Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Pfronten
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Pfronten
Mittwoch, 23. Januar 2019
Wegen des Zugunglücks in Pfronten im Ostallgäu
Bürgermeisterin Waldmann äußert sich zu dem Vorfall

Wegen des Zugunglücks, dass sich am Montagabend in Pfronten im Ostallgäu ereignet hatte, hat Radio AllgäuHIT mit Martina Waldmann, der Bürgermeisterin aus Pronten gesprochen, was unternommen wird um diese Gefahrenstelle zu entschärfen.

Zuallererst drückte Martina Waldmann ganz klar Ihre Betroffenheit für die Angehörigen aus und dass es ganz Pfronten mit diesem Ereignis mitgenommen hätte.

Desweiteren teilte die Bürgermeisterin mit, dass es in den vergangenen Jahren an besagtem Bahnübergang des öfteren zu Unglücken gekommen war.

Martina Waldmann äußerte, dass sich die Beschrankung des Bahnüberganges problematisch darstellt, weil auch die Deutsche Bahn mitziehen müsste und wollte in diesem Zuge auf Grundlage des letzten Unglücks mehr Druck ausüben.

Die Deutsche Bahn hatte im letzten Jahr vorgeschlagen, an diesem Bahnübergang eine Über- oder Unterführung zu errichten, das ist jedoch aufgrund der Lage beides nicht möglich. Eine Beschrankung ist dementsprechend die einzige Lösung für dieses Problem.

Die Finanzierung einer Beschrankung dieses Bahnüberganges stelle wohl kein Problem dar, laut Waldmann, weil sowohl die Firma Deckel Maho als auch die Gemeinde Pfronten sich an den Kosten beteiligen würden. Damit in dieser Richtung endlich etwas geschehen würde, wolle Sie sich auch Unterstützung von weiter oben holen.


Tags:
Pfronten Zug Unglück Bürgermeisterin



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Erstes Hybridkraftwerk deutschlands steht in Sulzberg - AÜW erhält Genehmigung zum Regelbetrieb
Großspeicherprojekte – Im Rahmen der Diskussionen rund um die Energiewende werden sie oft propagiert, die Anzahl der realisierten Projekte ist aber immer ...
15. Juni 2019: Tag der Verkehrssicherheit - Weniger Unfälle mit Personenschaden auf Bayerns Straßen
Im April 2019 ereigneten sich auf Bayerns Straßen nach den vorläufigen Meldungen der Polizei insgesamt 33 390 Unfälle und somit 5,2 Prozent weniger als ...
Kader des ECDC Memmingen wächst weiter - Zwei Neuverpflichtungen und eine Vertragsverlängerung
Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon Abstreiter sowie dem Defensiv-Verteidiger ...
500.000 Euro Förderung für städtebauliche Entwicklung - Thomas Kreuzer: Erfreut, dass Oberallgäuer Gemeinden profitieren
Das Bayerische Städtebauförderungsprogramm wird dieses Jahr mit rund 209 Millionen Euro auf Rekordhöhe fortgeführt. „Die Mittel kommen ...
Ruhestörung führt zu Rauschgiftfund in Amberg - 25-jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen
Am Donnerstagabend wurden Einsatzkräfte der Polizei Bad Wörishofen zu einer Ruhestörung in die Gemeinde Amberg gerufen. Während der Anfahrt der ...
44-jähriger leistet vehement Widerstand gegen Polizei - Mann war bereits mehrfach auffällig geworden
Am heutigen Freitag musste ein 44-jähriger Mann aus Kempten gegen 03:00 Uhr von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Kempten in Gewahrsam genommen werden, nachdem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Laith Al-Deen
Jetzt, Hier, Immer
 
Avec
Under Water (Club Edit)
 
Dermot Kennedy
Power Over Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum