Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Das neue Gremium um Landrätin Rita Maria Zinnecker
(Bildquelle: Landratsamt Ostallgäu)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Mittwoch, 25. November 2015

Ostallgäuer Landrätin ruft Wirtschaftsforum ins Leben

Handlungsvorschläge für Politik und Verwaltung erarbeiten

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“. Mit diesem Zitat eröffnete Landrätin Maria Rita Zinnecker das erste Treffen des neuen Wirtschaftsforums Ostallgäu. Ziel ist es, das Gremium als ehrenamtlichen Beirat für die wirtschaftspolitischen Themen der Region zu etablieren. Gemeinsam sollen Handlungsvorschläge für die Politik und Verwaltung erarbeitet sowie konkrete Projekte und Maßnahmen abgeleitet werden.

„Der Landkreis sieht sich als starker Partner und schafft die Rahmenbedingungen“, verdeutlichte die Landrätin. Um jedoch die Rahmenbedingungen so präzise und gut wie möglich gestalten zu können, ist ein direkter und vor allem ehrlicher Draht zu den Unternehmen essentiell. Zinnecker: „Sie wissen, was für unsere Unternehmen vor Ort wichtig ist und Sie wissen, wo dringender Handlungsbedarf besteht. Sie wissen, was gut läuft und was nicht so gut läuft. Das Wirtschaftsforum ist das Sprachrohr der Ostallgäuer Wirtschaft.“

„Für die Region denken. Am Machbaren orientieren“

Die Mitglieder begrüßten einhellig den Vorstoß, ein solches arbeitsorientiertes Gremium ins Leben zu rufen und unterstrichen, dass sich die Region nur durch enge Kooperation weiterentwickeln kann. Einstimmiger Tenor war, dass die Arbeit auch Früchte tragen muss. Deshalb sei es wichtig, sich insbesondere den regionalen Herausforderungen zu widmen. Als Leitspruch wurde daher „Für die Region denken. Am Machbaren orientieren“ ausgerufen. „Bei der Bewältigung dieser und weiterer Herausforderungen sieht sich der Landkreis als starker Partner der Unternehmen vor Ort. Es gilt dabei stets bestehende Handlungsfelder auf den Prüfstand zu stellen und Neues zu entwickeln“, so die Landrätin. Aus diesem Grund wurde nun das Wirtschaftsforum ins Leben rufen, in dem namhafte Unternehmensvertreter, vieler Branchen und Größenklassen, aus dem gesamten Landkreis vertreten sind.

Als Sprecher wurden Josef Ambros und Sibylle Maag aus den Reihen des Gremiums gewählt. Deren Aufgaben werden insbesondere die fachliche Unterstützung bei der Vorbereitung der künftigen Sitzungen sowie nach Bedarf die Vorstellung der im Forum erarbeiteten Handlungsempfehlungen in politischen Gremien sein. Als erste Themen der nächsten Sitzung wird sich das Gremium der Digitalisierung im Ostallgäu sowie der Fachkräftesicherung widmen. Eine Arbeitsgruppe wird diese Themen entsprechend ausarbeiten.


Tags:
politik wirtschaft gremium forum



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall aufgrund übersehener Vorfahrt bei Ruderatshofen - Mehrere Personen wurden leicht verletzt
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße OAL 7 zwischen Marktoberdorf und Ruderatshofen ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger ...
Nach Tierschutzverstößen: Durchsuchungsaktion in Dietmannsried - Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Donnerstag eine größere Durchsuchungsaktion in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Dietmannsried (Oberallgäu) ...
Füssen: Gymnasiasten bauen anschauliches Periodensystem - Erfolgreiches Projekt-Seminar in Chemie für die Schüler
Nicht-Greifbares begreifbar machen. Nichts weniger als dies ist den Schülern des Projekt-Seminars (P-Seminar) Chemie des Füssener Gymnasiums gelungen. ...
Allgäuer Bioprodukte unter den Besten in ganz Bayern - Internationale Grüne Woche ehrt zwei Allgäuer Produkte
Das "Allgäuer Ur´Gselchte" vom Bio-Hof Regis und die "Beschwipste Anna" der Schaukäserei Wiggensbach gehören zu den 10 besten ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Am Steuer eingeschlafen und gegen Baum geprallt - Autofahrerin aus Leutkirch bei Unfall leicht verletzt
Von einem Baum gebremst wurde der Volkswagen einer 51-jährigen Autofahrerin, nachdem sie am Dienstagmorgen auf der L318 zwischen Isny und ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben & James Blunt
Walk Away
 
Diplo & Jonas Brothers
Lonely
 
Impala Ray
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum