Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Pfronten
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Pfronten
Mittwoch, 23. Januar 2019
Wegen des Zugunglücks in Pfronten im Ostallgäu
Bürgermeisterin Waldmann äußert sich zu dem Vorfall

Wegen des Zugunglücks, dass sich am Montagabend in Pfronten im Ostallgäu ereignet hatte, hat Radio AllgäuHIT mit Martina Waldmann, der Bürgermeisterin aus Pronten gesprochen, was unternommen wird um diese Gefahrenstelle zu entschärfen.

Zuallererst drückte Martina Waldmann ganz klar Ihre Betroffenheit für die Angehörigen aus und dass es ganz Pfronten mit diesem Ereignis mitgenommen hätte.

Desweiteren teilte die Bürgermeisterin mit, dass es in den vergangenen Jahren an besagtem Bahnübergang des öfteren zu Unglücken gekommen war.

Martina Waldmann äußerte, dass sich die Beschrankung des Bahnüberganges problematisch darstellt, weil auch die Deutsche Bahn mitziehen müsste und wollte in diesem Zuge auf Grundlage des letzten Unglücks mehr Druck ausüben.

Die Deutsche Bahn hatte im letzten Jahr vorgeschlagen, an diesem Bahnübergang eine Über- oder Unterführung zu errichten, das ist jedoch aufgrund der Lage beides nicht möglich. Eine Beschrankung ist dementsprechend die einzige Lösung für dieses Problem.

Die Finanzierung einer Beschrankung dieses Bahnüberganges stelle wohl kein Problem dar, laut Waldmann, weil sowohl die Firma Deckel Maho als auch die Gemeinde Pfronten sich an den Kosten beteiligen würden. Damit in dieser Richtung endlich etwas geschehen würde, wolle Sie sich auch Unterstützung von weiter oben holen.


Tags:
Pfronten Zug Unglück Bürgermeisterin



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Junge Burschen auf Diebestour - 14 und 15 jähriger beuschen drei Geschäfte
Am Donnerstag packte einen 15 Jahre alten Buchloer und seinen 14 Jahre alten Freund offenbar die Lust, in drei verschiedenen Geschäften rund um die ...
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Tobias Wörle - Große Erfahrung und Führungsqualitäten
Schon kurz nach dem Ende der Saison 2018/2019 kann der ESV Kaufbeuren den ersten Neuzugang für die neue Spielzeit 2019/2020 vorstellen. Vom DEL Club ...
AllgäuPflege GmbH bei Altenpflegemesse in Nürnberg - Wegweisende Trends und Innovationen
Die gesamte Führungsebene der AllgäuPflege gGmbH besuchte vor wenigen Tagen die Altenpflegemesse in Nürnberg. „Die Messe ist für uns ...
AOK Seminarangebote über Ernährung - Anmeldungen für "Brainfood" und "Quer über den Markt" möglich
Die AOK bietet für den kommenden Mai erneut Seminare über Ernährung an. Zum einen über sogenanntes "Brainfood" und zum anderen über ...
Mehr Unterstützung für Menschen mit Demenz - Runder Tisch in Sonthofen für demenzfreundlichen Landkreis
Mit steigender Lebenserwartung wächst auch im Oberallgäu die Zahl betagter Menschen mit Demenz. „Die menschenwürdige Begleitung, Betreuung und ...
Doppelter Auffahrunfall bei Ofterschwang - Beteiligte unverletzt - Sachschaden bei etwa 17.000 Euro
Im Zuge eines vorausgegangenen Auffahrunfalles am Vormittag mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der B19, vor der Abzweigung nach Ofterschwang, kam kurz darauf ein ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mario
Let Me Love You
 
Take That
The Flood
 
Jennifer Rush
The Power Of Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesliga
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum