Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Ließen sich die Vorzüge des neuen Video-Terminals der VR Bank Marktoberdorf zeigen: die Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan und Stephan Stracke (2. und 3. v. l.). Über das Interesse der beiden Abgeordneten freuten sich in besonderem Maße die beiden Vorstandsmitglieder der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG Christoph Huber (links) und Dr. Hermann Starnecker (rechts).
(Bildquelle: Abgeordnetenbüro)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Dienstag, 2. April 2019

Regionale Banken - fit für die Zukunft

Stephan Stracke holt Finanzexperte Alexander Radwan nach Marktoberdorf

Zum Fachgespräch unter dem Titel „Bank 2030 – wohin geht die Reise?“ trafen sich Ende März Vorstandsmitglieder der regionalen VR-Banken und Sparkassen mit den beiden Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Alexander Radwan (beide CSU) in der VR-Geschäftsstelle in Marktoberdorf.

Der Allgäuer Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CSU im Bundestag, Stephan Stracke, hatte seinen Kollegen für diesen fachlichen Austausch in seinem Wahlkreis gewinnen können. Radwan ist der Fachmann für Europäische Finanzpolitik in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und profunder Kenner des Finanzmarktes. Er lieferte im Gespräch mit den Bankern tiefe Einblicke in aktuelle Themenfelder. So sprach sich Radwan sehr deutlich dafür aus, kleinere regionale Banken auf EU-Ebene weniger stark zu regulieren als große. Diese in den Vereinigten Staaten von Amerika übliche Praxis müsse nun auch in Europa Einzug halten. Für diese Proportionalität habe er sich bereits als parlamentarischer Berichterstatter bei Basel II eingesetzt. Damals jedoch ohne Erfolg. Nun gelte es erneut dafür zu werben. Nicht mit Kritik sparte der Finanzexperte an „Green Finance“. Er warnte ausdrücklich davor, dass künftig zwischen „guten und schlechten“ Anlageformen unterschieden werde. Zu stark werde derzeit in der Gesellschaft die Idee der Nachhaltigkeit ideologisiert. Es gehe nicht an, dass über Banken reguliert werde, wie grün die Wirtschaft sein muss. Seitens der Banker wurde mit großem Unmut der Umgang mit Daten gerade bei internationalen Konkurrenten wie PayPal oder auch bei Dating-Apps und Spielen angesprochen. Radwan betonte in diesem Zusammenhang, dass an einem gemeinsamen Verständnis, wie Datenökonomie funktioniere, gearbeitet werden müsse. Sorge bereitete den anwesenden Bankvorständen des Weiteren die anhaltende Niedrigzinsphase sowie die damit verbundene Entwicklung auf dem Immobilienmarkt.

Neues Video-Terminal besichtigt

Vor der Gesprächsrunde hatten die beiden Politiker die Gelegenheit genutzt und sich von Dr. Hermann Starnecker und Christoph Huber, den Vorstandsmitgliedern der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG, das seit rund einem Jahr in Marktoberdorf installierte neue Video-Terminal zeigen lassen. „Mit diesem neuen Video-Service bekommen die Kunden in einem deutlich längeren Zeitraum als ihn die Schalteröffnungszeiten bieten eine persönliche Beratung. Die Platzierung des Terminals in einem räumlich abgeschlossenen Bereich garantiert dabei die Diskretion. Eine tolle Ergänzung des bereits bestehenden Serviceangebots mit modernsten Mitteln“, zeigten sich die Abgeordneten begeistert.

 

 


Tags:
Finanzen Regional Banken Zukunft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zug in der Nähe von Memmingen mit Rauchentwicklung - 15 Reisende mit Rauchvergiftung betroffen
An einem Regionalexpress kam es auf der Strecke Bad Grönenbach- Memmingen gegen 8:45 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung. Ursächlich hierfür ist ...
Thiel hütet auch in Passau das Memminger Tor - Bisheriger Stamm-Keeper Gruber muss erneut auf die Bank
Wenn über die Nummer eins im Fußball diskutiert wird, geht es selten geräuschlos ab. Aktuelles Beispiel ist die Diskussion um Manuel Neuer und Marc-Andre ...
Erste Pokalrunde der AllgäuStrom Volleys - Gegner ist der FC Langweid
  Nachdem ersten Saison-Match in der 2. Volleyball-Bundesliga geht es für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen am kommenden Sonntag in die erste ...
1. FC Sonthofen und FC Memmingen II mit Niederlagen - Keine Punkte für Allgäuer Landesligisten am Mittwochabend
Die Allgäuer Landesligisten 1. FC Sonthofen und FC Memmingen II konnten am Mittwochabend in ihren Flutlicht-Heimspielen keine Punkte ergattern. Mit 0:1 und 0:4 ...
3.000 Euro Geldbuße nach Kirchenasylstreit in Immenstadt - Verfahren gegen Pfarrer und Flüchtling wurde eingestellt
Das Verfahren gegen den Immenstädter Pfarrer Ulrich Gampert und den afghanischen Flüchtling Reza Jafari wurde eingestellt. Für beide Beteiligten gab es jedoch ...
Macht die Digitalisierung arbeitslos? - SPD diskutiert im Haus Oberallgäu
Die Digitalisierung ist in aller Munde und bereitet auch Allgäuer Angestellten Sorgen. "Ist mein Job zukunftssicher?" ist die wohl größte Frage ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Miley Cyrus
Slide Away
 
Calvin Harris feat. Rihanna
This Is What You Came For
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum