Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Paradiesgarten Maag in Lechbruck im Ostallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Lechbruck
Donnerstag, 24. September 2015

Der Paradiesgarten in Lechbruck präsentiert sein erstes Buch

Ostallgäuer Unternehmen will damit sein Wissen weitergeben

Der Allgäuer Paradiesgarten Maag in Lechbruck lädt am Wochenende zu einer Premiere ein. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür am Sonntag wird Designerin Sibylle Maag erstmals ihr Buch “Gärtnern für die Seele” der Öffentlichkeit vorstellen. Mit diesem Buch will das ostallgäuer Unternehmen sein Wissen über das nachhaltige und effektive Anlegen von Gärten der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Bereits vor gut zwei Jahren wurde der sogenannte Paradiesgarten Maag von der Deutschen UNESCO-Kommission als Bildungsprojekt ausgezeichnet. Seit rund zehn Jahren bietet das Unternehmen unter anderem Seminare an, in denen Interessierte alles Wissenswerte über besondere Pflanzenkonstellationen und deren richtige Anbauplätze erfahren können. So wird beispielsweise gezeigt, wie ein Garten funktionieren kann, der nicht gegossen oder ein Obstbaum der nicht geschnitten werden muss.

Eine weitere Auszeichnung hatte das ostallgäuer Unternehmen für den sogenannten Kubi erhalten, ein Hochbeet, das auf einem Quadratmeter die fünffache Anbaufläche bietet. Das Buch soll nun ein weiterer Schritt sein, dieses gesamte Wissen der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Sibylle Maag, Autorin und Inhaberin des Paradiesgarten Maag – Vergessene Künste in Lechbruck:

Es geht um Gärtnern für die Seele, der Garten, der Dir gut tut, das ist auch der Buchtitel. Es geht darum, dass der Garten Dir mehr gibt, als er nimmt. Also er nimmt nicht Deine Zeit, er macht Dir auch keinen Stress. Du kannst den Garten so anlegen, dass er Dir eben mehr gibt als Blumen, Obst und Gemüse. Du kannst dort Stress abbauen. Du kannst dort Projekte gestalten, mit denen Du Dich wieder erden kannst und nach einem anstrengenden Arbeitstag wieder Energie tanken kannst und das ist eine geniale Geschichte.

Erschienen ist das Buch “Gärtnern für die Seele“ schon vor gut 4 Wochen. Die bisher erreichten Verkaufszahlen sind dabei so gut, das der Verlag bereits jetzt eine zweite Auflage geplant hat. Auch das Bayerische Fernsehen hat den Paradiesgarten mittlerweile entdeckt. Im Rahmen der Sendung “Freizeit“ hatte der Sender der aussergewöhnlichen Gartenanlage gleich eine komplette Folge gewidmet. Insgesamt sind die Resonanzen auf das Buch bisher also durchweg positiv, freut sich Sibylle Maag:

Wir bekommen erstaunlich viele Anrufe von Menschen, die uns sagen, dass sie es toll finden, was wir machen. Wir bekommen sehr viel Resonanz und die ersten, die das Buch jetzt schon gelesen haben, sagen, man kann immer wieder reinblättern und es ist immer wieder interessant. Darüber freue ich mich sehr, denn es ist ja eigentlich ein Sachbuch.

Im Rahmen der Präsentation des Buches am Sonntag, sollen dann auch einige dieser Geschichten und Möglichkeiten direkt vor Ort veranschaulicht werden. Eine gute Gelegenheit, die Geheimnisse des Gartens etwas genauer zu erkunden:

Wir öffnen am Sonntag den Paradiesgarten und wir zeigen Sachen aus dem Buch heraus, die direkt auch im Paradiesgarten zu finden sind. In dem Buch sind viel mehr Projekte beschrieben, als die Dinge, die wir vor Ort umgesetzt haben aber man kann eben auch dann live erleben, was wir von den Dingen im Buch auch wirklich gemacht haben.

Der Paradiesgarten in Lechbruck öffnet am Sonntag ab 15 Uhr seine Gartentüre, um 16 Uhr findet dann die Buchpräsentation von “Gärtnern für sie Seele“ statt. Dazu wird die Autorin auch selbst aus ihrem Buch vorlesen. Infos dazu gibt es auch unter www.paradiesgarten.eu

 


Tags:
Garten Nachhaltigkeit Autorin UNESCO



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bürgerentscheid gegen ein Parkhaus in Lindau - Stellungnahme der Stadtverwaltung zu den Folgen
Selbstverständlich ist dieses Ergebnis ein Rückschlag für die Lösung der saisonalen Parkplatzprobleme in den kommenden Jahren. Als Stadt werden wir ...
Stephan Stracke (CDU) besucht Familienbetreuungszentrum - Die Bankbreite der Aufgaben das Gesprächsthema mit Frank Michael
Stephan Stracke besucht das Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr in Füssen Füssen. Im Rahmen eines Truppenbesuchs in der Allgäu Kaserne besichtigte ...
Ortsdurchfahrt Immenstadt-Stein vor Sperrung - Vollsperrung wegen Umbauarbeiten für 10 Tage
Laut Kreistiefbauverwaltung macht der derzeitige Ablaufplan der Tiefbaugewerke Wasser/Abwasser im Bauvorhaben Immenstadt-Stein eine Vollsperrung vom 11.-22.11.2019 ...
"Gesunde Kommune" in Kaufbeuren - Förderprogramm geht in die Umsetzungsphase
Die Stadt Kaufbeuren hat im Jahr 2018 die Zusage der ersten Förderphase des Förderprogramms „Gesunde Kommune“ der AOK Bayern bekommen. Die Stadt ...
Betrunkener in Pleß beschädigt Zaun und Schild - Täter war mit über 2 Promille unterwegs
Am 02.11.2019 kam es gegen 16:10 Uhr in Pleß zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Autos touchierte mit diesem einen Gartenzaun sowie ein Straßenschild. ...
Jugendliche brechen in Kaufbeurer Klostergarten ein - Polizei kann alle vier Straftäter vorfinden
In den Morgenstunden des 30.10.2019 konnte ein aufmerksamer Kaufbeurer eine Jugendgruppe dabei beobachten, wie diese mehrere Holzzaunlatten eines Zaunes des ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gestört aber GeiL & Koby Funk feat. Wincent Weiss
Unter meiner Haut
 
Topic feat. Nico Santos
Home
 
Train
Drops Of Jupiter
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum