Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Unterallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu
Freitag, 22. Juli 2016

Landrat informiert Bürgermeister über aktuelle Lage im Landkreis Unterallgäu

Weniger Flüchtlinge. Weirather: „Wir können flexibel reagieren“

Im Juni lebten 1567 Flüchtlinge im Unterallgäu. Auf die sinkende Zahl der Neuankömmlinge hat der Landkreis Unterallgäu reagiert, indem er Unterkünfte aufgegeben hat. Darüber informierte Landrat Hans-Joachim Weirather die Unterallgäuer Bürgermeister bei der Dienstbesprechung im Gromerhof in Illerbeuren.

Die Zahl der Asylentscheidungen nimmt laut Weirather zu. Im ersten Halbjahr 2016 hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 330 Flüchtlinge im Unterallgäu anerkannt und 32 subsidiären Schutz gewährt, was bedeutet, der Flüchtlingsstatus wird nochmals geprüft. 2015 hat das BAMF nur 154 im Unterallgäu lebende Flüchtlinge anerkannt.

Eigentlich dürfen anerkannte Flüchtlinge nicht mehr in den Asylunterkünften bleiben, gelten dann als sogenannte Fehlbeleger. Deren Zahl nimmt nun ebenfalls zu: Momentan leben 290 Fehlbeleger in den Unterallgäuer Asylunterkünften, zu Beginn des Jahres waren es nur 35. „Ich hoffe, die Staatsregierung duldet es weiterhin, dass Fehlbeleger in den Unterkünften wohnen bleiben“, so Weirather. Da es schwer sei, auf dem angespannten Wohnungsmarkt fündig zu werden, laufe diese Personengruppe sonst Gefahr, obdachlos zu werden.

Wie sich die Flüchtlingszahlen künftig entwickeln, sei schwer einzuschätzen. Erfahrungsgemäß würden die Zahlen in der zweiten Jahreshälfte steigen. Weirather betonte: „Wir sind handlungsfähig, können flexibel reagieren und passen den Stand der Unterkünfte der Nachfrage an.“ Er dankte den Bürgermeistern für deren Mithilfe: „Bislang haben wir diese Herkulesaufgabe gut gemeistert.“  


Tags:
Flüchtlinge Asyl Flexibel Weirather



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neuer Klinikverbund im Handelsregister eingetragen - Neuer Klinikverbund arbeitet gemeinschaftlich an der Versorgung der Patienten im Allgäu
Zum 01. November 2019 nahm der neue Klinikverbund, bestehend aus den Kliniken in Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Ottobeuren, Sonthofen und Oberstdorf, seine ...
Kreisausschuss Unterallgäu beschließt Bewerbung - Landkreis will "Gesundheitsregion plus" werden
Der Landkreis will die medizinische Versorgung und Prävention im Unterallgäu weiter verbessern: Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags sprach sich ...
Kondolenzbuch im Landratsamt Unterallgäu ausgelegt - Zum Gedenken an den verstorbenen Altlandrat Hermann Haisch
Zum Gedenken an den verstorbenen Altlandrat Dr. Hermann Haisch liegt ein Kondolenzbuch im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim aus. Darin können Bürger ...
Grenzpolizei Lindau hält Reisebus an - Mehrere Anzeigen gegen Insassen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag führten zwei Streifen der Grenzpolizeiinspektion Lindau eine Kontrolle eines Fernreisebusses durch. Zur Kontrolle wurde er aus ...
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lea
Halb so viel
 
Why Don´t We
What Am I
 
Mark Forster
Sowieso
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum