Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fahranfängerin fährt Zivil Fahrzeug der Polizei zu dicht auf
21.08.2012 - 12:25
Am Wochenende schloss ein Pkw auf der BAB A 7, Fahrtrichtung Füssen, Höhe Kempten auf das zivile Videofahrzeug der Verkehrspolizei Kempten auf und unterschritt dabei den Abstand erheblich.
Erforderlicher Abstand wären 60 Meter gewesen, der festgestellte Abstand war nur etwa drei Autolängen.Im Anschluss unterschritt die junge Fahrahnfängerin noch bei weiteren drei Pkws den Abstand erheblich und fuhr im Baustellenbereich bei erlaubten 80 km/h mit 144 km/h. Es erwartet sie nun ein Bußgeld in Höhe von 550 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und eine Nachschulung.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum