Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Bahnhof in Marktoberdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Dienstag, 30. Oktober 2018
Sprengung nach Kalium-Fund an Schule in Marktoberdorf
Straßenzüge mussten wegen Explosionsgefahr gesperrt werden

Kalium, das an einer Schule im Ostallgäuer Marktoberdorf gefunden wurde, ist am Dienstagnachmittag vernichtet worden. Zuvor mussten Teile der Ostallgäuer Kreisstadt gesperrt werden, da eine Explosionsgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Polizei teilte mit, dass der Einsatz ohne Zwischenfälle abgelaufen ist, der Transport beendet und die Chemikalie vernichtet wurde.

Das amNachmittag durch die Technische Sondergruppe (TSG) übernommene Kalium wurde zwischenzeitlich mit einem Fahrzeug der Straßenmeisterei Marktoberdorf in einer Kiesgrube am Ortsrand von Marktoberdorf transportiert. Dort kam es dann zur kontrollierten Sprengung durch die spezialisierten Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts (TSG).

 

Während des Transports und der akustisch wahrnehmbaren Sprengung gegen 15.45 Uhr kam es zu keinerlei Zwischenfällen.

Die Polizei Marktoberdorf leitete den Gefahrguteinsatz und wurde von der Technischen Sondergruppe des Landeskriminalamts und der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Außerdem waren die Feuerwehr Marktoberdorf und der Rettungsdienst im Einsatz.

Gefunden hat das Kalium ein Lehrer der Schule. Dieses lagerte dort schon mehrere Jahre in einem abgesperrten Bereich und war zu Schulungszwecken beschafft worden. Dort stellte es keine Gefahr dar, muss aber nun vernichtet werden. Der Lehrer reagierte richtig und informierte die Polizei.


Tags:
sprengung kalium schule allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
CSU-Fraktion besetzt weitere Schlüsselpositionen - Stellvertretende Vorsitzende gewählt
Die Abgeordneten der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag haben Tanja Schorer-Dremel, Prof. Dr. Winfried Bausback und Alexander König zu stellvertretenden ...
Beliebtes Betreuungsangebot des Kinderhorts Immenstadt - Hausaufgaben machen, Freundschaften schließen
Der Kinderhort Immenstadt ist für viele berufstätige Eltern und ihre Kinder ein Stück echter Alltagshilfe. Hier werden Hausaufgaben gemacht und ...
Oberallgäuer Energiebeirat befürwortet Maßnahmen - 181.500 Euro für die Energiezukunft
Schritt für Schritt marschiert der Landkreis Oberallgäu in Richtung seines Masterplan-Zieles, den Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 zu halbieren und ...
3. Bildungskonferenz des Landkreises Oberallgäu - Der große Schritt von der Kita in die Schule
Wie gelingen Bildungsübergänge in der Kindheit? Speziell mit dem Übergang von der Kita in die Grundschule beschäftigten sich die 110 Teilnehmer und ...
Infoabend mit Führung an der MTA-Schule Kempten - Am 20. November um 19.00 Uhr
Die MTA-Schule Kempten (Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin) lädt am Dienstag, 20. November, zu einem Infoabend mit Führung durch ...
Wie soll sich Steinheim künftig entwickeln? - Bitte an die Bewohner sich 30 Minuten Zeit zu nehmen für eine Umfrage
Oberbürgermeister Manfred Schilder bittet die Bewohnerschaft, sich 30 Minuten Zeit zu nehmen und an einer Bürgerbefragung zu Gegenwart und Zukunft ihres ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben
Bad Ideas
 
Omi
Cheerleader
 
Clean Bandit feat. Sean-Paul & Anne-Marie
Rockabye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Juniorinnen Länderspiel GER - SUI
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
 
 
Radio einschalten