Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Landrat Johann Fleschhut zieht Bilanz zur Rinder-Tuberkulose.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Freitag, 7. März 2014

Nahezu 90% aller Tiere sind nun untersucht

Bilanz zur Rinder-Tuberkulose im Ostallgäu

Die Untersuchungsmaßnahmen zur Rinder-Tuberkulose im Ostallgäu gehen ihrem Ende entgegen. Anlass war eine auffällige Häufung der Krankheit im Landkreis sowie beim Rotwild im Nachbarlandkreis Oberallgäu.

Hauptsäule der Bekämpfungsstrategie ist die Untersuchung aller Rinder im Alter über zwei Jahre. Der Landkreis hatte im April letzten Jahres mit dieser flächendeckenden Untersuchung begonnen.

Landrat Johann Fleschhut zieht Bilanz: Bislang wurden 87,9% der Rinder untersucht, das sind knapp 71.500 Tiere. Damit hat der Landkreis Ostallgäu schon jetzt bayernweit die meisten Rinder überhaupt auf die Rindertuberkulose untersucht. Dabei wurde in neun Betrieben die Krankheit festgestellt und es mussten 230 Tiere getötet werden. In einem Fall wurde sogar der gesamte Bestand gekeult. In zwei anderen Fällen wurde ein großer Teil des Bestands gekeult, es konnten aber die separat gehaltenen Jungrinder erhalten bleiben, nachdem sie negativ getestet wurden.

Das zuständige Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat sich noch nicht zum weiteren Vorgehen geäußert. Für Landrat Fleschhut steht jedoch fest: Man brauche ein hohes Maß an Sicherheit für die Landwirte und Verbraucher. Daher spricht sich Fleschhut für eine regelmäßige Untersuchung der Rinderbestände aus.


Tags:
Allgäu Ostallgäu Rinder Tuberkulose TBC



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Auto landet in Füssener Garten - Täter floh von der Unfallstelle
In der Nacht vom Freitag auf den Samstag fuhr ein Pkw-Führer mit einem blauen BMW auf dem Moosangerweg in Richtung Abt-Hafner-Straße. In einer Rechtskurve ...
Füssen: Fahruntüchtiger Fahranfänger kontrolliert - 18-jähriger war betrunken und unter Drogeneinfluss
Am 16.11.2019 wurde gegen 10:15 Uhr in einer Kontrollstelle auf der A7 bei einem 18-Jährigen ein Alkoholwert von deutlich über 0,5 Promille festgestellt. Da ...
Neugablonz: Betrunkener Autofahrer prallt gegen Bäume - Mann (21) mit 1,1 Promille unterwegs
Am Samstagmorgen kam ein 21-jähriger Kaufbeurer alleinbeteiligt am Ortsausgang von Neugablonz in Richtung Leinau von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere ...
Radfahrerin übersehen und weitergefahren - Fahrradfahrerin an der Schulter und im Rippenbereich verletzt
Am Freitagnachmittag fuhr ein 57-jähriger Ostallgäuer mit seinem Pkw durch den Morisse-Kreisverkehr. Diesen verließ er in die Kemptener Straße in ...
Raubüberfall auf eine Fußgängerin - Unbekannter versucht Handtasche an sich zu reißen
Am 15.11.2019, gegen 23:55 Uhr, wurde eine 38-jährige Frau von einem unbekannten Mann in der Dunkelheit überfallen. Der Mann griff die Dame in der Hirschzeller ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dynoro feat. Gigi D´Agostino
In My Mind
 
Christina Stürmer
Seite an Seite
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum