Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild Wolf
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu
Montag, 28. Januar 2019

Wolf im Landkreis Ostallgäu jetzt nachgewiesen

Analysen der genetischen Proben ergaben Spuren eines Wolfs

Am 31. Oktober 2018 wurden im Landkreis Ostallgäu ein Kalb und ein Muttertier tot aufgefunden. Da das Kalb äußere Verletzungen aufwies, wurden genetische Proben beauftragt.

Erste Analysen der genetischen Proben ergaben keinen Hinweis auf einen Wolf. Bei weiteren Untersuchungen wurden an dem Kalb nun doch genetische Spuren eines Wolfs festgestellt. Bei dem Wolf handelt es sich nicht um das Tier, das im Sommer 2018 im Oberallgäu nachgewiesen wurde. Der Tierhalter erhält eine Entschädigung aus dem Ausgleichsfonds Große Beutegreifer.

Nach Bayern können jederzeit einzelne Wölfe zu- oder durchwandern, sowohl aus dem Nordosten Deutschlands als auch aus den Alpen. Jungtiere wandern bei Geschlechtsreife weite Strecken auf der Suche nach einem eigenen Territorium. Standorttreue Wölfe gibt es in Bayern im Veldensteiner Forst, im Nationalpark Bayerischer Wald und auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr.(pm)

„Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter: https://www.lfu.bayern.de/natur/wildtiermanagement_grosse_beutegreifer/wolf/doc/faq_wolf.pdf

Weitere Informationen, insbesondere auch zu den Kriterien des standardisierten Monitorings und früheren Wolfsnachweisen in Bayern, finden sich im Internetangebot des LfU unter: https://www.lfu.bayern.de/natur/wildtiermanagement_grosse_beutegreifer/wolf/index.htm


Tags:
Wolf Probe Analyse Spuren



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weitere Sperrbezirke im Landkreis Lindau ausgewiesen - Amerikanische Faulbrut breitet sich weiter aus
Mitte September 2019 wurde bei einem Bienenvolk in Scheidegg, im Ortsteil Rickenbach, die Tierseuche Amerikanische oder auch Bösartige Faulbrut festgestellt. Das ...
Katastrophenschutzübung rund um den Bärensee - Kaufbeurer Einsatzkräfte proben für den Ernstfall
Das Training als Vorbereitung für den Ernstfall wird sich zwischen 9 und 14 Uhr im Gebiet rund um den Bärensee abspielen. Das genaue Szenario wird noch nicht ...
Polizei Mindelheim ermittelt Tatverdächtigen - Serientäter sprühte Graffiti und verübte Einbruchdiebstähle
Ende Mai 2019 wurde bei der Polizei Mindelheim eine ganze Serie von Beschädigungen durch Graffiti und zwei Einbrüche angezeigt. Dabei entstand insgesamt ein ...
Versuchter Einbruch in Sonthofener Realschule - Vorgehen wurde wegen unbekannter Urache abgebrochen
Unbekannte haben im Zeitraum des zurückliegenden Wochenendes versucht in die Realschule in der Sudetenstraße einzubrechen. Mit einem hebelartigen Werkzeug ...
Grenzpolizei Lindau mit Fahndungserfolg - Per Haftbefehl gesuchter Mann mit Drogen am Steuer ermittelt
Die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Lindau konnten einen per Haftbefehl gesuchten Mann entdecken. Der Mann fuhr dabei nicht nur unter Drogeneinfluss, sondern ...
54 junge Handwerker-/innen setzen sich durch - Praktischer Leistungswettbewerb im Handwerk
Im Atrium der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) wurde extra der rote Teppich ausgerollt. Das schwäbische Handwerk hat allen Grund zum Feiern, denn 54 junge ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Blunt
Cold
 
Walking On Cars
Speeding Cars
 
Laleh
Some Die Young
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum