Moderator: Christian Veit
mit Christian Veit
 
 
Ostallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Mittwoch, 18. März 2015

Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf erhält weitere "Asylklasse"

Nach dem erfolgreichen Start einer Berufsschulklasse für junge Flüchtlinge aus Krisengebieten hat der Landkreis Ostallgäu als Träger nun eine weitere Vorklasse an der Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf eingerichtet. „18 weitere junge Flüchtlinge und Asylbewerber bekommen so eine Perspektive für die Zukunft“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker, die das vom bayerischen Kultusministerium angestoßene Projekt gemeinsam mit Schulleiter Remigius Kirchmaier an der Berufsschule realisierte.

Seit September vergangenen Jahres werden an der Berufsschule bereits 20 Flüchtlinge aus Afghanistan, Pakistan, Syrien, Senegal, Nigeria, Sierra Leone, Kongo und Mali unterrichtet. Deutschunterricht steht dabei ganz oben auf der Agenda und wird den Schülern von Lehrern der Berufsschule schwerpunktmäßig beigebracht. „Sprache ist zweifelsfrei der Schlüssel zur Integration“, meint Landrätin Zinnecker. Dazu bekommen die Schüler im Alter von 16 bis 25 Jahren beispielsweise Stunden in Mathematik, Sport oder Heimat- und Sozialkunde. Seit kurzem gibt es an der Berufsschule nun zusätzlich noch eine Vorklasse zum berufsvorbereitenden Kurs, der dann im September 2015 startet. Diese Vorklasse besuchen derzeit 18 berufsschulpflichtige Asylbewerber.

Beginn einer Ausbildung möglich

Ziel aller Schüler ist der Mittelschulabschluss, den sie nach einem erfolgreich absolvierten zweiten Schuljahr machen können. Danach ist auch der Beginn einer Ausbildung möglich. Finanziert wird die Klasse aus Mitteln des Landkreises Ostallgäu als Träger der Berufsschule Ostallgäu. Dazu kommt eine Zuwendung aus dem bayerischen Staatshaushalt. Vor kurzem hat Landrätin Maria Rita Zinnecker die Schüler auch persönlich kennengelernt: Beim regelmäßigen Frühstück der Schüler am Montagmorgen war die Landrätin gemeinsam mit ihrem Stellvertreter im Amt, Ralf Kinkel, dabei und tauschte sich dabei mit den jungen Menschen aus. „Möglich wird die gute Arbeit mit der Klasse nur durch das große Engagement der Beteiligten an der Berufsschule“, sagt Zinnecker.


Tags:
berufsschule ostallgäu klasse asylbewerber flüchtlinge


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo, Zara Larsson, Tyga
Like It Is
 
Maroon 5
Sunday Mornings
 
OneRepublic
Wherever I Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum