Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
buchloe (Symbolbild)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - buchloe
Samstag, 16. September 2017

ESV Buchloe feiert 7:2 Erfolg in Bad Wörishofen

Verdienter Sieg zum Auftakt in die Testspielphase

Buchloe/Bad Wörishofen (chs) Mit einem klaren 7:2 (4:0, 2:0, 1:2) Auswärtserfolg beim Landesligisten EV Bad Wörishofen sind die Buchloer Piraten am Freitagabend standesgemäß in die neue Eiszeit gestartet. In einem typischen Vorbereitungsspiel legten die Buchloer schon im ersten Drittel den Grundstein für einen ungefährdeten Auftaktsieg.

Bis auf die Verletzten Maximilian Gerbold und Pavel Vit, sowie den beruflich verhinderten Timo Rauskolb traten die Freibeuter in voller Besetzung an, brauchten in den Anfangsminuten aber ein wenig, um in Schwung zu kommen. Zwar hatte Neuzugang Martin Zahora schon nach wenigen Sekunden die erste Gelegenheit, doch zunächst ließen beide Teams den nötigen Zug zum Tor vermissen. Erst als Christopher Götz nach zehn Minuten die Scheibe hinter dem Tor von Wölfe-Goalie Marius Münch eroberte und zum 1:0 traf, war der Bann gebrochen. Denn keine zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Marc Weigant im Powerplay, als er einen Schuss zum 2:0 ins Tor lenkte. Die Piraten schienen nun Blut geleckt zu haben, wenngleich Alexander Krafczyk die nächste riesen Chance nach einem Konter über Markus Vaitl liegen ließ (14.). Auf der Gegenseite durfte sich dann zur Abwechslung auch ESV-Tormann Daniel Blankenburg auszeichnen, der mit einem starken Fanghandsave gegen Peter Brückner den Anschlusstreffer verhinderte. Stattdessen fiel kurz danach der nächste Buchloer Treffer durch Marco Göttle, der vor dem Wörishofer Kasten energisch nachsetzte und zum 3:0 einnetzte (18.). Und rund eine Minute später markierte Erik Schönberger sogar noch den 4:0 Pausenstand nach 20 Minuten, ganz zur Zufriedenheit des neuen Co-Trainers Tobias Kastenmeier und des sportlichen Leiters Norbert Zabel, die für den beruflich verhinderten Coach Topias Dollhofer an der Bande standen.

Mit der beruhigenden Führung im Rücken dauerte es auch im zweiten Drittel gerade einmal 63 Sekunden, bis die Rot-Weißen zum fünften Mal jubeln konnten. Zunächst scheiterte Martin Zahora noch knapp, doch Simon Beslic überwand schließlich in Überzahl doch den zum Seitenwechsel neu gekommenen Torwart Ercan Kumru (22.). Auch wenn im Anschluss im Mittelabschnitt nur noch ein weiterer Treffer fallen sollte, gab es vor den Toren – vor allem vor dem Tor der Gastgeber – deutlich mehr gefährliche Aktionen als noch in den ersten 20 Minuten. Für die Zuschauer entwickelte sich somit ein durchaus ansehnliches Drittel, in dem vor allem die Buchloer den Ton angaben. Doch Marc Weigant und Martin Zahora, der nur den Pfosten anvisierte, verpassten es, den Spielstand weiter auszubauen (29.). Nach 30 Minuten kam dann Alexander Reichelmeir für den fehlerfrei und gut haltenden Daniel Blankenburg. Dieser war kaum auf dem Feld, als das 6:0 für seine Farben fiel. Wiederum mit einem Mann mehr auf dem Eis traf Max Hofer mit einem satten Distanzschuss in den Winkel (32.). Und weil wenig später der durchgebrochene Alexander Krafczyk mit einem Alleingang am im letzten Moment glänzend reagierenden Schlussmann der Gastgeber scheiterte, ging es mit dem klaren 6:0 Zwischenstand auch ins Schlussdrittel.

Dort schalteten die Piraten einen Gang zurück, sodass die Hausherren nun etwas besser in die Partie kamen. Dem 1:6 durch einen verwandelten Strafschuss von Michal Telesz ging aber eine eher zweifelhafte Penaltyentscheidung der sonst aufmerksamen Schiedsrichter voraus (45.). Lediglich zwei Minuten später verkürzen die Wölfe durch Marius Dörner nochmals auf 2:6. Der Schlusspunkt blieb aber dem Bayernligisten aus der Gennachstadt vorbehalten, der nach einem erneuten Aluminiumtreffer (47.) durch den zweiten Torerfolg von Marc Weigant den 7:2 Endstand herstellte (53.).


Schon am Sonntag wartet dann der zweite Test auf die Piraten, der deutlich anspruchsvoller werden dürfte. Ab 18 Uhr gastiert man nämlich beim letztjährigen Oberliga-Halbfinalisten in Sonthofen, der am Freitag den Oberligamitkonkurrenten Lindau mit 5:1 besiegten.  


Tags:
sieg auftakt erfolg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
Nach dem Ostallgäu: Wasserstoff auch ins Oberallgäu - Oberallgäu wird 1 von 5 Modellregionen für Wasserstoff in Deutschland
„Dank eines sehr guten Gesamtkonzeptes haben wir uns als eine von fünf Modellregionen in Deutschland unter einer Vielzahl von Bewerbungen durchgesetzt“, ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
Niederlage in Dresden für den ESVK - Verschlafener Beginn und schlechte Chancenverwertung verantwortlich für 5:1 Niederlage
Beim heutigen Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen musste Trainer Andreas Brockmann neben den verletzten Spielern Joey Lewis, Daniel Oppolzer und Philipp de ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Staatliche Realschule Memmingen zu Gast in Berlin - Stracke: "Die junge Generation hat die besten Startchancen aller Zeiten"
Knapp 100 Zehntklässler der Staatlichen Realschule Memmingen besuchten im Rahmen ihrer Abschlussfahrt die Bundeshauptstadt Berlin. Auf Einladung des Allgäuer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
South of the Border (feat. Camila Cabello & Cardi B)
 
Halsey
Graveyard
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum