Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter gratuliert Hans-Joachim Weirather zu zehn Jahren Arbeit als Landrat.
(Bildquelle: Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu
Freitag, 5. August 2016

Hans-Joachim Weirather ist seit 2006 Kreischef im Landratsamt Unterallgäu

Zehn Jahre Engagement für die Heimat als Landrat

Seit genau zehn Jahren lenkt Hans-Joachim Weirather die Geschicke des Landkreises. Die Unterallgäuer wählten den Fellheimer im Juli 2006 zum neuen Landrat und Nachfolger von Dr. Hermann Haisch. Im August trat der Freie Wähler sein Amt an. Zusammen mit den Kreistagsmitgliedern und den Mitarbeitern am Landratsamt seien seitdem viele wichtige Projekte auf den Weg gebracht und umgesetzt worden, blickt der 57-Jährige zurück. „Ich hatte von Anfang an den Anspruch, für die Heimat etwas Gutes tun zu wollen. Dazu gehören auch Investitionen in Infrastruktur und Bildung.“ In den vergangenen zehn Jahren seien 60 Millionen Euro in den Tiefbau und 108 Millionen Euro in den Hochbau gesteckt worden.

Als einen Meilenstein sieht Weirather die Erweiterung und Sanierung weiterführender Schulen. „Wir können stolz darauf sein, dass wir es geschafft haben, innerhalb von wenigen Jahren alle weiterführenden Schulen auf Vordermann zu bringen, die in der Hauptträgerschaft des Landkreises sind. Das war ein Kraftakt für alle Beteiligten.“ Die Arbeiten an den Schulzentren in Ottobeuren, Babenhausen und Bad Wörishofen stünden kurz vor dem Abschluss. Bereits fertig saniert seien das Gymnasium in Türkheim und die beruflichen Schulen in Mindelheim und Memmingen. Eine Erfolgsgeschichte sei auch die Technikerschule für Maschinenbau in Mindelheim - von der Errichtung bis zum jetzigen Betrieb mit zahlreichen Bewerbern. „Durch dieses neue Angebot und die jetzt wieder hochmodernen Schulen haben wir das Unterallgäu als Bildungsstandort deutlich gestärkt“, sagt der Landrat.

Zu den bedeutendsten Projekten im Straßenbau zählt er unter anderem die Errichtung der neuen Illerbrücke in Illerbeuren, die Entschärfung der Wolfertschwender Steige und den Bau einer Entlastungsstraße für Memmingerberg. Ein ebenso wichtiges Projekt war Weirather zufolge die Ersetzung des Bahnübergangs in der Bad Wörishofer Straße in Mindelheim durch eine Unterführung.

Aber auch in vielen anderen Bereichen habe man in den vergangenen Jahren etwas bewegt. So habe man das Unterallgäu zum Beispiel als Rad- und Wanderregion weiterentwickelt, resümiert der Kreischef. Die Wegebeschilderung sei vereinheitlicht, das Streckennetz kontinuierlich verdichtet worden - etwa mit neuen Radwegen auf den ehemaligen Bahnlinien zwischen Ottobeuren und Westerheim sowie zwischen Kellmünz und Babenhausen. Zudem seien ein Senioren- und Klimaschutzkonzept sowie ein Aktionsplan für Menschen mit Behinderung erarbeitet und bereits zahlreiche Projekte daraus umgesetzt worden. „Für unsere Senioren setzen wir uns dafür ein, dass diese möglichst lange zuhause wohnen bleiben können - auch, wenn wir drei hervorragende Kreis-Seniorenwohnheime haben“, sagt Weirather und fügt hinzu: „Und es geht uns darum, dass das Unterallgäu seinen Beitrag zur Energiewende und inklusiven Gesellschaft leistet.“

Eine der größten Herausforderungen in seiner bisherigen Amtszeit war für den Landrat die Unterbringung von mehr als 1000 Asylbewerbern im vergangenen Jahr. „Das war eine Herkulesaufgabe“, betont er. Ein Ziel für die kommende Zeit sei es, die Zusammenarbeit der Unterallgäuer Kreiskliniken mit dem Klinikum Memmingen weiterzuverfolgen und die Kreiskliniken in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Neben den vielen Projekten, die durch die konstruktive Zusammenarbeit in den Kreisgremien angepackt worden seien, fällt auch Weirathers persönliche Bilanz nach zehn Jahren im Amt positiv aus: „Ich bin sehr gerne Landrat und habe große Freude daran.“ Bevor er ans Landratsamt wechselte, war der Bauingenieur und dreifache Familienvater Leiter des Wasserwirtschaftsamts in Kempten. Weirathers zweite Amtszeit - er wurde 2012 wiedergewählt - endet 2020. Dann findet die nächste Landratswahl statt.

Info: Viele weitere Informationen sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/landrat zu finden.  


Tags:
Jubiläum Landratsamt Kreischef Engagement



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
Humedica-Gründer Wolfgang Groß erhält Ehrenring - Auszeichnung der Stadt Kaufbeuren für soziale Engagement
Wolfgang Groß gründete gemeinsam mit seinem Bruder den Verein Humedica e.V. mit Hauptsitz in Kaufbeuren. Die anerkannte Hilfsorganisation leistet weltweit ...
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
Kaufbeuren lebt Demokratie - „Haus der Demokratie“ im Ostallgäu geht zu Ende
Wenn er auf die vergangenen Wochen zurückblickt, kann Kilian Herbschleb von zahlreichen interessanten Diskussionen berichten, die er und seine Kollegen mit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Felix Jaehn feat. Marc E. Bassy & Gucci Mane
Cool
 
Sandi Thom
I Wish I Was A Punkrocker
 
OneRepublic
Rescue Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum