Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Lawinenkegel (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Schwangau
Sonntag, 24. Februar 2019

Suchaktion nach Lawinenabgang bei Schwangau geht weiter

Deutsche und österreichische Kräfte im Einsatz

Nach dem gestrigen Lawinenabgang nahe dem Allgäuer Schwangau in den Ammergauer Alpen  sind seit heute wieder Rettungskräfte an der "Schäferblasse" vor Ort. Nach Beurteilung der Situation vor Ort, entschied die Einsatzleitung dass die Suche fortgeführt werden kann. Bereits seit heute Morgen befinden sich Alpinbergführer der Polizei von den Alpinen Einsatzgruppen der Polizeipräsidien Schwaben Süd/West und Oberbayern Süd, Beamte der Polizeiinspektion Füssen, der österreichischen Polizeiinspektion Reutte sowie Angehörige der Bergwacht Oberammergau und Lawinenkommission Oberammergau vor Ort.

Der relevante Suchbereich befindet sich in einem sehr lawinengefährdeten Gebiet. Weitere Abgänge sind nicht ausgeschlossen und stellen eine erhebliche Eigengefahr für Rettungskräfte dar. Dennoch wurden vor kurzem die acht Polizeibergführer der bayerischen Alpinen Einsatzgruppen und ein Alpinbeamter der österreichischen Polizei Reutte in den Lawinenbereich geflogen.

Sie sind aktuell damit beschäftigt, in Frage kommende Bereiche mit Verschüttetensuchgeräten behutsam abzugehen und hoffen ein Signal vom Gerät des vermissten Skitourengehers aufzugreifen.

Wie lange diese Absuche andauern wird, ist offen.


Tags:
suchaktion lawine allgäu tote



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Allgäuer Alpen: Geringe Lawinengefahr vorhergesagt - Günstige Verhältnisse in den Bergen für die kommenden Tag
Die Schneedecke in den Bergen ist weitgehend stabil, sodass lediglich gestörte Altschneedecken eventuell kleinere Schneebretter auslösen können. Ansonsten ...
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
Viel zu wenig Schnee in den Alpen - Illertal erst ab Sonthofen mit Schnee bedeckt
Am letzten Wochenende hat es endlich geschneit: zuerst am Alpenrand, am Sonntag gab es auch Schneeschauer im Flachland. Das hochaufgelöste Flachfarbenbild des ...
Seppi - Tierheim Immenstadt (Sendung: 25.01.2020) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Die Allgäuer Fellnasen der heutigen Woche mit Tieren vom Tierheim in Immenstadt: Hund Seppi Der Schäferhund-Mischling Seppi sucht ein neues Zuhause ...
Lawinengefahr wieder mäßiger in den Allgäuer Alpen - Frischen Triebschnee vorsichtig beurteilen
Durch das warme und milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wieder zurückgegangen. Der Lawinenwarndienst Bayern gibt ...
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Blunt
You´re Beautiful
 
Max Giesinger
Die Reise
 
Lenny Kravitz
It Ain´t Over Till It´s Over
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum