Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Ostallgäu - Westendorf
Dienstag, 5. Mai 2020

Westendorf: 56-Jähriger erhält gefälschte Behördenmail

Montagfrüh erhielt ein 56-jähriger Mann auf seinem Firmenaccount eine Email. Als Absender wurde das Bayerische Wirtschaftsministerium angegeben. Der Selbständige sollte Daten übermitteln, die für seine beantragte Corona-Soforthilfe benötigt werden.

Da er keine Soforthilfe beantragt hatte und die angebliche Mailadresse des Ministeriums auf .com endete, verständigte er unverzüglich die Polizei. Diese Vorgehensweise ist derzeit deutschlandweit verbreitet. Die Täter versuchen mittels gefälschten Behördenmails an Firmen- und persönliche Daten zu gelangen. Damit beantragen sie dann Corona-Soforthilfen, die auf ein Täterkonto überwiesen werden.


Tags:
email falsch polizei allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Passenger
Anywhere
 
Right Said Fred
You´re My Mate
 
Twenty One Pilots
Ride
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum