegenheiten statt. Schon jetzt startet im Rahmen des Umwelttages ein ...
"König der Löwen" ist der letzte Film im Kinderkino - Nach 25 Jahren wird das Kinderkino nicht mehr fortgeführt
Es ist nicht nur der letzte Film der aktuellen Kinderkino-Saison, sondern der letzte Film überhaupt, der im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu ...
Fußballcamp in den Faschingsferien - Hochwertiges Ferienprogramm für alle Nachwuchskicker
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) veranstaltet in den Faschingsferien von Sonntag bis Freitag (23. Februar bis 28. Februar) ein exklusives BFV-Feriencamp in der ...
„Fast 6.000 potenzielle Ersthelfer“ - BRK Oberallgäu führte zahlreiche Erste-Hilfe-Kurse durch
„Erste-Hilfe-Kurse sind nicht nur etwas für Führerscheinneulinge. Vielmehr sollte im Fall eines Notfalls jeder in der Lage sein, Erste Hilfe zu ...
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Silbermond
Irgendwas bleibt
 
Rosenstolz
Willkommen
 
Pink
Walk Me Home
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum