Moderator: Marcus und Tommy
mit Marcus und Tommy
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Unterallgäu - Babenhausen
Freitag, 7. Februar 2020

Erster Erfolg in neuer Position für Klaus Holetschek

Erster Tag im Amt, erster Erfolg: Der neue Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek hat eine gute Lösung für Babenhausen erzielt. Die Kontroverse um einen neuen geeigneten Standort für eine touristische Hinweistafel auf der A 7, die auf das Fuggerschloss Babenhausen hinweist, ist gelöst. „Ich freue mich, dass wir jetzt den Knoten durchschlagen haben und einen richtlinienkonformen Standort im Bereich der Rastanlage Illertal Ost ausfindig machen konnten“, so Holetschek. Der Standort liegt im Zuständigkeitsbereich des Regierungspräsidiums Tübingen, jedoch könne die Antragsstellung für die Hinweistafel über die Autobahndirektion Südbayern laufen. Alternativ wäre auch ein Standort vor der Anschlussstelle Illertissen möglich. „Wo die Tafel letztendlich installiert wird, darüber stimmt der Marktgemeinderat in seiner nächsten Sitzung Mitte Februar ab“, so Holetschek.

Besonders erfreut zeigte sich der Babenhauser Bürgermeister Otto Göppel darüber, dass auf die Marktgemeinde für die Neuerrichtung der touristischen Hinweistafel auf der Autobahn keinerlei Kosten zukommen. Die Kosten für ein neues Schild betragen zwischen 10.000 und 15.000 Euro. Staatssekretär Holetschek: „Mit gutem Willen haben wir nun eine sehr gute Lösung gefunden. Die Kosten für die Verlegung des Schildes trägt vollständig der Bund, die formale und praktische Abwicklung erfolgt durch die Autobahndirektion Südbayern.“

Die Standortfrage hatte in den vergangenen Wochen im Fuggermarkt für Diskussionen gesorgt. Denn die „touristische Unterrichtungstafel“, so der offizielle Name der braun-weißen Schilder, musste im Zuge des A7-Ausbaus zwischen dem Kreuz Memmingen und der Ausfahrt Berkheim abmontiert werden. Das Schild konnte nicht mehr in der Nähe des bisherigen Standorts aufgestellt werden, da dort die erforderlichen Mindestabstände zu den Verkehrszeichen nicht eingehalten werden können und die neuen Spurlenkungstafeln die volle Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer erfordern. Durch den Einsatz des neuen Verkehrsstaatsekretärs Klaus Holetschek konnte jetzt eine pragmatische und für Babenhausen kostenfreie Lösung erzielt werden.


Tags:
Erfolg Verkehrsstaatssekretär Tourismus Allgäu Hinweistafel


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Doja Cat feat. Nicki Minaj
Say So
 
Alvaro Soler
Loca
 
HUGEL
WTF (feat. Amber Van Day)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum