Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Sichergestelltes Rauschgift
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Unterallgäu
Mittwoch, 5. August 2015

Fünfter Drogendealer einer Bande von Kripo Kempten festgenommen

Lange Ermittlungen gehen mit Erfolg zu Ende

Gegen fünf mutmaßliche Rauschgifthändler ermittelt die Staatsanwaltschaft Memmingen und Kripo Kempten derzeit. Vier von ihnen sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. Der fünfte wird heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

„Seit mehreren Monaten sind wir der Bande auf der Spur, deren Mitglieder im Verdacht stehen, im Unterallgäu einen schwunghaften Rauschgifthandel zu betreiben“ sagt Kripo Chef Michael Haber. Demnach werden ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Unterallgäu, ein 32-jähriger Landsberger, ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck sowie ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg verdächtigt, mit Amphetamin und Marihuana zu handeln. Gestern Vormittag nahmen die Kemptener und Karlsruher Ermittler im Raum Karlsruhe einen 33-jährigen weitern Drogenlieferanten fest und setzten damit dem Handel ein Ende.

Als bereits am 23. Juli 2015 durch polizeiliche Ermittlungen bekannt wurde, dass der 32-jährige Drogenkurier zu einer sogenannten Rauschgift-Beschaffungsfahrt in den Landkreis Fürstenfeldbruck aufgebrochen war, griffen die Kriminalbeamten erstmals zu: Auf der Rückfahrt kontrollierten ihn die Rauschgiftfahnder. Im Fahrzeug des Landsbergers konnte ein Kilogramm Marihuana aufgefunden werden.
Nahezu zeitgleich begannen die Ermittler mit den Durchsuchungen der Wohnungen aller Verdächtigen. Sie erlangten auch Erkenntnisse, die eine Spur nach Karlsruhe erhärteten. Bereits im Vorfeld hatte die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Memmingen entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse erlassen.

Insgesamt führten die umfangreichen Ermittlungen der Kemptener Kriminalpolizei zur Sicherstellung von rund zwei Kilogramm Amphetamin und 1,2 Kilogramm Marihuana, sowie über 700 Gramm eines Streckmittels und etwa 25 Gramm Kokain. Darüber hinaus wurden über 6.000 Euro sichergestellt, weil diese vermutlich aus einem Teil der Rauschgiftgeschäften stammen.

Die Festnahmeaktion der Kripo Kempten wurde von knapp 50 Beamten der Kripo Fürstenfeldbruck, der Kriminalpolizei in Karlsruhe, des Bayer. Landeskriminalamtes, sowie der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm mit Diensthundeführern unterstützt. (PP Schwaben Süd/West, 14 Uhr, ce)


Tags:
polizei drogendealer ermittlung kripo


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Stress
God Knows [feat. JP Cooper]
 
benny blanco & Halsey & Khalid
Eastside
 
Gentleman
Superior
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum