Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Nesselwang
Freitag, 8. April 2016

Jugendlicher in Nesselwang mit Hoverboard unterwegs

Polizei zeigt Jugendlichen an

Gestern Nachmittag wurde in Nesselwang ein Jugendlicher angetroffen, der mit seinem elektrisch betriebenen Smartscooter auf öffentlichen Straßen unterwegs war und dabei auch noch sein Handy bediente. Wie die Ermittlungen ergaben, hat das Gefährt eine Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h.

In diesem Fall handelt es sich um ein Kraftfahrzeug für das die Fahrerlaubnisklasse „B“ (Pkw) benötigt wird. Zudem bedarf es dafür einer Versicherung und einer entsprechenden Zulassung (Kennzeichens). 

In der Produktbeschreibung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Scooter die Anforderungen der StVZO nicht erfüllt und somit nicht im öffentlichen Straßenraum gefahren werden darf. Eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung konnte der junge Mann nicht vorweisen. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Vorstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Ordnungswidrigkeit wegen des Benutzens des Handys während der Fahrt fällt zunächst nicht ins Gewicht.  
Die Eltern, die ihn mit dem Scooter fahren ließen, müssen sich wegen des Zulassens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und auch wegen Beihilfe zum Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Es ist kaum anzunehmen, dass solche Hover- oder Hyperboards die Vorschriften der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) erfüllen, da insbesondere die lichttechnischen Einrichtungen, Schallzeichen-, Lenk- und Bremsenanlagen nicht den Vorschriften entsprechen. Laut Herstellerangaben erreichen die Hoverboards eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Eine zum Betrieb notwendige Zulassung (Kennzeichen), für Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h, ist aufgrund der vom Gesetz geforderten Mindestanforderungen an ein Kraftfahrzeug kaum möglich. In Bezug auf das Fahrerlaubnisrecht fallen diese Scooter zum derzeitigen Stand nicht unter die Zweiradklassen. Es wird somit ein Pkw-Führerschein der Klasse „B“ benötigt. Zum Betrieb auf öffentlichen Verkehrsflächen wäre aus den oben genannten Gründen zudem eine entsprechend Kfz.-Haftpflicht notwendig. Es wird seitens der Polizei dringend geraten, solche Fortbewegungsmittel im öffentlichen Straßenverkehr nicht zu benutzen. Hierunter fallen auch Gehwege und sonstige öffentliche Verkehrsflächen. 
(PSt Pfronten)


Tags:
hoverboard polizei illegal führerschein



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall mit zahlreichen Fahrzeugen auf der A96 - Mehrere Personen leicht verletzt - Vollsperrung eingerichtet
Heute, 10.12.2019, gegen 18.20 Uhr ereigneten sich auf der Autobahn A96, zwischen Bad Wörishofen und Mindelheim, gleich mehrere Verkehrsunfälle. Insgesamt ...
Zwei mögliche Schleusungen ins Allgäu unterbunden - Bundespolizei Füssen am Grenztunnel im Einsatz
Am vergangenen Wochenende (7./8. Dezember) hat die Bundespolizei erneut zwei Schleusungen am Grenztunnel Füssen vereitelt. Vier Afrikaner waren angeblichen zu einer ...
Memmingen: Im Gegenverkehr Spiegel abgefahren - Polizei Memmingen bittet um Zeugen
Aufgrund einer Baustelle fuhr ein Verkehrsteilnehmer am Montagmorgen mit seinem Pkw in der Hühnerbergstraße nicht ganz am rechten Fahrbahnrand. Dies ...
Einbruch in Ettringer Gaststätte - Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt
Bei einem Einbruch in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Gaststätte im Norden Ettringens machte der oder die Täter nur geringe Beute in Form von leeren ...
Zwei Verkehrsunfälle in Lindau mit 11.500 € Sachschaden - Jeweils keine Verletzten bei beiden Unfällen
Um 09.35 wollte der Fahrer eines Pkw Peugeot in der Steigstraße rückwärts aus einem Parkplatz herausfahren und übersah dabei einen auf der Fahrbahn ...
Verkehrsunfallflucht bei Neugablonz - Polizei sucht weiterhin nach Täter
Am Montagvormittag, gegen 9:30 Uhr, kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Leinau und Neugablonz zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein bislang ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Frank Popp Ensemble
Hip Teens Don´t Wear Blue Jeans
 
The FAIM
Fire
 
Herbert Grönemeyer
Bist du da
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum