Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Wellbleche sorgen für gefährlichen Eingriff in den Strassenverkehr
02.02.2013 - 15:32
Bereits am 30.01.2012 kam es gegen 22:30 Uhr auf der A 7 bei Seeg zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.
Aufgrund von starken Windböen wurden zwei große Wellbleche auf die A 7 geschleudert. Diese waren zunächst mit Spanngurte gesichert. Die Sicherung hatte sich jedoch aufgrund des starken Windes gelockert und schließlich völlig gelöst. In dem Moment, als die Wellbleche auf die Autobahn geschleudert wurden, kamen vier Pkw´s, welche die Wellbleche frontal erfassten und überfuhren. Alle Fahrzeuge wurden hierbei erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro. Zur Bergung der Wellbleche wurde die Autobahnmeisterei hinzugezogen. Der Besitzer der Wellbleche wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum