Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Gewalt gegen Frauen
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Nesselwang
Donnerstag, 23. November 2017

Landrätin hisst Fahne in Nesselwang

Die Gleichstellungsstelle im Landratsamt Ostallgäu und das ökumenische Frauenteam Nesselwang beteiligen sich am Samstag, 25. November, dem internationalen Tag „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“, an der „Terre des femmes“-Fahnenaktion.

Auf Einladung des Ökumenischen Frauenteams Nesselwang wird Landrätin Maria Rita Zinnecker am Aktionstag um 19.45 Uhr vor dem Pfarrheim St. Andreas in Nesselwang die Fahne von „Terre des femmes“ hissen. Die abgebildete Frauenfigur und der Slogan „frei leben – ohne Gewalt“ symbolisieren ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen weltweit. Das ökumenische Frauenteam Nesselwang organisiert diese Fahnenaktion zum Gedenktag am 25. November bereits zum zehnten Mal. Anschließend wird Landrätin Zinnecker im Pfarrheim zum Thema Gewalt an Mädchen und Frauen sprechen.

Auch die Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu engagiert sich gegen Gewalt gegen Frauen. Regelmäßig organisiert sie gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle in Kaufbeuren den Runden Tisch Häusliche Gewalt/Gewalt gegen Frauen und Kinder, ein Arbeitskreis der für diese Thematik zuständigen Behörden und Hilfsinstitutionen der Region Ostallgäu/Kaufbeuren. Zuletzt hatten sich Anfang November im Landratsamt Ostallgäu 34 Behörden und Institutionen zur Abstimmung über Verfahrensweisen in Fällen von Kindeswohlgefährdung und insbesondere sexuellen Missbrauches an Kindern getroffen.

 

Wo finden Frauen Hilfe?

Frauen aus dem Ostallgäu, die unter häuslicher Gewalt leiden, können sich jederzeit unter der Telefonnummer 08341 16616 beim Frauenhaus und/oder der Interventionsstelle für Opfer von Gewalt melden und bekommen dort Unterstützung, Beratung und Hilfe. Frauen und Mädchen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind, können sich an die Notrufstelle für Opfer sexueller Gewalt in Kaufbeuren wenden (Telefonnummer 08341 9080313). An beiden Stellen herrscht 24-Stunden-Rufbereitschaft. Außerdem können sich Frauen auch an das bundesweite Hilfetelefon (08000 116016). Dort stehen rund um die Uhr Beraterinnen auch in den meisten Fremdsprachen zur Verfügung.

Weitere Informationen bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu: Telefonnummer 08342 911-287 oder per E-Mail: gleichstellungsstelle@lra-oal.bayern.de

 


Tags:
gewalt frauen stop allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Harry Styles
Adore You
 
Lana Del Rey
Video Games
 
Meduza & Becky Hill & Goodboys
Lose Control
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum