Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Kleinkind in Hausschuhen mit Schiebente auf B16 unterwegs
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Freitag, 8. Juni 2018

2-Jähriger auf B16 in Marktoberdorf unterwegs

Busfahrer bemerkt Jungen und verständigt die Polizei

Ein zweijähriger Junge aus Kempten machte am Donnerstagvormittag gegen 10:00 Uhr in Marktoberdorf einen Ausflug und war dazu auf der Kaufbeurener Straße zu Fuß unterwegs. Das Kleinkind lief dabei teilweise mitten auf der vielbefahrenen Bundesstraße B 16. Ein aufmerksamer Busfahrer bemerkte den Jungen, der in Hausschuhen und mit einer Wackelente unterwegs war, hielt an und nahm ihn in seinem Bus mit. Anschließend verständigte er über die Notrufnummer 110 die Polizei und teilte den Beamten mit, dass er soeben einen besonderen Fahrgast an Bord genommen hatte. 

 

Die Beamten der Polizei Marktoberdorf nahmen den Jungen daraufhin in ihre Obhut und konnten über eine umliegende Kindertagesstätte seine Herkunft ermitteln. Zeitgleich meldete sich die völlig aufgelöste Großmutter des kleinen Spaziergängers bei der Polizei, der er unbemerkt ausgebüchst war. 
Dem engagierten Eingreifen des Busfahrers war es zu verdanken, dass der „junge Weltenbummler“ anschließend völlig unbeschadet seiner Familie übergeben werden konnte. 

Leider handelten nicht alle Verkehrsteilnehmer so beherzt, wie der Busfahrer. Zahlreiche Autofahrer fuhren in einem Bogen um das Kleinkind herum und erachteten es nicht als notwendig, sich dem hilflosen Kleinkind anzunehmen. Der kleine Ausreißer hatte sozusagen also nicht nur einen Schutzengel. (PP Schwaben Süd/West)

 


Tags:
ausflug kleinkind busfahrer allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kempten: Frau nach starker Bremsung von Bus verletzt - Unbekannte Frau lief rücksichtslos vor Bus
Am Dienstag gegen 15:25 Uhr wurde bei der ZUM (Albert-Wehr-Platz) eine Businsassin verletzt, als der Bus stark abbremsen musste. Der Bus war gerade beim Anfahren, als ...
Mindelheim: Schulbusfahrer gerät in den Gegenverkehr - Frontaler Zusammenstoß verletzt fünf Personen
Am Montagmorgen kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Autofahrer. Der Fahrer des Schulbusses geriet aus bisher noch nicht ...
Anmeldetermine für Leutkircher Kindergärten - Alle Informationen für Eltern
Für die Kindergärten in Leutkirch-Stadt sowie für die Kindergärten in den Leutkircher Ortschaften wurden Anmeldetermine im Zeitraum 20. – 24. ...
Neue Sonderausstellung im Sonthofer Heimathaus - "Bahn frei für den Schlitten" bis März zu bestaunen
Passend zur Weihnachts- und Winterzeit widmet sich die neue Sonderausstellung, die bis zum 15. März 2020 im Heimathaus Sonthofen zu sehen ist, einem Gegenstand, der ...
Mehrere Temposünder im Skigebiet geblitzt - Autofahrer mit 95 bei erlaubten 30 km/h unterwegs
Zu Beginn der Skisaison im Bereich Oberjoch wurden gestern Mittag innerhalb einer Stunde 18 Pkw-Führer angezeigt, die auf der B 310 auf Höhe des ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Green Day
Back in the USA
 
Tina Naderer
gecrasht
 
The FAIM
Summer Is a Curse
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum