Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Staatsregierung lässt sich viel Zeit zur Petitionsprüfung
11.11.2011 - 06:42
Im Marktoberdorfer Klinikstreik geht es weiter: nach der Einreichung einer Petition der Stadt Marktoberdorf, des Bürgerforums Gesundheitwesen und des Vereins „Freunde und Förderer des Krankenhauses Marktoberdorf e.V.“ benötigt die bayerische Staatsregierung mehr Zeit. Es wurde um Fristverlängerung gebeten.
Die SPD- Abgeordneten Paula und Wengert kritisieren die zögerliche Behandlung. Sie sprechen von einem absichtlichen Spiel auf Zeit. Täglich würden in Marktoberdorf Fakten geschaffen - beispielsweise gute Möbel gegen alte ausgetauscht - so dass die Petition möglichst rasch im Landtag behandelt werden müsse, fordern die beiden SPD- Abgeordneten. Das werde aber von der Staatsregierung vereitelt. Dr. Paul Wengert will nun direkt im Gesundheitsministerium vorstellig werden.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum