Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

51-jähriger erleidet plötzlichen Tod im Auto
29.11.2012 - 13:10
Ein 51-jähriger Autofahrer aus Memmingen ist am vergangenen Abend plötzlich verstorben.
Auf der A7 zwischen dem Allgäuer Tor und Bad Grönenbach verlor der Fahrzeugführer infolge eines gesundheitlichen Problems die Herrschaft über seine Pkw. Nachdem er die Mittelschutzplanke berührte kam er auf der rechten Seite zum Stehen. Weitere Verkehrsteilnehmer fanden den 51-jährigen leblos auf seinem Sitz und alarmierten den Notarzt. Wenig später konnte im Krankenhaus nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse ist von einer natürlichen Todesursache und nicht von einem Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall auszugehen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum