Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Landratsamt in Marktoberdorf (Ostallgäu)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Dienstag, 4. März 2014

KönigsCard weiter auf Erfolgskurs

Urlaubsvergnügen ohne Nebenkosten im Ostallgäu

Im vergangenen Jahr sorgte ein sattes Plus von 100.000 Übernachtungen für ein neues KönigsCard-Rekordergebnis im Ostallgäu. Knapp 630.000 Übernachtungen machen die KönigsCard zu Deutschlands Inklusiv-Gästekarte mit den meisten Gratisleistungen. Landrat Johann Fleschhut, der als Vorsitzender des Vitalen Landes sich stark für das „Alleinstellungsmerkmal“ eingesetzt hat: „Die KönigsCard macht weiter Karriere, die Betriebe gewinnen neue Gäste und es entstehen zusätzliche Arbeitsplätze.“

Mit der KönigsCard liegen jedem Gast die Tourismusdestinationen Allgäu, Ammergauer Alpen, Blaues Land und dem benachbarten Tirol sprichwörtlich zu Füßen: denn rund 250 Leistungen aus den Bereichen Natur, Kultur, Sport und Freizeit können dank der All-inklusive-Gästekarte kostenlos entdeckt werden. Urlaubsgäste erhalten diese blaublütige Gästekarte bei einem der derzeit rund 460 KönigsCard Gastgebern und können diese sogar am An- und Abreisetag nutzen.

Zuwachs auch bei KönigsCard-Gastgebern und Leistungspartnern
„Seit Projektstart 2010 konnten über 60 weitere KönigsCard Gastgeber und über 10 neue KönigsCard Leistungspartner gewonnen werden und weitere Anfragen liegen bereits vor. Die steigende Beliebtheit der KönigsCard belegt zum einen die Zunahme der Kartenausgabe, die sich mittlerweile um über 157.000 Stück erhöhte. Zum anderen bekommen wir eine Vielzahl an begeisterten Rückmeldungen von KönigsCard Gästen, die von der Karte so begeistert sind, dass sie wiederholt ihren Urlaub bei einem KönigsCard-Gastgeber buchten“, berichtet Robert Frei, Geschäftsführer der KönigsCard Betriebs GmbH.

Wettbewerbsvorteil durch Zusatzangebot „Allgäumobil – freie Fahrt mit Bus und Bahn“
„Das Zusatzangebot unseres kostenfreien Gäste-ÖPNV/SPNVs ist einzigartig, hebt unsere Destination touristisch im Wettbewerb mit anderen Tourismusdestinationen nochmals hervor“, ist Landrat Johann Fleschhut begeistert. Auch hier zieht er eine erste positive Jahresbilanz des Projekts, das seit 9. Dezember 2012 läuft. „Mit dem kostenfreien ÖPNV verbinden wir die Bedürfnisse der Urlaubsgäste mit denen des Natur- und Umweltschutzes unserer Schlossparkregion optimal.“ Bereits über 120.000 km haben die Gäste mit Bus und Bahn in der kurzen Zeit seit Einführung zurückgelegt. KönigsCard-Gäste nutzen das neue Zusatzangebot der Urlaubregion Ostallgäu um die derzeit rund 250 Gratiserlebnisse aus den Bereichen Bergbahnen, Bäder, Museen und Freizeiteinrichtungen der KönigsCard- Leistungspartner bequem und klimaneutral zu erreichen.


Tags:
königscard tourismus ostallgäu bilanz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unsichere Fahrweise führt ins Bezirkskrankenhaus - Autofahrer gefährdet Straßenverkehr bei Seeg
Am frühen Freitagmorgen konnte ein wachsamer Verkehrsteilnehmer beobachten, dass ein weiterer Pkw-Fahrer mit einer sehr auffälligen Fahrweise aus Seeg in ...
Fußgänger beleidigt Polizeibeamte auf Einsatzfahrt - 18-Jähriger zeigt Polizeibeamten während Blaulichtfahrt den Mittelfinger
Am 07.12.2019 befanden sich mehrere Streifenbesatzungen der PI Kaufbeuren auf einer Einsatzfahrt zu einer Person, welche sich in einer hilflosen Lage befand. Ein ...
Arbeitssieg bringt den nächsten Heimdreier - ESV Buchloe schlägt den TSV Farchant mit 5:0 und feiert den siebten Heimsieg in Serie
Der ESV Buchloe hat sich auch im siebten Heimspiel der Saison keine Blöße gegeben und den nächsten Sieg eingefahren. Gegen den dezimiert angereisten TSV ...
ESVK unterliegt in Weisswasser mit 1:4 - ESVK kommt nach schwachem Start nicht mehr zurück in das Spiel
Am heutigen Freitagabend gastierte der ESV Kaufbeuren am 25. Spieltag der DEL2 bei den Lausitzer Füchsen. Dabei musste Trainer Andres Brockmann verletzungsbedingt ...
Als erster Landkreis in Bayern - Ostallgäu präsentiert Klimaanpassungskonzept
Als erster Landkreis in Bayern stellt das Ostallgäu ein Konzept zur Anpassung an die Folgen der Klimakatastrophe vor. Ziel ist es, Schäden durch den ...
Klausen in Schwangau ziehen Frau aus Auto - 19-Jährige zeigt Klausengruppe an
Am Abend des 05.12.2019 fand das traditionelle Klausentreiben statt. Gegen 20:00 Uhr hielt eine Gruppe Klausen eine 19-jährige Pkw-Fahrerin mitten auf der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Natural
 
Freya Ridings
Castles
 
Welshly Arms
Sanctuary
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum