Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildungsreihe
(Bildquelle: Stadt Kaufbeuren)
 
Unterallgäu - Kaufbeuren
Freitag, 8. Mai 2015

Fortbildung statt Streik in Kaufbeuren

Fortbildungsreihe für städtische Kindertageseinrichtungen

Kinder sind Forscher und Entdecker – und lernen am besten, wenn sie von einer Sache begeistert sind. Dieser Grundsatz prägt die sogenannte Reggio-Pädagogik, ein Konzept, das nach der norditalienischen Stadt Reggio nell‘Emilia benannt ist.

Es steht im Mittelpunkt einer intensiven Fortbildungsreihe für alle Leiterinnen und Gruppenleitungen der sieben städtischen Kitas.

Unter dem Thema „100 Sprachen hat ein Kind – Bildungsprozesse Reggio-orientiert begleiten“ beschäftigen sich 19 Erzieherinnen und Erzieher seit Januar 2015 eingehend mit dem Konzept der Reggio-Pädagogik, und wie dieser Ansatz in der Praxis umgesetzt werden kann. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragestellungen: Wie begleiten wir Kompetenz und Selbstwirksamkeit beim Lernen? Wie unterstützen wir die Autonomieentwicklung? Die Fortbildung umfasst vier Module von ein bis zwei Tagen und läuft noch bis Juli dieses Jahres. Referentin ist Christine Krjger-Böschen, Leitung des evangelischen Kinderhauses Günzburg und freie Fortbildnerin in Reggio-orientierter Konzeptionsentwicklung.

Sechs gemeinsame Fortbildungstage

Trägerin und Organisatorin der Fortbildungsreihe ist die Stadt Kaufbeuren. Sie ermöglicht allen städtischen Einrichtungen sechs gemeinsame Fortbildungstage und übernimmt die Fortbildungskosten. „Das kompetente Kind und die aktive Beteiligung der Kinder am Lernen beschäftigt uns schon seit langem. Das Reggio-Konzept greift diesen Ansatz sehr gut auf“, erläutert Ulrike Villa-Fuchs, zuständig für die Fachberatung der Kindertagesstätten bei der Stadt Kaufbeuren. „Wir möchten den Erzieherinnen und Erziehern das nötige Rüstzeug an die Hand geben, um die pädagogische Qualität in den Kitas ständig weiterzuentwickeln. Bis jetzt ist die Resonanz sehr gut. Die Kinder in unseren Kitas werden sicher davon profitieren.“

Bildunterschrift:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des dritten Moduls der Fortbildungsreihe zum Thema „Reggio-Pädagogik“ mit Alfred Riermeier, Leiter Jugend- und Familienreferat, Stadt Kaufbeuren, Ulrike Villa-Fuchs, Fachberatung für Kindertagesstätten, Stadt Kaufbeuren und der Referentin Christine Krjger-Böschen, Leitung des ev. Kinderhauses Günzburg (letzte Reihe v.r.n.l.)


Tags:
kindertageseinrichtung fortbildung reggio-pädagogik erzieher



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Urteil des Bundesgerichtshofs am Bodensee - "Uferkrawatte" gehört dem Land Baden-Würtemberg
Der unter anderem für das Wasserrecht zuständige III. Zivilsenat hat die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision in einem Urteil des ...
Kennenlerntag von Schulklasse eskaliert völlig - Schlägereien und Drogenfund bei Jugendlichen
Am Dienstagnachmittag besuchte eine Schulklasse eines beruflichen Fortbildungszentrums aus Mittelfranken im Rahmen von „Kennenlerntagen“ Schwangau. Bereits ...
Bayerisches Staatsministerium: Kita-App geplant - Effizientere Verwaltung und einfachere Kommunikation
Familienministerin Schreyer: „Wenn wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, schaffen wir Erleichterungen für Personal und Eltern!“ Das Kleinkind ist ...
Trainerfortbildungen am DFB-Stützpunkt Memmingen - Veranstaltung am Abend im Vereinsheim des BSC Memmingen
Am Montag (7. Oktober) wird am BFV-Nachwuchsleistungszentrum Memmingen, wie an allen anderen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten, wieder eine Fortbildung für ...
Immenstadt will Waldkindergartengruppe schaffen - Natürliche Alternative zur klassischen Kindertagesstätte
Die Stadt Immenstadt beabsichtigt eine Waldkindergartengruppe am Kindergarten Auwald einzurichten. Es hat sich gezeigt, dass die Waldpädagogik eine gute und ...
23 Nationen im St. Magnus in Marktoberdorf - Stephan Stracke zu Besuch im "Haus der kleinen Forscher"
Um mit Vorschulkindern im Rahmen des Projekts „Haus der kleinen Forscher“ zu experimentieren, hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jason Derulo feat. Jennifer Lopez & Matoma
Try Me
 
Sam Feldt
Post Malone (feat. RANI)
 
Rachel Platten
Fight Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum