Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fußballplatz
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Memmingen
Montag, 14. April 2014

Die Unterallgäuer Kicker unterliegen gegen Buchbach mit 1:2

FC Memmingen verliert

„Die clevere Mannschaft hat heute gewonnen“. Trainer Thomas Reinhardt haderte nach der 1:2 Niederlage des FC Memmingen im Regionalliga-Heimspiel gegen den TSV Buchbach, dass eben diese Cleverness seiner jungen Mannschaft nicht nur an diesem Abend gefehlt hat: „Jugend hin oder her, wir müssen uns in einigen Situationen einfach geschickter anstellen“. Die Chance war jedenfalls da, zum Bezwinger des „Illertissen-Besiegers“ zu werden.

Matthias Jocham zum Beispiel hatte schon in der ersten Minute den Führungstreffer auf dem Kopf, tankte sich danach etliche Male auf der linken Seite durch und tanzte seinen Gegenspieler Markus Grübl mehrfach aus. Doch die Pässe zur Mitte fanden keinen Abnehmer. Jocham, der jetzt für ein weiteres Jahr zugesagt hat, machte dann den 1:2 Anschlusstreffer (49. Minute) kurzerhand selbst. Eine Minute zuvor war ihm allerdings im eigenen Spielaufbau ein Abspielfehler unterlaufen, den Stefan Denk zum 0:2 für die Gäste nutzte. Buchbach hatte schon nach 17 Minuten vorgelegt, als Thomas Breu eine Flanke aus der Drehung heraus unhaltbar einschoss. Allzu viele weitere Chancen ergaben sich für den TSV über den gesamten Verlauf gesehen eigentlich nicht mehr; Memmingen bestimmte das Geschehen – allerdings ohne in Sachen Tore effektiv zu sein. Möglichkeiten waren ausreichend vorhanden.

„Wir waren unter Druck bis zur 96. Minute“, verteilte Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter Komplimente nach einer aus seiner Sicht „temporeichen, hektischen und dramatischen Partie, die hochinteressant zum Zuschauen war“. Ins Bild passte, dass seine Truppe so Manches bis an die Grenze ausnutzte, sich in vielen Situationen viel Zeit ließ. Dafür wurde Buchbach durch einige Gelbe Karten von Schiedsrichter Michael Emmer nicht nur ermahnt, sondern auch mit erheblicher Nachspielzeit bestraft, was die Hausherren aber nicht ausnutzen konnten. Da war sie eben wieder, die schon erwähnte Cleverness des TSV, den knappen Vorsprung auch in höchster Bedrängnis doch irgendwie nach Hause zu schaukeln.

Trotz aller Emotionen hatte Bobenstetter noch warme Worte für die Gastgeber, die freundliche Betreuung und das ganze Umfeld übrig. Der FCM hätte statt des Lobes lieber drei Punkte behalten. Denn Fakt ist: Es war die dritte Niederlage in Folge. Damit ist der Zugzwang am nächsten Samstag (14 Uhr) beim Tabellenkind Viktoria Aschaffenburg groß, wieder zu punkten.


Tags:
Allgäu Memmingen Fußball Heimspiel



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau: Gefälschte 100-Euro-Scheine sichergestellt - Zahlreiche weitere gefälschte Dokumente ebenfalls gefunden
Am Sonntag, 26.01.2020, wurden durch die Bundespolizei Lindau in den frühen Morgenstunden zwei afrikanische Männer in einem Fernreisebus ohne gültigen ...
Verkehrsunfallflucht am Memminger Rewe - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am Samstag, den 25.01.2020, gegen 09.15 Uhr, stellte eine Dame aus Memmingen ihren roten Renault Twingo auf dem Parkplatz eines Geschäfts in der ...
Sinkende Steuereinnahmen im Unterallgäu - Erstmals seit zehn Jahren eine Senkung beim Kreishaushalt
Die Eckdaten für den Kreishaushalt 2020 stehen fest. Kreiskämmerer Sebastian Seefried hat diese nun im Kreisausschuss vorgestellt. Der diesjährige ...
14-Jähriger flüchtet mit Auto vor der Polizei - Auto ohne Wissen der Eltern entwendet
Am 25.01.2020, gegen 02.30 Uhr, fiel der Streife ein Fahrzeug in Bad Grönenbach/Thal auf. Als die Streife sich zur Anhaltung entschloss und den Signalgeber ...
Zwei Fußgänger bei Holzgünz schwer verletzt - Motorrad rutscht in Spaziergänger
Am 24.01.2020, gegen 13.30 Uhr, kam es bei Holgünz zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 17-Jähriger befuhr mit seinem Leichtkraftrad die ...
Heimsieg für ECDC Memmingen - Dominante Leistung- 5:0-Erfolg gegen die Islanders
Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 Sieg auf der ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Elton John
Rocket Man
 
Kool & The Gang
Fresh
 
Spider Murphy Gang
Mir San A Bayrische Band
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum