Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Weinflaschen beim Nachbarn gestohlen - anschließend ins Krankenhaus
22.02.2013 - 12:33
Nicht ganz wohl bekommen ist offensichtlich einem Pärchen in Lechbruck, das Diebesgut, dass sie aus dem fremden Keller eines Mehrfamilienhauses geklaut hatten.
Es handelte sich nämlich um ca. 15 Weinflaschen, die eine 47 Jährige aus dem Weinkeller, für den sie wegen hausinternen Streitigkeiten schon ein Betretungsverbot hatte, unerlaubt an sich nahm. In der Zeit von Montag bis Donnerstag sind die Flaschen verschwunden. Eine Nachschau in der Wohnung der 47 Jährigen bestätigte den Verdacht des Bestohlenen. Die 15 Flaschen konnten wieder aufgefunden werden, waren jedoch schon geleert. Dies führte offensichtlich dazu, dass sich die Diebin und ihr Freund, der ihr beim Trinken half, ins Krankenhaus begeben mussten, wo sie wegen ihrer Trunksucht behandelt werden müssen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 300 Euro.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum