Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Buchsbaumzünsler befällt Buchsbäume. Befallene Pflanzen sind meist beige-gelblich, haben kaum noch Blätter und sind häufig von den Raupen eingespinnt.
(Bildquelle: Markus Orf/Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu - Allgäu
Mittwoch, 17. April 2019

Buchsbaumzünsler im Unterallgäu angekommen

Wer Raupen an seinen Buchsbäume entdeckt sollte diese entfernen

Der Buchsbaumzünsler ist im Unterallgäu angekommen: Darauf macht Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Unterallgäu, aufmerksam. Der Schädling befällt Buchsbäume und kann diese vollständig zerstören. Um das zu verhindern, sollten Gartenbesitzer bei einem Befall der Ziersträucher schnell reagieren.

Der Buchsbaumzünsler wurde laut Orf vor einigen Jahren aus Asien nach Deutschland eingeschleppt. „Seitdem breitet sich der Schädling immer weiter aus. Jetzt ist auch das Unterallgäu betroffen.“ Damit die Raupe des Schädlings Buchsbäume nicht kahl frisst und diese im schlimmsten Fall zum Absterben bringt, sollten die Pflanzen sofort kontrolliert werden. „Die Raupen befinden sich vorwiegend im Pflanzeninneren und sind aufgrund ihrer guten Tarnung oft schwer zu erkennen“, sagt Orf. Die Tiere sind fünf Zentimeter lang, gelbgrün und haben einen schwarzen Kopf. „Befallene Pflanzen sind meist beige-gelblich, haben kaum noch Blätter und sind häufig von den Raupen eingespinnt.“

Die Raupen sollten abgesammelt und deren Gespinste herausgeschnitten werden, rät Orf. Entfernte, befallene Pflanzenteile müssen laut dem Kreisfachberater in Säcke verpackt und über den Restmüll entsorgt werden. Möglich ist auch eine Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln. Diese sollten aber nur Personen mit Fachwissen verwenden. Denn die Mittel könnten nur wirken, wenn die Pflanze richtig behandelt werde, so Orf.

Der Buchsbaumzünsler überwintert in Buchsbäumen und überlebt Temperaturen von bis zu zwölf Grad minus. Im Frühjahr beginnen die Raupen zuerst die Blätter und anschließend die Rinde zu fressen. Dabei sterben alle Pflanzenteile oberhalb der Fraßstelle ab. Nach einer Puppenruhe Ende Mai schlüpfen die Falter und legen rund 150 Eier auf den Blattunterseiten ab. Dann folgt eine zweite Generation des Schädlings mit einer weiteren Raupenphase Anfang Juli.

 


Tags:
Buchsbäume Schädlinge Raupen Pflanzen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Einsatz zum Erhalt der Schutzwälder bei Sonthofen - 70 Freiwillige im Rahmen des Bergwaldprojekts auf Tour
Vom 18. August bis 14. September 2019 ist das Bergwaldprojekt e.V. erneut im Einsatz beim Forstbetrieb Sonthofen des Unternehmens Bayerische Staatsforsten. Darunter ist ...
Cannabispflanzen in Kaufbeurer Wohnung entdeckt - Verdacht des Handeltreibens mit Marihuana
Am Donnerstagnachmittag, 08.08.2019, wurde ein 23-Jähriger mit seinem E-Bike in Kaufbeuren von Beamten der Polizeiinspektion Kaufbeuren kontrolliert. Dabei ...
Neue Maschinenhalle für das Langlaufzentrum Oberstdorf - Bessere Arbeitsbedingungen für Personal
Ende Juli beginnen im Rahmen der Baumaßnahmen zu den FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu die Arbeiten für eine neue ...
Forstbetrieb Sonthofen warnt vor Riesenbärenklau - Sämtliche Pflanzenteile giftig
Er ist eine imposante Schönheit, der Riesenbärenklau. Um diese Jahreszeit fällt er besonders durch seine riesigen Blüten auf, die einen Durchmesser ...
Neuer Energiecampus in Wildpoldsried eingeweiht - Forschung am Projekt IRENE begannen 2011
Am 26. Juni 2019 wurde der neue Energiecampus in Wildpoldsried eingeweiht. Im Rahmen des Forschungsprojektes pebbles entwickeln das Allgäuer Überlandwerk und ...
Stadtrundfahrten per Bus mit Thomas Kiechle in Kempten - Mit Besichtigung der Stadtgärtnerei
Eine „Neuauflage“ der erfolgreichen und regelmäßig ausgebuchten Busfahrten entlang Kemptens Grenzen zum Stadtjubiläum 2018 hatte ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Outkast
Hey Ya!
 
Darius & Finlay vs. Tom Broijn
San Francisco
 
Roxette
How Do You Do!
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum